erledigt Velomobil gesucht bis 6000€

Beiträge
19
Hallo in die Runde,

Nach gut einem Jahr mitlesen hier, steht mein Entschluss nun fest, für meinen Arbeitsweg vom Normalrad aufs Velomobil umzusteigen. Für die 20km Strecke benötige ich mit meinem Trekkingrad gut eine Stunde, meine Hoffnung ist, es mit dem Velomobil in 35Min zu schaffen. Die Wege sind dafür gut geeignet, da ich auf wenig befahrenen Landstraßen und geteerten Wirtschaftswegen unterwegs bin:


Anhang anzeigen 286159
Anhang anzeigen 286160


Im Prinzip bin ich für jedes Velomobil offen, vorausgesetzt, ich passe hinein (195 groß, 88er Schrittmaß, schlanke 76 Kilo und Schuhgröße 46).
Das Quest scheint mir ein gutes Einsteigervelo zu sein, da gebraucht gut verfügbar und einigermaßen schnell. QV und Milan sind ebenfalls schön anzusehen, aber wohl über meinem Budget? Letzteres liegt bei max 6000€, Luft nach oben ist ein wenig, aber knapp, nach unten dafür gerne! :D

Ich wohne tief im Südwesten Deutschlands (77704), bin aber bereit, auch weitere Strecken auf mich zu nehmen. Falls sich die Gelegenheit zum Probesitzen / Fahren ergibt, sagen ich nicht nein. ;)

Dann freue ich mich mal auf Angebote, Vorschläge sind auch gern gesehen,

Grüßle aus der Ortenau
Tamino


Edit: Ohje gab Probleme mit dem Internet, habe 3x gepostet, bitte 2x löschen, sorry
 
Beiträge
2.211
Vorschläge sind auch gern gesehen
nur gut 100km weg, dafür mit VB (!) wohl über deinem Budget....

und ein Mango:

und hier ist nur der Verkaufsfaden "beendet", evtl. ist das Rad noch zu haben, PN an @Nandin schrieben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
19
Danke für eure Antworten!

Das Katanga ist ein spannendes Velomobil, einerseits, weil man es doch nicht so oft sieht, andererseits weil es verdammt schrauberfreundlich ist. Mir wurde per Nachricht auch noch eines Angeboten, dass möchte ich als erstes genauer unter die Lupe nehmen.

@Thomas Neubauer:

Ja, das DF sprengt mein Budget doch sehr, auch wenn es super da steht. Die Optik ist nicht mein Hauptaugenmerk, ich denke, dass ich da auch noch günstigeres finde. Das WAW in Schweden ist cool, aber sehr sehr weit von hier, auch wenn es nach Norddeutschland gebracht werden kann. Und reinsitzen würde ich vorher schon gerne mal. ;)

@Cars10 Klingt gut, ich nehme an, das DF steht in Belgien?

Werde berichten, wenn es neues gibt,

Grüße
Tamino
 
Beiträge
5.836
Klingt gut, ich nehme an, das DF steht in Belgien?
Ja, steht und fährt dort. Übernachtung, Bier, Pommes & Pralinen sind gratis.
Am liebsten würde ich es noch bis Anfang Juni fahren ... alles andere per PN oder ab Mitte Mai im Verkaufsfaden.
Um fair zu sein:
Gebaut 2015. Ich lasse wissen, dass ich seit 2017 zweiter Besitzer bin, es einen Unfall mit Baum gab (von ICB neu laminiert) und zwei Umfaller, die neu lackiert wurden (aber nicht perfekt)
Dennoch ist es ein Unikat, weil nur eins von zwei DFs, die durch Björn von Hacht (aka Flensboards) umgebaut wurden und erweiterte Radkästen bekamen, was 40-406 möglich macht. Obwohl die das ja ab 2019 alle können ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.836
Ach ja... es ist blau mit gelber Haube. Ukraine Farben.
Verkauf Dein Auto, nimm mein DF, verkünde vor Deinen Nachbarn dass Du den Krieg von Putin nicht mehr mitfinanzierst und außerdem der Kinder wegen, Klimawandel und so. Du wirst zum Held der Straße...
;)
 
Beiträge
34
Moin aus Norddeutschland, ich hab mir ein Strada gekauft und mit Bafang nachgerüstet, um nicht an Atemnot zu sterben bei 23 km zur Arbeit, war aber kompletter Anfänger . Für 32km/h Schnitt im Flachland mit Pedelecauslegung und schnellen Reifen reicht das jetzt. Ich weiss nicht, ob Du in das Evo K Hybrid passt, was es hier weiter unten gibt. Mir mit mehr Krampfadern als Muskeln an der Wade hilft die Motorunterstützung, jetzt täglich mit viel Freude zur Arbeit zu pendeln. 35 min mit nem Strada werden knapp, mit Quest könnte gehen. Viel Erfolg.
Ralf
 
Beiträge
24
Im Prinzip bin ich für jedes Velomobil offen, vorausgesetzt, ich passe hinein (195 groß, 88er Schrittmaß, schlanke 76 Kilo und Schuhgröße 46).
Das Quest scheint mir ein gutes Einsteigervelo zu sein, da gebraucht gut verfügbar und einigermaßen schnell. QV und Milan sind ebenfalls schön anzusehen, aber wohl über meinem Budget? Letzteres liegt bei max 6000€, Luft nach oben ist ein wenig, aber knapp, nach unten dafür gerne! :D
Mit Schuhgröße 46 wird das nix im DF XL 263. Das hab ich mir letztes WE angeschaut. Steht super da, aber Zehen und Ferse schleift beim Treten. ;)
 
Beiträge
747
aber Zehen und Ferse schleift beim Treten. ;)
einfach abschleifen...

nein im Ernst, manchmal reicht es wenn man andere Schuhe verwendet. Gerade die MTB Schuhe haben einen ausgeprägten Überstand der Sohlen und machen damit oft Probleme. Bei meinen Schuhen habe ich mit dem Bandschleifer die Sohlen nachgearbeitet, hat funktioniert und war für mich besser als kurze Kurbeln.
 
Oben Unten