Velocar oder Velomobil?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beiträge
397
V April 1.JPEG

Ähhh, was bau ich da jetzt eigentlich?
Ein Velomobil oder ein Velocar?

Es ist ein Dreirad, vollverkleidet (also komplett geschlossen, auch der Boden, Dach und Seitenscheiben sind nicht auf dem Foto) mit einem 250W Tretlagermotor, für 2 Personen ....
Frontantrieb, Hecklenkung, VSG Frontscheibe mit Wischer.

Gruß
Zimbow
 
Zuletzt bearbeitet:

seemann11

Team
Beiträge
1.196
Ort
Köln
Ähhh, was bau ich da jetzt eigentlich?
Ein Velomobil oder ein Velocar?
Ich würde es (ohne es genauer zu kennen) als VELOCAR einstufen.
Das will ich jetzt gar nicht begründen, denn sonst haben wir den 35. Thread zum Thema „Was ist ein Velocar“

Wenn du deinen Eigenbau ? hier vorstellen willst, dann sehr gerne.
Ich werde dann den Titel des Threads sinnvoll umbenennen.

Wenn du eine Diskussion über den Unterschied zwischen Velomobil und Velocar beginnen willst,
werde ich den Thread schließen. Das kann gerne im „Feedback-Forum“ weiterdiskutiert werden:

 

JKL

Beiträge
4.216
Ort
53773 Hennef
Wenn du deinen Eigenbau ? hier vorstellen willst, dann sehr gerne.
Ich werde dann den Titel des Threads sinnvoll umbenennen.
;)

Gruß Jörg
 
Beiträge
397
Wenn du deinen Eigenbau ? hier vorstellen willst, dann sehr gerne.
Ich werde dann den Titel des Threads sinnvoll umbenennen.
Ich bin ja schon quasi auf der Velomobil-Seite vertreten. Doppelt macht nicht wirklich Sinn.
Ich würde nur ab und zu mal hier vorbeischauen und den Fortschritt meines Projektes zeigen .... wenn das ok ist.

Gruß
Zimbow
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
9.488
Ort
CH-4556 Steinhof
Weder noch. Ein Velocar hat 4 Räder und ein Velomobil ist mobil. Das ist aber ein Kirmes-Fahrzeug, dass aufgrund ungünstiger Gestaltung (das Vorbild ist ja ein Motorfahrzeug mit wesentlich mehr als 0.25kW) Mühe haben wird trotz Motor die 25km/h zu erreichen.

Es ist originell, ein Retro-Ansatz, hat Eisdielen-Hingucker-Potential, ist Geschmacksache, aber es ist weder ein Velocar noch ein Velomobil.

Musst eine neue Kategorie finden, oder auch nicht. Wer denkt schon in Schubladen? ;)
 
Beiträge
397
Jetzt seit Ihr doch wieder bei der leidigen Diskusion, die ich nicht beabsichtigt hatte ....
Doppelt macht gar kein Sinn, ich denke ich bleibe wo ich bin.

Falls jemand mein "Kirmes-Fahrzeug" ;) interessiert, wird er mich schon finden .....


Gruß
Zimbow
 
Beiträge
1.479
@Zimbow61, das kannst Du nennen wie Du magst. Wikipedia sagt: "Velocar was the name given to velomobiles made in the 1930s and 1940s by Mochet et Cie of Puteaux, France and colloquially to the company's recumbent bicycles."

Also ein Velomobil ist es so oder so und ob es ein Velocar ist oder nicht ist eine reine Glaubensfrage.

Ähhh, ist es nicht so das z.B. das Podbike nicht nach USA und Kanada exportiert werden kann, da dort 4 Räder nicht zugelassen sind?
Ich meine mich zu erinnern, dass es da eine Regelung für Pedelecs gab, die 4-Rädrige nicht mit einschließt. Kann aber in den USA von Staat zu Staat anders sein (glaube ich).
 
Beiträge
310
Ort
Unterfranken
Hallo
Weder noch. Ein Velocar hat 4 Räder
Ah ha , dann ist mein Projekt auch fehl am platz bei den Velocars und bei den Velomobilen passt es über haupt nicht , weil zu unsportlich .
Das ist aber ein Kirmes-Fahrzeug, dass aufgrund ungünstiger Gestaltung (das Vorbild ist ja ein Motorfahrzeug mit wesentlich mehr als 0.25kW) Mühe haben wird trotz Motor die 25km/h zu erreichen.
Ich finde es unmöglich ein solches Projekt das mit so viel Hingabe aufgebaut wird so ab zu werten nur weil einen die Optik nicht gefällt .
Mir ist aufgefallen das viele Selbstbauer wie auch ich eine ganz andere Vorstellung von einem Velocar haben wie gewrbliche Foren-Mitglieder .
Oft ähneln die Eigenbauten Autos aus früher Zeit . Ich denk das viele sich einen Kindheitstraum erfüllen mit dem Bau eines eigenen Autos . Und weil es halt legal bewegt werden soll wird es ein Tretauto . Wie der Begriff es halt aussagt Velo ( Tret bzw Fahrrad ) Car ( Auto )

Grüße
 
Beiträge
397
Designstudie April 21.jpg

Kein Problem, ich bin schlimmeres gewöhnt.

Die Geschmäcker sind verschieden und ....
.... wenn der selbsttragende Fahrwerksrahmen erst mal fertig ist, sind verschiedenen Designs ja keine Grenzen gesetzt ....

Solange die Fahrzeuge nicht Wetterfest (auch mit geschlossenem Boden) und für 2 Personen sind, und weit über 4t Euro kosten, werden sie bei der Bevölkerung keine Akzeptanz finden.

Gruß
Zimbow
 
Zuletzt bearbeitet:

JKL

Beiträge
4.216
Ort
53773 Hennef
Solange die Fahrzeuge ... weit über 4t Euro kosten, werden sie bei der Bevölkerung keine Akzeptanz finden.
Das sehe ich anders.

Wenn die Kosten von KFZs nicht mehr von Allen getragen werden ...

Beispiel:
Wohnraum kostet in manchen Städten 10€ pro m² im Monat, die meisten Stadthäuser haben min 3 Stockwerke = 30€ m² pro Monat
Ein Parkplatz hat ~12m² = 360€ im Monat = 4320€ im Jahr -> Subventionen

... werde solche Fz immer interessanter.
;)

Gruß Jörg
 

seemann11

Team
Beiträge
1.196
Ort
Köln
So, ich mache jetzt wie angekündigt hier zu.
Die „was ist ein Velocar“ - Diskussion gibt es schon (s.o.)
alles andere darf gerne in der Plauderecke beredet werden.

Falls @Reinhard der Meinung ist, das der Holzmichel Thread in das Velocar Forum passt, soll er es verschieben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben