Velomobil mit gutem Wetterschutz zum Pendeln?

Beiträge
8
Ort
Much
Noch ne doofe Frage: Wenn die Frontscheibe beschlägt, kann man sich dann nicht wie im Auto mit einem Schwamm behelfen? Oder ist die Scheibe zu weit weg? Schwämmchen am Stiel?! :unsure:
 
Beiträge
285
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest
Klar kann man die Scheibe abwischen, aber mangels Heizung bleibt die Scheibe dauerhaft kalt, sodass sie immer wieder neu beschlägt, wenn nicht gerade durch ausreichend Geschwindigkeit genug Ventilation. Und Feuchtigkeit liefert man deutlich mehr nach als im Auto, in dem die sich zudem auf mehr volumen verteilen kann.
Zudem ist das Material weniger kratzfest, als so eine Autoscheibe...
Zum Aerorider kann nichts aus eigener Erfahrung sagen, aber Radweg ginge dann nicht mehr. Da bei dem hohen Gewicht der Eigenanteil am Vortrieb eher gering sein dürfte, geht das wohl mehr Richtung Mopedfahren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.760
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Hallo Kirstin,

auch von mir willkommen im Forum.
Bisher bin ich bei ... Leitra
Auch wenn hier wenig Leitra-Fahrer was schreiben, ganz aus den Augen solltest Du die Leitra m. E. nicht verlieren.
Andere VM mögen auf guten Strecken schneller sein, aber die Leitra ist sehr wendig, hat mit die beste Lüftung, die Scheibe kannst Du beim Beschlag ganz einfach säubern, Du kannst die Verkleidung sehr einfach entfernen, es gibt auch vom Hersteller (Carl-Georg Rasmussen in DK) Erfahrung mit E-Motor-Ausrüstung, und ohne Verkleidung nimmt sie in einer Fahrrad-Werkstatt nicht sooo viel mehr Platz weg als ein normales Fahrrad. Die Fronverkleidung kannst Du (wenn Du das Licht mit Stecker versiehst) wirklich in Sekunden abnehmen.
Und die Kettte ist auch optimal geschützt, ganz ohne Kettenrohre (zumindest mein Leitra-Trike hatte einen Kettenschutz aus CFK, der war wirklich genial).

Wünsch Dir viel Erfolg beim suchen und finden, und die Vorschläge wie Stammtisch und SPEZI solltest Du unbedingt beherzigen,
wolf
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
9
Ort
Baden bei Wien
Ja, die Leitra ist super durchdacht und perfekt alltagstauglich, der kleine Wendekreis ist nicht zu verachten, besonders in der Stadt. Unten ist sie meines Wissens offen, das ist bei Minusgraden ein kleiner Nachteil .
Am besten im April zur Spezi fahren! Die ist absolut genial...
 
Beiträge
2.448
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Hallo Kristin,
Ab August werde ich ca. 25km zu meinem Arbeitsplatz pendeln…
Es sind 25 km im Bergischen
Ich bin Anfang 40 und durchschnittlich sportlich würde ich sagen... Vielleicht auch etwas über dem Durchschnitt. ;-)
Wenn Du die Freude an der Bewegung erfahren hast, tippe ich darauf, dass Du früher oder später zu den Sport-VM (ohne oder mit Pedelec-Antrieb) kommst. Wenn man morgens frisch geduscht startet, reicht die kleine Waschbecken-Wäsche oder sogar nur Klamottenwechsel über den ganzen Tag.

Als Einstieg wird selbst ein reines Motor-VM nicht schaden. Hauptsache, Du fängst schon mal an. Der Rest ergibt sich wortwörtlich mit der "Erfahrung". Die ist im VM einfach ganz anders, kann man nicht voraus ahnen.
 

Solarfreak

gewerblich
Beiträge
89
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Hase Kettwiesel
Hallo

Mein 45 km/h Alleeeder steht in Hennef, ist Ende Februar repariert.
In Hennef kannst du auch eine Probefahrt mit einem sunrider mit 4 kw-motor machen, der steht 300 m weiter.

Ich bin 25 Jahre mit dem Alleeeder nach Bonn gefahren, 16 - 24 km eine Strecke.

Grüße Dietrich Lohmeyer
 
Beiträge
8
Ort
blauer Planet
Hallo Solarfreak, ich sehe gerade, daß du aus Hennef kommst. Wo kann man denn am besten in Reichweite von Hennef ein Kettwiesel oder Scorpion zur Probe fahren ?
Gruß Antje
 

Solarfreak

gewerblich
Beiträge
89
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Hase Kettwiesel
Als Einstieg wird selbst ein reines Motor-VM nicht schaden
Wenn man im Bergischen auf der Landstraße berghoch fährt, ist es von Vorteil, wenn man nicht zu langsam ist, man wird weniger überholt.
7 % Steigung :
Mit dem alleweder 45 30 km/h
Mit dem sunrider 45. 45 km/h
Mit einem Rennvelomobil und 150 Watt Testleistung ca. 10 km/h
 
Beiträge
8
Ort
Much
Hallo zusammen!
Vielen Dank für die weiteren Beiträge. :)
Ich hatte gestern und heute alle Hände voll zu tun, hier alles sturmsicher zu machen und alle Pferde sicher unterzubringen. Zum Glück war es längst nicht so schlimm wie die letzten Stürme... Das Dach ist (fast) komplett heile geblieben. Geschlafen habe ich trotzdem nicht. :confused:
Vielen Dank für den Tipp! Sieht gut aus, die Strecke könnte ich probieren.
Auch wenn hier wenig Leitra-Fahrer was schreiben, ganz aus den Augen solltest Du die Leitra m. E. nicht verlieren.
Ja, die macht mir tatsächlich einen sehr guten Eindruck für meinen Zweck! Auch wenn mir optisch die Leiba Classic etwas besser gefällt...

@JKL: Ich bin ca. 1,74m groß. Dürfte unproblematisch mit den allermeisten Velomobilen sein, oder?
Mein 45 km/h Alleeeder steht in Hennef, ist Ende Februar repariert.
In Hennef kannst du auch eine Probefahrt mit einem sunrider mit 4 kw-motor machen, der steht 300 m weiter.
Am 29.3. stehen 6 velomobile in Hennef auf der Umweltmeile am Stadtsoldaten Platz.
"Hennef macht mobil" von 11 - 18 Uhr.
Das ist ja fantastisch! :) Schreibe dir gleich mal...

LG,
Kirstin
 
Beiträge
9.062
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Go-One Evo K
Und die Kettte ist auch optimal geschützt, ganz ohne Kettenrohre (zumindest mein Leitra-Trike hatte einen Kettenschutz aus CFK, der war wirklich genial).
Das ist wohl erst später Standard geworden, ich kannte bisher nur die ohne. Aber wie packt man das wieder ein, wenn vorne der Motor sitzt?

Akkurad ist leider ins Schwabenland gezogen...
Ha! Sehe ich erst jetzt, in die Hoimet, nach Hussenhofen. Na, nach Bettringen hoch und weiter auf die Ostalb hoch kann man auch gut testen.

Gruß,

Tim
 
Beiträge
449
Ort
Großniedesheim
Velomobil
WAW
Trike
Hase Kettwiesel
Hallo,
die Frage ob mit Motorunterstützung kann ich nur sagen das musst du einfach ausprobieren. Ich habe ja 2 VM zur Auswahl. Mein Milan zu fahren hat schon g..... Mein WAW mit Motor ist auch nicht gerade langsam.
Steigungen fahre ich trotzdem lieber mit Unterstützung.
 
Oben