Velomobil-Eigenbauprojekt

Beiträge
7.787
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
@Fanfan jetzt weiß ich was du meinst. Da sind doch zwei Streben von der Radachse schräg nach oben und zwei gerade. So wie man das am Fahrrad MTB kennt.
Weil ich gerade in der Bildergalerie darüber gestolpert bin: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?media/detail-carbonschwinge-mit-cassette.5429/
Dieses vordere quer stehende Dreieck oder etwas vergleichbares sorgt für die Abstützung des Drehmoments auf der Schwingenlagerung. Die flächige Verbindung der oberen Schwingenstreben (zusammen mit einer ähnlich steifen Verbindung zwischen den unteren Streben) sorgt dafür, dass die Schwinge in sich steif gegenüber der Torsion ist. Bei deiner Schwinge sind die Streben wahrscheinlich auf die Dämpferbefestigung hin zusammengeführt, das erfüllt dieselbe Funktion.
 
Beiträge
328
Ort
Remscheid
Velomobil
Eigenbau
Ich habe es mal gewogen mit Akkus etc. An den drei Rädern. Waren 3 mal 18 kg. Daher schätze ich ca. 40 - 50 kg. Eine genaue Wiegemöglichkeit habe ich leider nicht
 
Beiträge
328
Ort
Remscheid
Velomobil
Eigenbau
Heute mal etwas länger gefahren.
Folgendes finde ich nicht gut:(

1.Die Kette springt immer noch, muss warscheinlich mal Ritzelpaket und Kette komplett tauschen.

2. Die Federung vorne ist zu weich. Ich glaube daher traue ich mich nicht schneller als 30 zu fahren:unsure:
Lässt sich nicht härter einstellen. Muss vielleicht doch die Orginal Federung mit Trommelbremsen und Laufrädern von Velomobilen verwenden.
Außerdem könnten die Scheibenbremsen auf dauer überhitzen, vielleicht doch keine gute Idee damit zu fahren.

3. Oder ich bin zu empfindlich und bilde es mir nur ein. Mit dem Fahrrad bin ich auf jeden Fall schneller unterwegs

Gibt es denn jemanden der ein erfahrener Velonaut ist und in der Nähe von Remscheid wohnt. Eventuell auch so meine Grösse von 178 cm hat, der interesse hätte mein Velomobil mal Probe zu fahren?

Lg Ralf
 
Beiträge
1.587
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
Scheibenbremsen auf dauer überhitzen
nur falls die Bremsklötze immer schleifen, weil z.B. die Bremszangen nicht ganz stabil stehen. Ich habe bei einem Quad-Teile-Laden grad hübsche symmetrische mechanische Bremszangen gefunden, die weit öffnen. Aber viele finden Trommelbremsen gut, weil die schon auch Vorteile haben. Für Dosierbarkeit, Verzögerungskraft und lange Abfahrten (von denen ich träume) würde ich lieber Scheibenbremsen haben wollen.

20200625_134145.jpg
 
Beiträge
328
Ort
Remscheid
Velomobil
Eigenbau
1.Die Kette springt immer noch, muss warscheinlich mal Ritzelpaket und Kette komplett tauschen.
So was dummes, habe jetzt endlich den Fehler gefunden. Ein Kettenglied bewegte sich nicht. Das muss man erstmal finden bei 310 Glieder


Mit mehr Reifendruck ist die Federung auch ok.

Die Scheibenbremsen werde ich mit Sprühdüsen (wie Scheibenwaschanlage beim Auto) ausstatten, zum kühlen bei längeren Abfahrten.
Wenn nicht zuviel mehrgewicht elektronisch gesteuert mit Temperatursensor oder nur die Druckflaschen die man von Hand bedient. Mal sehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.601
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
So was dummes, habe jetzt endlich den Fehler gefunden. Ein Kettenglied bewegte sich nicht.
Kette an dieser Stelle mal geöffnet und wieder zu genietet?
Davon wäre im Normalfall äußerst abzuraten, da eine wieder mit Nietwerkzeug verschlosse Kette eine Soll-Riss-Stelle darstellt. Es sei denn, Du bist Nietprofi mit professionellem Werkzeug.
Ansonsten bitte ein Kettenschloss verwenden. Es sind hier genügend Kettenrisse von zusammengenieteten Ketten bekannt.
 
Beiträge
1.742
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
DF XL
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Logo = Augen?
Schade, ich bin deutlich größer. Das paßt dann nicht mit der Probefahrt, auch wenn ich total neugierig bin und aus der Nähe komme.

GUT GEMACHT!
 
Beiträge
15.644
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Gibt es denn jemanden der ein erfahrener Velonaut ist und in der Nähe von Remscheid wohnt. Eventuell auch so meine Grösse von 178 cm hat, der interesse hätte mein Velomobil mal Probe zu fahren?
zu mir wären es ca 50km.... könnte dir im Gegenzug ne Probefahrt im SL anbieten.
bei 2 Scheibenbremsen hätte ich in unserer Gegend keine Angst vor Überhitzung...
 
Beiträge
328
Ort
Remscheid
Velomobil
Eigenbau
Was ist das für ein Logo auf der Nase ? Kann es leider nicht erkennen
Das ist ein Aufkleber aus irgend einer Schublade bei mir. Hab den Firmennamen weggeschnitten. Sind zwei Löwen wie so ein Wappen. Gefiel mir ganz gut. :)
Trefft euch doch auf der Nordbahntrasse. Ungefähr dort. Dann könnte ich dazukommen und auch
@RaptoRacer und @UliB Das werden wir doch mal machen, gute Idee.(y)
Ich muss aber noch ein wenig testen für weitere Strecken. Bisher läuft es gut.

@all vielen Dank, für die vielen Likes und das es euch gefällt:love:(y)
 
Beiträge
1.742
Ort
Bergisch by nature!
Velomobil
DF XL
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Eine Art lockeres Treffen will ich sowieso mal auf die Beine stellen. Ohne Zwang etc.. Müssen wir mal sehen, welcher Wochentag und welche Uhrzeit für die Interessenten paßt.
Treffen an der Trasse, einmal hin (bis zum Ende), dann zurück, dann irgendwo dort noch was essen/trinken. Das macht rund 40 km und sollte für die Leute mit weiterer Anreise reichen, meine ich. Und dann wieder nach Hause.
 
Oben