Velomo Kastenwagen - Transporter-Einzelbauten

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
2.084
20190818_093140.jpg

Hallo zusammen,

ich will mal einen Thread aufmachen, wo ich meine Projekte an "Kastenwagen" sammle. Die beiden gezeigten sind schon von letztem Jahr, aber es wird noch weitere Einzelbauten geben. Der große Weiße ist ein Kundenauftrag, der Grüne ein 2019er Prototyp für das EC-Quadvelo, welcher ggfs. auch eine Serien Cargo-Version wird. Beides sind quasi Evolutionsfolger des KISS und nähern sich der funktionellen Logik von KFZ-Transportern (Kastenwagen) an. Insb. das Weiße "durfte" ich fernab optischer oder aerodynamischer Ansprüche als rein funktionales Fahrzeug im lowspeed-Reha-Bereich konzipieren. Das Grüne hat natürlich die EC-Nase und -Formgebung, geht danach in den nützlichen Kasten über...

VG Steffen

20190816_085937.jpg
20190818_092758.jpg
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
2.084
20200306_111322.jpg
Da die Laminierer kurz vor der Spezi 2019 noch nicht fertig mit der Hülle waren, hab ich kurzerhand hinter der gelieferten Instant-Nase mit Sperrholz weiter gemacht. Einer sollte die Serienparameter widerspiegeln (der Blaue), der andere konnte eine 20cm längere Cargo-Version werden...
20200306_112824.jpg
... auf der Spezi selbst stand der dann nicht fahrbereit, lackiert oder sonstwie aufgebaut in der Ecke. Und es hat fast ein weiteres stiefmütterliches Jahr gedauert, bis er endlich mal mit installiertem Motor und ordentlichem Lack etc. auf die Straße ging.
20200306_112644.jpg
... es bleibt erstmal ein Testfahrzeug für diverse Fragen zum EC www.quadvelo.com ... hat aber auch was bleibend eigenständiges.
20200306_111355.jpg
z.B. viel Stauraum (80x80x80), gebastelte Radkästen und ne Scheibe mit Schlitz statt Wischer/Lüfter und Gedöhns.
20200218_121545.jpg
Es ist jetzt 2,75m lang, 1,35m hoch und 0,85m breit... reicht für jede Körpergröße und Einkaufs/Reise/Whatever-Personalgepäck... mehr "VW-Bus" braucht es nicht.
20200306_112414.jpg
 
Beiträge
1.745
Ich frage mich immer wieder: Wie viel Regen wird einem bei Fahrzeugen mit offenen Seiten tatsächlich erspart?? (Regnet ja selten senkrecht runter) Und wie sieht es mit der Sicht bei nasser Scheibe aus? Macht es den Windwiderstand eher besser oder schlechter? (Und ist der bei Cargo-Geschwindigkeiten relevant? - Zumindest bei Gegenwind sicher…)

Bonusfrage: Könnte man bei euch (oder Fabrikations-Partnern?) eine derartige Fahrerkabine für einen XYZ Cargo Fourwheeler bekommen? ;)
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
2.084
Der Dicke...
20190818_093428.jpg
... hat eigentlich ähnliche Grundmaße wie das grüne EC, aber wirkt ohne die runde Nase ungleich wuchtiger und berndiger.
20190818_093525.jpg
Gebaut für einen ~140kg Rollstuhlfahrer, der selbigen dann im Sitzen hinten reinwuchten muss, daher die großen offenen Flanken.
20190719_142802.jpg
... was sehr viel versteifenden Karrosseriebau erforderte. Hauptmaterial ist 10mm Pappel, Dach aus ABS...
20190818_093819.jpg
... mit Bafang in der Front...
20190818_093640.jpg
... und Pinion im Versteck (abschließbares Fach)
20190818_093919.jpg
Das Fenster sollte allwettertauglich klappbar sein, was dann doch nen Haufen Nerven gekostet hat, da ne gangbare Lösung zu finden
20190801_011621.jpg
über Beleuchtungskonzepte gab es auch mehrere Ansätze - zum Schluss blieb es aber doch konventionell mit 2 runden Augen vorn.
20190818_094010.jpg
Von hinten vollended kastig. Aber perfekt für die geforderte Funktion... und wohl das einzige voll überdachte Reha-Fahrrad.
 
Beiträge
4.612
nass werden bei Regen von der Seite könnte auch stark mit zusammenhängen ob Kopf drin VM oder Kopf draussen. Bei meiner Bastelbude mit installierbarer Isomattenumhüllung mit Kopf draussen, war ich überrascht wieviel auch eher seitlichen Regen das abhielt und da gibt es keinerlei Seitenwände. Es ist aber auch viel weniger Raum seitlich unter der Isomatte, wo der Regen den Fahrer durchnässen könnte. Das ist bei so nem VM-Transporter schon anders, da seitlich zwischen Boden und Dach viel Platz für erfrischende Seitenregenschauer vorhanden ist, oder?
 
Beiträge
4.612
Gerechterweise muss ich noch schreiben, bei mir war es eher langandauernder Landregen, kein waagrecht von der Seite Starkregen-Geschütte
 
Beiträge
8.581
Dolle Kisten, ich bin begeistert :)
Hast Du die Gewichte genannt? Mich würde die Größenordnung interessieren ;)
Gruß Krischan
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
2.084
Gewichte? Größenordnung 50+ beim Grünen und noch 10kg drauf beim Weißen - mit Motor-Pinion-Cargo für 200kg+ Auflast... das Grüne kann ich nochmal messen.

Aerodynamikeffekt? Beim Weißen sicherlich Null, beim Grünen ein Bruchteil Gewinn zwischen total offen und geschlossenen Seiten (solange man keine Heckscheibe einbaut).

Wetterschutz? Da bleibt im Gegensatz zur Aero nur noch ein Bruchteil des störenden Regens übrig (oder der heißen Sonne...), wenn Kopf, Füße und Rumpf unter einem Dach sitzen. Spritzer an den Außenarmen sollten einen Fahrradfahrer nicht auflösen, bzw. ist es innerhalb eines solchen Kastenrahmens leicht 2D vorstellbar, auch noch den Rest zu schützen... auch vor Kälte und Frischluft, wenn man die nicht mag und lieber in einem geschlossenen Auto Sport treiben will.

Frontscheibe? Sofern nicht hinreichend Glasscheibe, Belüftung, Heizung und Wischer im Einsatz sind, ist unpassendes Wetter immer ein Totschläger. Daher haben beide Öffnungskonzepte für Beschlag- und Tropfenbefall, um den Scheibenbefreiungsaufwand zu kappen.

Aufsatz für XYZ? Ich will meine Holzarbeiten nicht selbst schlechtreden, aber Velomo's Kernkompetenz ist das Fahrwerk, das Holz kann jeder 2te Heimwerker besser als ich. Wenn du also die Wahl hast, mach die Hülle DIY und lass lieber das Fahrwerk professionell herstellen, statt andersrum ;)

VG Steffen aus Ungarn
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
10.509
Cool, ich will einen 2-Sitzer, dicht nebeneinander, verschieblicher Sitz zwecks schneller Grösseneinstellung. Nicht so einen grässlichen Hochsitz. Sitzhöhe 10cm sonst kippt das und hat unnötig Luftwiderstand. Beifahrersitz schnell ausbaubar/umklappbar zur Laderaumvergrösserung oder kleines Gepäck beim einzeln fahren. Laderaumdach zum Aufklappen für übergrosse Ladung bzw beladen von oben wie früher beim Renault Rapid, und Hecktüren (ja die müssen zum Fahren verriegelt sein für die Steifigkeit). Frontscheibe mit Scharnier oben angeschlagen mit Aufsteller zum halb hochklappen im Fall von Schnee/Regen/Fahrtwindbedürfnis. Dann kann ich meine Frau vom Bahnhof holen und den Müll Wertstoff zur Sammelstelle bringen. Pro Person ein 250W 25km/h Motor wär nötig wegen Höhenmeter. Reichweite 20km/200hm reicht (weiter fährt man damit eh nicht freiwillig). Es dürfen auch zwei nach innen versetzte Hinterräder sein zwecks zwei normalen Antriebssträngen jeweils mittig hinter dem Fahrer. Wenn die Vorderachse dafür wie beim Tadpole kurz vor dem Sitz ist dann ists trotzdem ausreichend Kippstabil. Es ist von mir aus nicht nötig ein Stadtauto nachzubauen wo die Räder zuäusserst an der 4 Ecken sind um künstlich langen Radstand zu produzieren.
Renault Rapid Dach Prinzip:
1583998000974.png
Quelle: Richy-Schley.de
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
10.509
Wenn Du hoch sitzt und die Ladung noch hoch ist, dann hast Du halt irgendwann die 45° erreicht. Ist doch unnötig so hoch zu bauen. Wozu? Was bringt das? Ausser Nachteile. Niemand baut einen Fahrzeugschwerpunkt höher als nötig.
 
Beiträge
25.755
Richtig. Aber der ist hier ja auch nicht wirklich höher als nötig. Man sitzt schon direkt auf dem Rahmen.
 

1Hz

Beiträge
3.576
Ich fuhr zB eine Dolly. Auch die Form erinnert mich einwenig daran.
Das Quadvelo hat definitiv (auch) Entencharme. Zumindest auf Bildern, in echt habe ich es ja noch nicht gesehen. Aber das Weiß dafür in einem Produktionsstatus zwischendurch. Und ich wage die Behauptung, dass das in Natura besser und beeindruckender aussieht als auf Fotos.
 
Beiträge
1.512
Und ich wage die Behauptung, dass das in Natura besser und beeindruckender aussieht als auf Fotos.

Ich habe es letzten Spätsommer in Natura in der Halle stehen sehen, als ich bei @TitanWolf war. Es sieht in Echt besser aus.
Außer mein Gedächtnis täuscht mich und es ist seitdem noch was geändert worden.

Ich finde es aber auch auf den Fotos nicht sooooo schlimm! Ja, die Front der grünen erinnert an die Ente, lässt es dafür aber viel schlanker wirken, als das weiße. Wobei ich die Front des weißen auch OK finde.

Wenn ich so was kaufen würde, würde ich bei den beiden die Version wollen, die den besseren Luftwiderstand hat. Im Zweifelsfall eher das weiße, weil die Linien sauberer und klarer sind.
 
Oben Unten