Velomobil in Holzbauweise

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von efeu325, 03.06.2014.

  1. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.716
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Ich glaube, wenn ich mal das Geld hätte und wählen müsste zwischen Alpha7 und Ditte7 ... gut das ich das Geld nicht habe und Ditte7 noch nicht als Massenprodukt zu kaufen ist.
     
    efeu325 gefällt das.
  2. TimB

    TimB

    Beiträge:
    8.479
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    So wies momentan läuft klar das Ditte, hat Panzerlenkung (y)
     
  3. efeu325

    efeu325

    Beiträge:
    241
    Ort:
    99089 Erfurt
    Velomobil:
    Eigenbau
    länge 2.600, spurbreite 635 (innen 390), höhe 880, 20,54kg - freufreu
     

    Anhänge:

  4. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    21.557
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Das Gewicht ist echt ne Hausnummer. Und optisch ist es auch ein Leckerbissen :)
     
    AxelK, Goerk und efeu325 gefällt das.
  5. Disch

    Disch

    Beiträge:
    1.271
    Velomobil:
    DF
    @efeu325: Respekt, das löst mal wider einen extremen Haben-Wollen-Effekt aus (y) Sehr schön und ich gebe @Jack-Lee Recht: 20,5kg sind ne Hausnummer.

    Ich kenn mich mit Holz ja nicht so aus, aber wie verhält sich dass denn wohl bei einem Unfall? (Ich will da gar nickt dran denken, dass das kaputt gehen könnte :() Gibt das nach? Splittert es!
     
    dooxie gefällt das.
  6. efeu325

    efeu325

    Beiträge:
    241
    Ort:
    99089 Erfurt
    Velomobil:
    Eigenbau
    danke für die
    ... und das mit edelstahlschrauben, kühltürmchen-laufrädern & velomobiel.nl-federbeinen mit stahlfedern etc., was wär da möglich mit den spezialbauteilen anderer baumeister ? puh.
    zum unfallfall siehe #133: es gibt nach & splittert auch. die außenhaut ist auf jeden fall nicht so beulsteif wie ein df z.b., konstruktiv brauche ich das so nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2018
  7. Disch

    Disch

    Beiträge:
    1.271
    Velomobil:
    DF
    Oh sorry, hätte ich mich doch durch den ganzen Faden wühlen sollen. :whistle: Danke.

    Tja, und Gewicht unter 20kg klingt natürlich noch besser;) Also sparen, sparen, sparen :D
     
  8. Mario

    Mario

    Beiträge:
    741
    Ort:
    33442
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1
    Respekt!
    Beeindruckend was du da so raushaust, du düsengetriebener Holzwum.(y)
    Beim Anblick der Bilder, hüpft mein Tischlerherz vor Freude.:)
     
    efeu325, Minikettwiesel, DeWi und 3 anderen gefällt das.
  9. madeba

    madeba

    Beiträge:
    4.150
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    :eek:

    warum hast Du dem Equinox die Vorderbeine amputiert?
     
  10. efeu325

    efeu325

    Beiträge:
    241
    Ort:
    99089 Erfurt
    Velomobil:
    Eigenbau
    @madeba : ... regelrecht weggeschlagen wurden sie ihm. von einem linksabbieger. ich mit ca. 35km/h drauf, diagonal übers auto geflogen, dahinter im gegenverkehr gelandet, keine knochenbrüche, nicht querschnittsgelähmt, nur fleischwunden. mein tip dazu: wenn mal unausweichlich, nicht ausweichen. frontal drauf und abrollen, dann bricht auch die gabel entsprechend. kann man nicht üben, nur kopfkino. geschenktes leben ? carpe diem !
    gruß

    @Cars10 : ... laß dich nicht blenden von meinem formalen kram, es muß erst noch durch die kurve !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2018
    andy-gerdes gefällt das.
  11. madeba

    madeba

    Beiträge:
    4.150
    Ort:
    31848 Bad Münder
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    ICE Vortex
    :confused:

    na dann herzlichen Glückwunsch...

    zumindest macht es einem die Sattelüberhöhung auf dem time trial etwas einfacher, dem Autofahrer im superman-like-Vorbeifliegen noch den Mittelfinger zu zeigen :cautious:
     
  12. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.716
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Ist 20,5 kg (y) jetzt fahrfertig oder kommen da noch ein paar Hundert Gramm Lack dazu?
    Die Kurve in Mannheim? :whistle:
     
  13. efeu325

    efeu325

    Beiträge:
    241
    Ort:
    99089 Erfurt
    Velomobil:
    Eigenbau
    ... am liebsten ließe ich es so. 300stunden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2018
    Goerk, madeba, Cars10 und 30 anderen gefällt das.
  14. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.839
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    = 2Komplette Monat á 8Stunden Vollzeit arbeiten
    Das ist echt viel Aufwand!
    Ich denke mal in ein käufliches Velomobil fließen max 1 Woche Arbeitszeit
     
  15. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.984
    Alben:
    1
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Dein Vergleich hinkt auch ein bisschen. Rechne mal Prototyp, urmodell, formenbau mit ein. Wie viele serienfahrzeuge purzeln denn aus einer form? Dem gegenüber könnten viele holzteile cnc gefräst oder gelasert werden, spart auch gegenüber dekupiersäge. Das relativiert vllt einiges wieder.
     
  16. Manfred Agne

    Manfred Agne

    Beiträge:
    174
    Alben:
    1
    Ort:
    85521 Ottobrunn
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Ebene Frontscheibe und oben der verräterische Halbkreis? Das sieht verdächtig nach Scheibenwischer aus! Gefällt mir!
     
  17. Sandro

    Sandro

    Beiträge:
    549
    Ort:
    Marburg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Ich habe erst gestern diesen Thread entdeckt und ihn spät in der Nacht noch komplett durchgelesen. Wirklich sehr beeindruckend, was ihr da auf die Beine stellt !
    Ich habe eine Frage zu der Makrolon-Hutze: Wie bekommt ihr die Form hin ? Biegt ihr sie mit einem Heißluftfön ? Wie stark ist das Makrolon ?

    Grüße und weiterhin viel Erfolg,
    Sandro
     
  18. efeu325

    efeu325

    Beiträge:
    241
    Ort:
    99089 Erfurt
    Velomobil:
    Eigenbau
    ... so wird es nun: die front zu, die seiten offen.

    zur front: @Manfred Agne, war das ernst gemeint ? nein, es kommt kein scheibenwischer drunter, ist nur schirm als blendschutz, ist mir bei der df-haube zu offen, diese bietet wenig blendschutz und ist bei mir am ende schon halb abgeklebt. zurück: plexiglasscheibe läuft dreiseitig in nut, ist unten frei und kann bei regen hier hochgehoben werden, die mechanik ist noch unentschieden.

    zu den seiten: das dach ist kragarm und bietet wetter & vorallem sonnenschutz, rechts/ links bleibt in der übergangszeit offen und man kann den kopf hinaus stecken, ist belüftet, kann kommunizieren. zum winter hin kommt plexi in nut. in der scheibe dann teillochung, damit bei eventuellem beschlagen trotzdem sicht. davos anfängt zu flattern wird verstärkt.

    @Sandro : die makrolonhutze ist einfach gebogen und auf boden gelötet & so ein körper & abnehmbar. 1mm.

    ps nach durchsicht der "hinweise": schön, das wir in anderen fäden erwähnt werden, daß verschafft auch uns aufmerksamkeit. der guten ordnung halber erklären wir hiermit, daß wir zu keinem zeitpunkt so oder so oder auch so sein wollten und auch dahingehend weder hier noch anderen ortes nichts erklärt haben. wir halten nichts vom dagegen und sind auf jeden fall dafür. andere bauen tolle fahrzeuge, wir mühen uns ebenfalls. labberlabber ...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2018
    Goerk, madeba, Christoph Moder und 29 anderen gefällt das.
  19. efeu325

    efeu325

    Beiträge:
    241
    Ort:
    99089 Erfurt
    Velomobil:
    Eigenbau
    ... ja die kamen noch dazu, 270 wurden es beim chassis. ha, damals vergessen: abzüglich des aufhängeseils und der zugschnüre elektro natürlich, 25gr, gesamt also 10,55kg mit radkasten/ zwischenboden und bereits eingebautem tretlager. das mahagoni feuert wieder ordentlich ...
     

    Anhänge:

    Ralf87, Goerk, madeba und 33 anderen gefällt das.
  20. andy-gerdes

    andy-gerdes

    Beiträge:
    1.007
    Alben:
    3
    Ort:
    26935 wesermarsch
    Velomobil:
    Quest
    Einfach schön anzushen!!! Respekt, echt ein tolles Vm!
     
    AxelK gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden