Up-Fahrradversand auf eine Nordseeinsel

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Micha13, 23.06.2019.

  1. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.979
    Alben:
    1
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    Hallo,

    es geht explizit nicht um Liegeräder sondern 6 Ups für die Familie auf eine Nordseeinsel. wir sind 3 Wochen da:D, deshalb lohnt sich Versand auf jeden Fall im Vgl zu Leihe vor Ort.
    Mit DB kostet 50 Eu pro Rad pro Strecke. Kennt ihr Alternativen? Gute Erfahrungen? Sonstige Tipps?
    Danke schon mal im Voraus.

    Micha
     
  2. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.762
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    selber mit den Fahrrädern hinfahren... dann ham die Kiddies später richtig was zu erzählen...
     
  3. spargelix

    spargelix

    Beiträge:
    106
    Ort:
    86529
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Da lohnt sich der Brommikauf ja fast schon rein finanziell mit dem ersten Urlaub. ;)

    Duck und wech...

    Ansonsten Lenker längs drehen, alles auf eine Doppelpalette schnallen und dann per Spedition. Aber Inselversand ist immer teurer, mal ganz abgesehen vom Nutzungsausfall während des zweimaligen Transports und dem Gewese, bis der Frachtbrief steht.
     
    Kurbel gefällt das.
  4. bike_slow

    bike_slow

    Beiträge:
    3.779
    Alben:
    4
    Ort:
    48317 Drensteinfurt
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Wie kommt denn der Preis zustande? Ich kenne nur "9 € / Rad / Strecke im Fernverkehr" (mit BahnCard 6 €).
    Ok, dann muss man selbst auch mit der Bahn fahren. ;-)

    Bei den Speditionslösungen könntest Du darüber nachdenken, ob auch ein Transport nur bis zum Fährhafen möglich ist. Das ist wahrscheinlich deutlich günstiger als "bis auf die Insel" und bei der Fährfahrt nehmt Ihr die Räder dann mit (meist recht günstig).
     
  5. -cr

    -cr

    Beiträge:
    65
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Welche Norseeinsel soll es denn sein? Die deutschen, die mir spontan einfallen, halte ich für klein genug, sie zumindest bei körperlicher Gesundheit auch zu Fuß zu bewältigen. Ich würde das Geld sparen und die Chance auf drei Wochen Entschleunigung nutzen. :)
    ...außer bei Sylt - aber auch dort würde ich keinen "Radurlaub" planen.
     
    Dr. Schwob gefällt das.
  6. Micha13

    Micha13

    Beiträge:
    1.979
    Alben:
    1
    Ort:
    79
    Liegerad:
    M5 Carbon High Racer
    stimmt, den Urlaub muss ich aber dann 7mal machen, bis alle eins haben...

    Abholung an der Haustür, Lieferung an die Haustür...

    machen wir. Nachtzug. das wird da eher nix. gibt wohl nicht so viele Plätze. Wir haben aber eh schon genug um die Ohren, da müssen nicht auch noch die Räder mit. Deshalb Tür zu Tür.
    Ist auch zu umständlich. Dann stehe ich da mit Koffern und Kindern und dann noch die Räder dazu...:eek: Außerdem, weiß ich ob die das pünktlich hin kriegen...?
    Hast du eine Ahnung, was wir da allein an Essen rankarren müssen?:ROFLMAO: Und das zu Fuß... Entschleunigung gibts sowieso erst, wenn die Kiste zu geht...

    Eigentlich meinte ich mit Tipps schon solche für den Tür zu Tür Versand. Alles andere ist zu kompliziert. Außer tatsächlich zu Fuß zu gehen oder tageweise Räder zu mieten.
     
    bike_slow gefällt das.
  7. 24kmh_sammler

    24kmh_sammler

    Beiträge:
    614
    Ort:
    Frankfurt
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    Steintrikes Nomad Sport
    Ich habe das vor 11 Jahren mal recherchiert - angefangen von Wangerooge und dann nach Westen vorgearbeitet. War alles nicht befriedigend, bis ich aus Fährkostengründen in Texel gelandet bin. Wir fahren dort seitdem jedes Jahr hin - seit 5 Jahren mit dem Fahrrad. Das ultimative, liegeradfreundliche (die Vermieter fahren neben Liegerad auch Allewedder und Thys) und auch sonst (für uns) perfekte Quartier war beim ersten Mal ein Volltreffer, Kontakt gibt es aber nur per PM (sonst bucht ihr uns ja alles weg :whistle:)
     
    w_v5pl gefällt das.
  8. -cr

    -cr

    Beiträge:
    65
    Ort:
    Berlin
    Liegerad:
    Flevo Bike
    Großeinkäufe machen wir auf den Nordseeinseln mit dem Bollerwagen. Und wenn uns die Preise dort zu heftig sind geht's halt an die Ostsee. ;)
     
  9. Knarf

    Knarf

    Beiträge:
    2.746
    Alben:
    3
    Ort:
    Fürth
    Liegerad:
    ZOX 26 S-frame
    Trike:
    ICE Sprint
    Schau mal unter Paket.ag - die liegen bei 45 €. Hermes hat Fahrradversand eingestellt. Unsere Lösung war es, ein Hauptrad zum Einkaufen für die gesamte Zeit zu mieten und dann weitere je nach Bedarf. Allerdings bin in meiner Familie nur ich ein Gerneradler.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden