Urteil zur Schrittgeschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Klaus d.L., 03.12.2018.

  1. RaptoRacer

    RaptoRacer

    Beiträge:
    14.364
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Ich kolportiere mal mit einem Kleinwagen ala Twingo statt SUV wäre das nicht passiert,
    weil da die (dr)ÜBERsicht nicht so toll ist.
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  2. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    20.758
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    @Erdie : Radwege sind Radwege. Dort haben Fußgänger nix zu suchen, bzw. genausoviel wie auf einer normalen Fahrbahn. Das trotzdem Omi mit Fiffi auf dem Radweg rumeiert, anstatt auf dem genausobreiten Gehweg daneben, wird halt einfach toleriert. Man stelle sich vor das macht man auf "KFZ-Gebiet"...
     
    GringoLoco, Lonesome Rider und olafg gefällt das.
  3. TarnKappe

    TarnKappe

    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Landkreis Regensburg
    Liegerad:
    Schlitter Encore
    Trike:
    Steintrikes Mungo Sport
    Nichts. Wobei ich froh wäre, wenn dort jeder maximal 18 km/h führe...:eek:

    Für unsere 13.000 Einwohner gibt's beim Ordnungsamt eine Mitarbeiterin für Verkehrsüberwachung. 10h pro Woche. Davon geschätzt 5h vor der Grundschule, um Elterntaxis vom Schlimmsten abzuhalten.

    Ansonsten sieht's hier genauso aus wie bei dir.
    Dass in unserer Siedlung überhaupt mal geblitzt wurde, ist einer Nachbarin zu verdanken, die sich jahrelang bei der Stadt beschwert hat. Das hatte vorübergehend Besserung gebracht.

    Das frage ich mich auch. :(
     
    keepsmiling gefällt das.
  4. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    20.758
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    "Denkt an die Kinder!" wird erst wieder als Argument rausgeholt, wenn es "um andere" geht. Leider.
     
  5. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.232
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Es heisst ja wahrscheinlich "Spielstraße", weil viele motorisierte Verkehrsteilnehmer da meinen, die individuell vorgelegte Rasegeschwindigkeit sei ein schönes Spiel...
     
  6. Erdie

    Erdie

    Beiträge:
    1.516
    Alben:
    2
    Velomobil:
    DF XL
    Das stimmt doch so nicht ganz. Meistens sind es kombinierte Fußgänger- Radwege und da tummelt sich dann alles zusammen mit entsprechendem Gefahrenpotential.
     
    Georg und Lonesome Rider gefällt das.
  7. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    8.306
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    im Unterschied zum Verkehrsberuhigten Bereich oder zur freigegebenen Fußgängerzone gilt auf einem Radweg aber nur, dass die Geschwindigkeit angepasst werden muss, und das kann an unübersichtlichen Stellen, bei hohem Fußgängeraufkommen oder sogenannten besonders Schutzbedürftigen Schrittgeschwindigkeit bedeuten, lässt aber meistens durchaus "normale" Geschwindigkeiten um 20 km/h zu.

    Gru0, Klaus
     
    welverwiesel, Jack-Lee und keepsmiling gefällt das.
  8. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    20.758
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    @Erdie : Ein Radweg ist ein Radweg. Ein kombinierter Geh/Radweg ist was anderes. Oder ist eine Einbahnstraße auch eine Autobahn weil auf beidem ein KFZ fahren darf?
    Zumal die Anzahl an, durch Radfahrer getötete, Fußgänger sich im einstelligen Bereich bewegt. Die Anzahl der durch KFZ getöteten um die 3500-4000 + 130000 Verletzte. Wie du bereits selber sagst: Man sollte das Gefahrenpotential erkennen und danach handeln.
     
    lagu gefällt das.
  9. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.623
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Och, mit etwas gegenseitiger Toleranz sind auch KFZ-Führer dazu zu bewegen, Passanten auf der Fahrbahn zu tolerieren und grooooße Kurven beim Überholen zu fahren..

    .. beispielsweise, wenn der Passant gerade die Hinterlassenschaften von seinem Hund entfernt - kam nie zum Hupen oder Intoleranz, selbst dann nicht, wenn der KFZ-Führer im Polizeiwagen saß. :ROFLMAO:

    Scheint demnach davon abzuhängen, was einer gerade auf der Fahrbahn durchführt. Könnte mir vorstellen, dass spielende Kids auch weniger Ärger hervorrufen, als bspw. Mittvierziger, welche rauchend auf der Fahrbahn stehen und sich mit ihren Nachbarn unterhalten (kommt auch schon mal vor)..

    So wird es sich auch mit "Schrittgeschwindigkeit" verhalten: Wieso sollten Radfahrer oder KFZ-Führer in "Schrittgeschwindigkeits"-Zonen 5 km/h fahren, wenn alles absolut frei ist? Ob sie dann 5 km/h oder 15 km/h fahren.. irrelevant. Wichtig ist, dass sehr rücksichtsvoll und bremsbereit gefahren wird, sobald noch andere Passanten/Verkehrsteilnehmer unterwegs sind.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  10. welverwiesel

    welverwiesel

    Beiträge:
    3.738
    Alben:
    2
    Ort:
    59514 Welver
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Genau, deshalb halte ich Tempo 200 für eine angemessene Geschwindigkeit innerorts bei Nacht! (n)
     
    Klaus d.L. gefällt das.
  11. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.623
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hier ist das Thema Schrittgeschwindigkeit (und ein Urteil hierzu) - da es kein Problem ist, zu Fuß über kurze Distanzen 15 km/h zu laufen, halte ich etwas Spielraum - je nach Nutzeraufkommen - für absolut angemessen. 200 km/h wirst Du auch Nachts nicht rennen. ;)

    Gerade, da das Urteil auch umgekehrt nicht beliebig eingesetzt werden kann: Denke einmal an eine überfüllte, von Passanten durchwuselte Zone, in welcher "Schrittgeschwindigkeit für Fahrradfahrer" erlaubt ist: willst Du dann ernsthaft mit 10 km/h hindurchfahren, nur, weil das Urteil dies noch als Schrittgeschwindigkeit betrachtet? Kollisionen vorprogrammiert..

    Rücksichtsnahme gilt in beide Richtungen. Wenn kein Lebewesen sich dort befindet, auf welches Rücksicht zu nehmen wäre: wen sollen 15 km/h Schrittgeschwindigkeit stören? Du kannst dann auch zu Fuß mit 15 km/h dadurch laufen.

    Viele Grüße
    Wolf
     
    Minikettwiesel und welverwiesel gefällt das.
  12. welverwiesel

    welverwiesel

    Beiträge:
    3.738
    Alben:
    2
    Ort:
    59514 Welver
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Alles gut! Ich möchte nur darauf hinweisen, dass genau dies die Argumentation der Autoraser ist: ist ja keiner auf der Straße, warum soll ich nicht Vollgas fahren?
    Wenn ich einmal mit dem KFz durch einen verkehrsberuhigten Bericht fahre (kommt, sehr übertrieben häufig gerechnet, einmal im Jahr vor), dann fahre ich mit Standgas, Fuß auf der Bremse, Tachonadel bewegt sich nicht. Habe ich kein schlechtes Gewissen, die Autos hinter mir fahren auch nicht schneller!
    Fußgängerzone, Radfahrer absteigen, vermeide ich mit dem Rad. Wenn doch schiebe ich das ZOX und das Spirit, Kettwiesel wird gefahren. Dabei werde ich von einem großen Teil der Fußgänger überholt.
     
    Klaus d.L. und TitanWolf gefällt das.
  13. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.651
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Nur gibt es in Verkehrsberuhigten Bereichen keine Fahrbahn.
     
  14. Raton

    Raton

    Beiträge:
    768
    Alben:
    4
    Ort:
    Berlin
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Hier beobachte ich immer , gemäßigt durch die eigene Spielstrasse und dann Vollgas durch die angrenzende 30 Zone denn da spielen ja nicht die eigenen Kinder.
    Aber man kann sich auch als Radler wie geisteskrank im öffentlichen Raum bewegen, Ellenbogen raus und jetzt komm ich......is doch normal
     
    keepsmiling und welverwiesel gefällt das.
  15. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.623
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hallo @welverwiesel ,
    das stimmt. Andererseits: KFZ haben auch eine Toleranz, welche nicht geahndet wird (allerdings wird diese häufig standardmäßig ausgereizt - und sich dann beschwert, wenn der darüberliegende Bereich ohne "weitere" Toleranz geahndet wird).

    Wer mit 200 km/h durch die Innenstadt fährt, liegt natürlich fernab jeder Umsichtigkeit oder Sinnhaftigkeit. Ähnlich, wer mit einem Velomobil mit 50 km/h durch eine Zone mit Schrittgeschwindigkeitsvorgabe für Radfahrer heizt - da ist das Limit deutlich überschritten.

    Hallo @Felix ,
    Eventuell unterscheiden sich die Bezeichnungen bei Euch und in Deutschland. Verkehrsberuhigter Bereich in Deutschland beinhaltet durchaus Fahrbahn mit Schrittgeschwindigkeitsvorgabe, allerdings dürfen Passanten die gesamte Straße (Gehweg/Bürgersteig inkl. Fahrbahn) benutzen, Fahrradfahrer die Fahrbahn (mit Schrittgeschwindigkeit).

    Eine Spielstraße indes ist für Fahrzeuge gesperrt, auch für Fahrräder. Vielleicht gibt es für Spielstraßen ein Zeichen, welches die Fahrradnutzung ermöglicht - keine Ahnung. Leider wird es häufig verwechselt (verkehrsberuhigter Bereich <=> Spielstraße). So zumindest mein Wissen darüber.. kann auch falsch sein.

    In der Fußgängerzone mit Fahrradfahrer-Schrittgeschwindigkeitserlaubnis existiert keine KFZ-Fahrbahn, klar..

    Viele Grüße
    Wolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2018 um 09:15 Uhr
  16. Nobbi

    Nobbi

    Beiträge:
    6.281
    Alben:
    1
    Ort:
    bei München
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Fiero
    und wird mit Zeichen 250 plus Zusatzzeichen 1010-10 ausgeschildert:
    schild-spielstrasse-mit-zusatzzeichen-a8aa4858ee361cfg5dac58dd37279eed.jpg
     
    Klaus d.L., TitanWolf und welverwiesel gefällt das.
  17. GringoLoco

    GringoLoco

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Albuquerque
    Liegerad:
    Aeroproject L1
    Trike:
    HP Scorpion
    Isch fahre mit meinem liegefahrrad immer einhundert kmhah.
     
  18. Felix

    Felix

    Beiträge:
    12.651
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Hier in der BRD kann ein verkehrsberuhigter Bereich keine Fahrbahn haben, ist das drüben anders?
     
  19. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.623
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Ach, Du bist auch in DE.

    Suchergebnis meint: Es ist eine "Sonderfläche ohne Fahrbahn". Na, dann.. darauf fahren darf einer dennoch, auch im KFZ - jedoch nur Schrittgeschwindigkeit.

    Die Gerichtsurteile scheinen übrigens sehr variabel auszufallen, 5/7 bis 15 km/h waren bislang bei noch als Schrittgeschwindigkeit zählenden Geschwindigkeiten vertreten.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  20. Jack-Lee

    Jack-Lee

    Beiträge:
    20.758
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Die "Spielstraßen" hier (Gera/Weida) sind eigentlich nur angelegt wurden damit PKW parken können wie sie lustig sind. Die "Gehwege" sind dann noch ca. 30-40cm breit, auf der "Fahrbahn" wird man als Fußgänger weggehupt.
    Beispiele : "Clara Zetkinstr." in Weida, oder "Feuerbachstraße" in Gera.
    Wurde auch schon zwei mal auf so einer Spielstraße mit dauerhupen "bestraft" weil ich mit dem Fahrrad dort nur 15km/h fuhr...
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden