"Upcycling" - Nicht nur bergauf...

Beiträge
8.181
Das ist mal schlau! Endlich haben die ganzen übriggebliebenen Vorderradnaben vom Dynamoaufspeichen eine neue Existenzgrundlage... darauf kann man auch richtig fahren, weil die Naben voll belastbar sind!
Genial :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
8.235
Ausgelegt? Sicher nicht.
Aushalten? Ich glaube, ja.

Mit den
ganzen übriggebliebenen Vorderradnaben vom Dynamoaufspeichen
lässt sich's einfach klären. Bei einem Lastversuch tippe ich bei statischer Last auf mehr als 200 kg vor bleibender Verformung.
(Aufgebracht mit einem ca. 10-20 mm breiten Ding, das der Reifenbreite entspricht.)

darauf kann man auch richtig fahren
NaJa, für einen minderwertigen "Fahr-Ersatz" in Lockdown Zeiten vielleicht...

Gruß, Harald
 
Beiträge
179
Nachdem meinen Leder-Seitentaschen das Klima im VM nicht bekam, und sie durch den Verschluss nicht praktisch genug waren, habe ich sie durch eine leichtere, klimabeständige, Variante ersetzt.
Etwas weniger als 2Liter Inhalt, da ich die untere Ecken der VM Rundung angepasst habe.
 

Anhänge

  • IMG_0101.JPG
    IMG_0101.JPG
    316 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_0093.JPG
    IMG_0093.JPG
    229,1 KB · Aufrufe: 75
  • IMG_0094.JPG
    IMG_0094.JPG
    214,3 KB · Aufrufe: 77
Beiträge
8.235
Hi Klaus,
so wörtlich war das nicht gemeint. Sinngemäß ist wohl angekommen, was gemeint war?
Abgesehen davon: Genormte Schrauben gibt's auch in verschiedenen Größen.... :)
Gruß, Harald
 
Beiträge
1.707
So ist sie ja auch gemeint.
aaaah, jetzt kapier ich das :X3::giggle:

Und mal wieder was aus eigener Produktion:
Wer kennt es nicht - Kettenblattschrauben, die sich nicht, wie vorgesehen, selbst festziehen...
Dafür hab ich mir jetzt aus der hier geschrotteten Ratsche ein Tool gebaut, um die inneren Kettenblattschrauben festzuhalten, während man mit dem Inbus die äußeren festdreht:
Ausgangslage: das festzuschraubende Kettenblatt und die kaputte Ratsche...
20210408_164242.jpg

Das Ende schön mit Flex und Diamantfeile bearbeitet:

20210408_165656.jpg

Paßt:

20210408_165633.jpg

Und so wird's angewendet:

20210408_173413.jpg

Das Material ist genau das richtige, damit es trotz der beiden winzigen Nasen sich nicht verbiegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.707
...und mal wieder was zum Thema der unerschöpflichen Anwendungsmöglichkeiten für alte Fahrradschläuche...
Ich hatte ein EBike für einen Bekannten überholt und wollte das ausliefern, auf eigenen Rädern (ca. 12km). Dazu hatte ich geplant, meinen Einrad-Anhänger dranzuhängen und auf diesem mein Faltrad (für die Rückfahrt) zu transportieren; außerdem war auch noch der Wocheneinkauf zu machen. Problem: Es stellte sich raus, daß die Arme vom Anhänger zu kurz waren, sodaß ich ihn nicht an das EBike drankriegte o_O
Eine improvisierte Notlösung mußte her---
--> "Tüdel"-Lösung a la Wernersen: Bollerwagen + Gummikupplung... :cool:

Hinfahrt :

20210424_121444.jpg
20210424_121451.jpg

Rückfahrt mit dem Falter (mit ca. 20kg Wocheneinkauf):
20210424_170640.jpg

Angenehmer Nebeneffekt: Die Gummikupplung dämpfte beim Anfahren bzw. Beschleunigen die Rucke zwischen Gepäckträger und Deichsel wirkungsvoll ab ;)
 
Beiträge
8.181
@Aslan, ein Mann ohne Nerven :)
Wo steht nochmal, das am Fahrrad keine Zweiachsanhänger erlaubt sind? Steht das überhaupt noch irgendwo? Und wenn, wieso sind Carla Cargos erlaubt???
Findest Du das raus, @Klaus d.L. ?
Gruß Krischan
 
Oben