UV-Schäden bei (Sicht-)Carbon? Stabilität beeinträchtigt?

Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Diese Deckel gibt es doch auch schon lange beim DF...
Hab auch einen solchen und inzwischen ein wenig Bedeken, ob das langfristig der Stabilität des Fahrzeuges schaden könnte.
Obwohl mein DF immer geschützt in der Garage steht, und erst drei Sommer und rund 30T km (davon bestimmt ein Drittel nachts oder am frühen Morgen) auf dem Buckel hat, sieht man an einigen Sichtcarbon-Flächen bereits UV-Zerfall.
Kann das jemand beurteilen, ob der transparente Wartungsdeckel die UV-Strahlung weitgehend abhält?
 
Beiträge
275
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Wer etwas ängstlich ist, macht da Klarlack drüber. Lässt in der Regel nur wenig UV durch.
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Ist doch sch .. egal, kannst auch ohne Deckel fahren, mit Stabilität hat das nichts zu tun du Doktor :sneaky:
Angenommen die UV-Strahlung geht relativ ungehindert durch den transparenten Deckel, dann würde das an allen unlackierten Stellen ähnlichen Zerfall bewirken, wie er sich außen nicht nur an meinem DF und nicht nur an DFs abzeichnet.
Dann sollte man sich da etwas einfallen lassen.

Deshalb ist die Frage nach der UV-Durchlässigkeit sehr wohl wichtig.
 
Beiträge
275
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Angenommen die UV-Strahlung geht relativ ungehindert durch den transparenten Deckel, dann würde das an allen unlackierten Stellen ähnlichen Zerfall bewirken, wie er sich außen nicht nur an meinem DF und nicht nur an DFs abzeichnet.
Dann sollte man sich da etwas einfallen lassen.

Deshalb ist die Frage nach der UV-Durchlässigkeit sehr wohl wichtig.
Von dem bisschen Licht zerfällt nicht gleich alles zu Staub.
Im Ernst, es ist ein Unterschied, ob das bare Laminat direktem Sonnenlicht täglich den ganzen Tag ausgesetzt ist, oder ob indirektes Licht mehr oder minder regelmäßig mal darauf fällt.

Hier stehen unbeschichtete Rotorblätter monatelang im Freien, und es passiert nichts ungeheures. Auch an Segelflugzeugen gibt es strukturrelevante Teile, die unbeschichtet dem indirektem Sonnenlicht ausgesetzt sind und das seit 40 Jahren.
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
@Kurbel
Fest steht, dass es solche Zerfallserscheinungen an Velomobilen gibt, in meinem Fall noch nicht tragisch, aber bei nur wenig Sonnenbestrahlung nach nur drei Jahren.
Wenigstens zwei Menschen, die sich an diesem Faden aktiv beteiligen, haben weit heftigere Beispiele in der Garage stehen als ich (z.B. Raddeckel an einem K? und ein DF, dessen Sichtkarbon mal geglänzt hat und jetzt ausschaut, als ob es vor einer Lackierung abgeschliffen wurde).
Es geht nicht um den Wartungsdeckel, den man leicht ersetzen kann, sondern um zentrale, tragende Teile, die lange bevor sie sich auflösen, ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen könnten.

Die Frage ist, ob nicht nur ich vorsorglich auf die Transparente Wartungsklappe verzichten sollte und ob jemand fundierte Informationen über die UV-Durchlässigkeit dieses Deckels hat.
Vielleicht kannst du hierzu etwas sagen.
 
Beiträge
226
Ort
Lampertheim
Velomobil
DF
Liegerad
HP GrassHopper
@Gugla jetzt male mal nicht den Teufel an die Wand. Ich weiß zwar nicht ob gfk UV beständig ist aber im Boots Bereich gibt es Wax, welches UV beständig ist, das könntest du grad drauf machen und polieren. Problem gelöst
 
Beiträge
2.155
Ort
61200 Wölfersheim
Velomobil
DF XL
Trike
Hase Kettwiesel
Oh oh, den lichtdurchlässigen Deckel hat das DF-XL Nr 10 auch drauf. Das VM dürfte jetzt gute 5 Jahre auf dem Buckel haben, aber außer Beschädigungen durch Unachtsamkeiten ist nichts, aber auch gar nichts zu erkennen, was durch UV-Strahlen beschädigt sein könnte.
 
Beiträge
4.547
Ort
Flensburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Radnabel ATL Klassik
den lichtdurchlässigen Deckel hat das DF-XL Nr 10 auch drauf.
Ist durch Auto Klarlack aber geschützt. So ein Metalliclack am Auto würde nicht 20 Jahre halten wäre der Klarlack nicht extrem UV undurchlässig.

Die Frage ist, ob nicht nur ich vorsorglich auf die Transparente Wartungsklappe verzichten sollte und ob jemand fundierte Informationen über die UV-Durchlässigkeit dieses Deckels hat.
Vielleicht kannst du hierzu etwas sagen.
Habe ich schon
Bis der Deckel sich komplett aufgelöst hat, schätze das dauert mindestens 80 - 200 Jahre, kommt kein UV Licht ins innere.
Kunstoff ist UV undurchlässig, seine Oberfläche wird aber durch UV Licht angegriffen und zerstört.

Wenn ich ganz sicher gehen wollte würde ich Granitsteine auf mein Velomobil kleben, die halten leider dem UV Licht nicht ewig stand aber vielfach länger als Lack oder Kunststoff.
 

Reinhard

Team
Beiträge
20.410
Ort
48599 Gronau-Epe
Wenigstens zwei Menschen, die sich an diesem Faden aktiv beteiligen, haben weit heftigere Beispiele in der Garage stehen als ich (z.B. Raddeckel an einem K? und ein DF, dessen Sichtkarbon mal geglänzt hat und jetzt ausschaut, als ob es vor einer Lackierung abgeschliffen wurde).
Wer ist das denn nun? Wir wollen Beispiele sehen und am besten auch gleich die "Schäden" bei Deinem DF.
 
Beiträge
193
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Eigenbau
@Kurbel
(z.B. Raddeckel an einem K? und ein DF, dessen Sichtkarbon mal geglänzt hat und jetzt ausschaut, als ob es vor einer Lackierung abgeschliffen wurde).
Kenne ich. Habe ich auch.
Liegt an der UnVerantwortlichen Fahrweise, wenn ich zu dicht am Gebüsch vorbei Schramme, weil ich nicht noch mal zurücksetzen will...
Mit Licht hat das nix zu tun. Höchstens mit Augenmaß...
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Kunstoff ist UV undurchlässig, seine Oberfläche wird aber durch UV Licht angegriffen und zerstört.
Das ist wenigstens mal eine sachliche Aussage, mit der man was anfangen kann.

Desweiteren scheint mir hier aber nicht die Atmosphäre, etwas sachlich voranzubringen.

Ich schreib bei Gelegenheit was zu den sich außen anbahnenden Schäden unter DF-Erfahrungsberichte und würde mich freuen, wenn die vorsichtig wegen der Oberflächenschäden angesprochenen Personen sich outen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.547
Ort
Flensburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Radnabel ATL Klassik
Ich schreib bei Gelegenheit was zu den sich außen anbahnenden Schäden unter DF-Erfahrungsberichte und würde mich freuen, wenn die vorsichtig wegen der Oberflächenschäden angesprochenen Personen sich outen würden.
Mein Dfxl10 Deckel, transparent mit Carbon Rand, ist nach 1,6 Jahren etwas matt und unansehnlich geworden. Ich habe ihn angeschliffen und mit Autolack 2 comp lackiert.
Besser ist man lackiert die Sachen sofort. Es gibt viele Harze die UV beständig sein sollen es aber nicht sind. Halten tun sie aber trotzdem.
 
Beiträge
603
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Nachtrag: Gerade einen ganzen Thread zu UV-Schäden gefunden

Ist bei mir noch nicht so tragisch, aber die Nasenöffnung sieht etwa aus wie diese aus o.g. Faden


Außerdem bei meinem DF beginnende Schäden an der Haube und den schwarzen Bereichen des Glasdeckels.
Das Problem dürfte aber alle Modelle betreffen, die in Transsilvanien gefertigt werden,
ganz abgesehen von Granitsteinen und forscher Fahrweise. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.678
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
das sind aber hässliche Kabel, sieht aus als hätte ichs verlegt :p
Parkt Dein dF draußen in der Sonne?
Mein Spezial dF hat auch einen Glasfaser-Deckel, da sind keine UV Schäden zu sehen.
Hast Du denn vor, ein Alpha mit Glasfaserdeckel zu bestellen?
 
Beiträge
4.547
Ort
Flensburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Radnabel ATL Klassik
Unansehnlich aber Festigkeit ist nicht beeinflusst, ich würde es Klar oder gelb streichen (lackieren).
Segelboote aus Holz werden alle ca 4 Monate, die sie der Sonne ausgesetzt sind, lackiert.
 
Oben