verkaufe Velayo #01

Beiträge
23
Ort
Lindau (Bodensee)
Velomobil
Velayo
Verkauft wird mein geliebtes Pendelfahrzeug. Es handelt sich dabei um das erste für den Verkauf produzierte Modell. Wurde mir von Markus bestätigt. Detailbilder und aktuelle Bilder werden noch folgen. Ich habe den Kofferraum erweitern lassen und eine neue Lichtanlage installiert. Hinzu kommt dass die Achslager von SKF nagelneu sind und es eine komplette Wartung der Verschleißteile gab.

Ich würde mich freuen wenn es einen neuen Fahrer finden würde. Verkauft wird es, da ich für die Zukunft etwas leichteres und kleineres für meine Pendelstrecke gefunden habe.

Meime Preisvorstellung: 4500€

Details:

3x 26 Zoll Laufräder mit Hecklenkung und Frontantrieb
Vorne Marathon Racer
Hinten Marathon Plus
Schaltwerk 9fach Shimano Deore XT
Kurbel Shimano Deore 3fach
Mechanische Scheibenbremsen von Shimano
Drehgriffschalter
Panzerlenkung
Diverse Reflexstreifen und Flächen
Großer Kofferraum, welcher noch einmal erweitert wurde
Sitzdämpfung
Regenschutz


Beleuchtung/Elektrik:
Frontscheinwerfer Ixon IQ Speed
4×Blinker
12V Hupe
Rück-und Bremslicht LED Streifen
 

Anhänge

Beiträge
18
Trike
Steintrikes Wild One
Hallo Tymek,
woran erkennt man, dass der Kofferraum erweitert wurde. Danke Freundliche Grüße
 
Beiträge
23
Ort
Lindau (Bodensee)
Velomobil
Velayo
Habe ne Siebdruckplatte oberhalb vom Hinterrad installiert und somit den Kofferraum nach hinten erweitert. Bilder müssen jetzt warten, da zwecks Coronakrise die Grenzen nach Österreich geschlossen sind und das Velayo noch nicht bei mir ist.
 
Beiträge
23
Ort
Lindau (Bodensee)
Velomobil
Velayo
So Leute, nun die Aktualisierung. Das Velayo steht wieder bei mir und ist in bestem Zustand, bis auf ein unerklärliches Qietschen im rechten Achsbereich, welches aber der Experte leicht beseitigen ksnn;) Wie schon geschrieben, wird die Lichanlage nun per 20v Team Akku von Lidl betrieben. Feine Ssche, da Akku günstig und langlebig. Der Kofferraum wurde erweitert und das ganze könnt ihr nun auf den Bildern sehen. Hoffe es findet sich nun ein neuer Fahrer fürs Velayo der ersten Generation.
 

Anhänge

Beiträge
23
Ort
Lindau (Bodensee)
Velomobil
Velayo
Ich hatte mir überlegt ein Diff einzubauen und den Antrieb durch eine Pinion zu ersetzen. Ist möglich und macht Sinn, wollte aber nicht mehr ins Velayo investieren, da ich dann doch mit was anderem geliebäugelt habe :cool:
 
Beiträge
448
Ort
22880 Wedel
Velomobil
Velayo
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Velayo und Motor schließt sich nicht aus. Allerdings keinen Tretlagermotor, denn dann würden Pedale und Motor das linke Vorderrad antreiben. Es gibt (gab?) eine Möglichkeit, das rechte Vorderrad per Motor anzutreiben. Ggfs. müßte der neue Vertrieb (in Stassburg oder so) da weiterhelfen können.
Ich persönlich bin das Velayo immer gerne ohne Zusatzantrieb gefahren - ist hier im Norden ohnehin Blödsinn ...
 
Beiträge
23
Ort
Lindau (Bodensee)
Velomobil
Velayo
Danke dir Schpochtsfreund, dass mir die Leute berätst;) Ein tretlagermotor schließt sich nicht aus, da dieser ja nur die eigene Kondition unterstützen soll. Ich würde aber einen Motor nur in Erwägung ziehen, wenn ich hügeliges Gelände habe. Wie Schpochtsfreund schon geschrieben hat. Bei einem Diff wäre das schon anders.
 
Beiträge
180
wäre es nicht besser, das andere vorderrad über einen motor anzutreiben ?
fragt sich halt wie das technisch gehen soll da ja dort kein kettenblatt vorhanden ist.
 
Beiträge
23
Ort
Lindau (Bodensee)
Velomobil
Velayo
Gibt es, weiß aber nicht ob es noch verbaut wird. Die Idee ist ein Ritzel auf die Achse zu klemmen, das dann mit einem Motor angetrieben wird. Ich glaube es war der Lohmeyer Antrieb von Akkurad, den Markus auch schon bei einigen Velayos verbaut hatte.
 
Beiträge
113
Das Problem am velayo ist, das meines Wissens, derjenige, welcher die Lizenzen vom Konstrukteur übernommen hat, sich auf keine Nachfrage mehr meldet (jedenfalls nicht auf meine). Der plante auf jeden Fall einen e-Motor im Hinterrad. (Stand Spezialradmesse 2019)
Grüße Stefan
 
Oben