Veloplug

Beiträge
717
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Ginko preist diese Teile https://veloplug.com/de/an, Die Argumentation ist plausibel . Gibt es Erfahrungswerte, Ein nicht ordentlich angebrachter Stopsel, und weitere erhöhen die gefederten Massen, den wäre das Felgenband besser. Bitte eine Info
 
Beiträge
944
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
Funktionieren prima bei gleichmässig gewölbtem Felgenboden bis 11 bar (mehr habe ich nicht draufgegeben) mit Schwalbe Butylschlauch. Läuft in rot bei meinem Xxleichtbrommi mit Faltkojaks in 32-349 auf c13 Felge. Hatte ich vorher auch in gelb auf der Brommi c19 Felge.

Der Felgenboden darf aber nicht zu stark gewölbt sein. Dann kann sich der feste Plug trotz dünn auslaufendem Tellerrand nicht anpassen. Ggfs. eine Lage Tesa drüber.
Gibt es in zwei Größen bzgl. der Felgenbohrung; rot und gelb.
Ist bei 28loch leichter als ein Hermanns 349er Felgenband.
 
Beiträge
4.235
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
...und weitere erhöhen die gefederten Massen, den wäre das Felgenband besser. Bitte eine Info
Veloplugs sind leichter als Felgenband!

Hab Veloplugs in diversen Laufrädern. Die Installation ist etwas fummelig, eventuell muß man auch die Nippelbohrungen ein paar 1/10mm auf 9mm aufbohren* und in jedem Fall ist es besser die Bohrungen zu entgraten. Abgesehen davon, funktionieren die Dinger einfach. Selbst bei Drücken, die dir den Reifen von der Felgen pusten würde.
Der Felgenboden darf aber nicht zu stark gewölbt sein. Dann kann sich der feste Plug trotz dünn auslaufendem Tellerrand nicht anpassen. Ggfs. eine Lage Tesa drüber.
Entweder ne Lage Tesa drüber, oder mit dem Creme Brulee-Brenner die montierten Veloplugs leicht warm machen und mit feuchtem Daumen an den Felgenboden anpassen. ;)

*du willst keine gelben Veloplugs mit dem Daumen in 8,5mm Bohrungen drücken müssen! Trust me.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben