Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Beiträge
1.614
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Optima Baron
Trike
HP Scorpion fs
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Hallo,

Spurbreite Scorpion: 800mm (3D-Modell)

Ich rechne mal fix dein Beispiel durch...

... als erstes hab ich mir mal das Bild aus Googlemaps geklaut und im CAD eine Skizze drübergemalt, die die Bahn halbwegs wiedergibt, diese auf 400mm Länge runterskaliert und dann ergibt sich ein Radius von 35,8m in den Kurvenscheiteln und auch noch 40m davor und danach.

Natürlich hatte ich die Skizze für die schiefe Ebene schon wieder gelöscht.. aber war schnell neu gemacht.

Das Ergebnis ist 44,9km/h. Kein Wunder, denn alle Parameter werden ungünstiger: die Schwerpunktlage (weiter hinten, weiter oben), der Kurvenradius (größer) und die Bahnneigung (steiler). Na dann haut mal rein *g*. Aber wer will auch mit nem Scorpion fx mit Gepäcktaschen in die Rennbahn. Mit deinen 47,8m wärst du noch weiter an "unfahrbar".

Grüße, Martin
 
Beiträge
6.428
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Das Ergebnis ist 44,9km/h. Kein Wunder, denn alle Parameter werden ungünstiger: die Schwerpunktlage (weiter hinten, weiter oben), der Kurvenradius (größer) und die Bahnneigung (steiler). Na dann haut mal rein *g*. Aber wer will auch mit nem Scorpion fx mit Gepäcktaschen in die Rennbahn. Mit deinen 47,8m wärst du noch weiter an "unfahrbar".
Hallo ihr Cracks,

ich habe immer noch hundert Euro zuviel :p
 
Beiträge
33
Ort
Niederlande
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Hallo Alle,

Die Frage „Unverkleidetes Trike in der Steilkurve?“ hat mich fasziniert. Deshalb habe ich entschiede diese Frage in der Praxis zu untersuchen. Dazu habe ich mich angemeldet zum Rennen auf die Kölner Rennbahn (250 m, 43 Grad). Samstag 1 September war ein sehr schöner Tag und es war ein schönes Rennen. Vielen dank an die Organisation!

Mein Trike ist ein modifizierter ICE S. Der Sitzwinkel ist reduziert auf 15 grad. Die Sitzhöhe ist um 20 mm reduziert. (Bild)
Hat vielleicht jemand ein Bild gemacht von meinem Trike auf die Kölner Rennbahn?

Die Antwort auf die Steilkurve Frage ist:
Ja das geht. Ich kann mit meinem Trike durch die Steilkurve fahren (oberhalb der schwarzen und roten Linie).
Weitere Ergebnissen:
1. 1000 m in 1:29.03: Durchschnittsgeschwindigkeit 40.4 km/h bei 342 W Leistung.
2. Stundenrennen nach 35 Minuten frühzeitig beendet (Asthma): 34.4 km/h bei 190 W.
3. Es fühlt sich an als ob man immer die Steilkurve hoch lenken muss um so die (schwarze / rote) Linie entlang zu fahren.
4. In der Steilkurve ändert das Fahrverhalten, muss korrigieren, brauche viel Lenkkraft.
5. Der Reifen (Ultremo ZX 23-406) des linken Vorderrad hat deutlich zu erkennen Verschleiß, und das in nur knapp eine Stunde fahren.
6. Die Bahngeschwindigkeit bei 190 W Dauerleistung ist enttäuschen. Bei 190 W Dauerleistung ist die Geschwindigkeit auf die Straße etwa 36 ~37 km/h (flach und ohne Wind).

In Vergleich (Bahn zur Straße, Modellberechnungen: Leistung, Geschwindigkeit, Beschleunigung) ist der Bahnrollwiderstand (wenigstens) zweimal größer als der Straßenrollwiderstand. Ich vermute dass die Ackermann Geometrie nicht optimal ist für Steilkurven und habe schon Ideen was ich ändern kann.

Siem
 

DanielDüsentrieb

gewerblich
Beiträge
12.522
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Tut mir Leid für Dich. Die Frage ist nicht beantwortet worden denn Köln ist eine Kinderbahn gegen Reichelsdorfer Keller. Bei unter 35 purzelst Du in Reichelsdorf runter. Reicheldorf ist die mir Abstand anspruchvollste Bahn die ich kenne.

Und ja Du müsstest Lenken erst ab 50 bist Du Seitenkräfte frei. Bei 50 fahre ich benötigt mein vm fast die gleiche Leistung wie auf der Straße.
 
Beiträge
33
Ort
Niederlande
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Berechnungen bestätigen das 50 ~ 51 km/h die Neutralgeschwindigkeit einer Steilkurven mit 43 Grad und 23 m Radius ist (Köln). Die rechnerische Umkippgeschwindigkeit solcher Kurve ist mit meinem Trike 10 km/h. Eine Steilkurve mit 47 Grad und 37 m Radius (Reichelsdorfer Keller) hat eine Neutralgeschwindigkeit von ungefähr 70 km/h. Die Umkippgeschwindigkeit solcher Kurve ist mit meinem Trike 18 km/h.

Unterhalb der Umkippgeschwindigkeit kann man mit einer Trike gar nicht durch die Steilkurve fahren. Zwischen die Umkippgeschwindigkeit und die Neutralgeschwindigkeit gewinnt die Schwerkraft. Dass heißt, man muss „hoch lenken“ um die Linie der Steilkurve entlang zu fahren. Das geht, aber das ist sehr ineffizient. Wenn man nicht über die Leistung und das Dreiradfahrzeug verfügt womit man die Neutralgeschwindigkeit erreichen kann, dann geht die Leistung, wegen das hoch Lenken, ins abschleifen der Reifen und nicht in die Geschwindigkeit. Oberhalb der Neutralgeschwindigkeit verliert man mit einem Dreirad in der Steilkurve schon wieder an Effizienz, weil jetzt die Seitenkraft gewinnt.

Mit einem Dreirad ohne Vollverkleidung kommt man normalerweise nicht an die Neutralgeschwindigkeit heran. Weil deshalb ein Teil der Leistung ins abschleifen der Reifen geht, ist die Geschwindigkeit eines Trike auf die Rennbahn enttäuschend. Leider kombiniert ein unverkleidetes Trike der Nachteil „unverkleidet“ und der Nachteil „drei Räder“. Es ist völlig klar dass der Vorteil „Vollverkleidung“ einer VM vorherrscht über dem Nachteil „drei Räder“. Dass gilt auf die Strasse und sicherlich auch auf die Rennbahn.

Ist Köln eine Kinder-Bahn?
Mit ein VM (evo-k): Ich denke "Ja".
Aber, mit einem Motorrad ist der Reichelsdorfer Keller auch eine Kinder-Bahn : ) .

Siem
 
Beiträge
1.103
Ort
71116 Gärtringen
Velomobil
Milan SL
Liegerad
ZOX 26 Low light
Trike
HP Scorpion
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Berechnungen bestätigen das 50 ~ 51 km/h die Neutralgeschwindigkeit einer Steilkurven mit 43 Grad und 23 m Radius ist (Köln). Die rechnerische Umkippgeschwindigkeit solcher Kurve ist mit meinem Trike 10 km/h. Eine Steilkurve mit 47 Grad und 37 m Radius (Reichelsdorfer Keller) hat eine Neutralgeschwindigkeit von ungefähr 70 km/h. Die Umkippgeschwindigkeit solcher Kurve ist mit meinem Trike 18 km/h.
Wie wird denn so etwas berechnet?
Gibt es eine Formel mit den Variablen "Neigung" und "Radius" und dann kommt als Ergebnis Neutralgeschwindigkeit und Umkippgeschwindigkeit heraus?
Würde mich mal interessieren.
Arnold
 
Beiträge
6.784
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Wie wird denn so etwas berechnet?
Gibt es eine Formel mit den Variablen "Neigung" und "Radius" und dann kommt als Ergebnis Neutralgeschwindigkeit und Umkippgeschwindigkeit heraus?
Würde mich mal interessieren.
Arnold
Neutralgeschwindigkeit sollte ja so kompliziert nicht sein, die Vektorsumme aus Zentrifugal- und Gewichtskraft (bzw. aus Radial- und Erdbeschleunigung) muss senkrecht auf der Bahn stehen. Bahngeschwindigkeit^2 / Bahnradius geteilt durch die Erdbeschleunigung muss dann gleich dem Tangens des Neigungswinkels sein - umstellen nach der Geschwindigkeit, Einheiten umrechnen, fertig.
Bei der Umkippgeschwindigkeit geht die Vektorsumme vom Schwerpunkt aus durch den Rand der Standfläche, da muss man dann schon wissen, wo auf dem Trike der Schwerpunkt liegt. Wenn man nur wenig schneller ist, könnte es beim Tadpole theoretisch passieren, dass man beim kräftigen Antreten kippt. Da kommt dann noch die Längsbeschleunigung dazu, so dass die Vektorsumme aus allen dreien weiter nach hinten zeigt, wo die Standfläche schmaler ist.


Viele Grüße,
Stefan
 
Beiträge
1.414
Trike
AnthroTech Trike
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Die Frage ist, ob man mit einem unverkleideten Trike > 40 km/h fahren kann ...?
Bergab komme ich mit dem Anthrotech schnell über 40 km/h. Ich bremse aber mir und meinem Hund (in der Box auf dem Gepäckträger) zuliebe bereits bei 30 km/h ab.
 
Beiträge
33
Ort
Niederlande
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Die gemessen Geschwindigkeit und Leistung, Rennbahn Köln, 1000m (4*250m)

koln_1000m.jpg

Mit meinem Trike und 300 W Dauerleistung soll 40 km/h auf die Rennbahn kein Problem sein. Auf die Straße und unter gute Bedingungen braucht man 250 W (40 km/h). Leider ist meine maximale Dauerleistung nur 210 Watt.

Siem
 
Beiträge
6.428
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Also die Wette entschieden bzw. das Preisgeld ist vergeben !

Nachdem vor ca. fünf Wochen sich schon zwei versucht hatten und keine Steilkurve geschafft hatten, trat heute einer an und - schaffte vier Steilkurven.
Dann versuchte es doch noch einer (nach gutem Zuspruch ;)) und er schaffte es ! :D Sogar nicht mal auf seinem eigenen, sondern auf einem fremden Trike :cool:

Ich hoffe ich oute ihn nicht ungebührlich, wenn ich verate, dass es dooxie hier aus dem Forum ist.
Vielleicht schreibt er und die anderen Kandidaten, wie es ihnen hierbei ergangen ist.
 
Beiträge
5.699
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

hallo labella-baron,
na wenn ich so gebeten werde, gerne! Mein Bericht hier ist ja gut bezahlt worden!
Ich hab am Nachmittag einen Skorpion aus Cadolzburg in die Kurven gejagt, hab mich aber trotz nach rechts rauslehnen nicht getraut. Daher hatte ich abends dann gesagt "OK, ich versuchs nochmal, aber es geht halt nicht". Mit dem Skorpion dürfte ich so 30-35 gefahren sein, aber Tretlager war etwas zu weit weg und mit den Turnübungen konnte ich nicht mehr richtig treten. Also Herauslehnen ist nicht das richtige Konzept.
Dann wurde mir freundlicherweise ein Selbstbautrike überlassen. Das fuhr gefühlt etwas leichter, sodass ich die ersten Runden mit 40 nehmen konnte. Zum Schluss hat aber doch die vorher gefahrene 180 Puls Velomobil-halbe-Stunde ihre Folgen gezeigt, die letzten Runden bin ich mit 35 angefahren und hatte nach der Kurve noch um die 30, hab aber etwas in die Kurve nachgegeben. Die Schwierigkeit bei dem zweiten Trike war vor allem die direkte Lenkung mit kurzen Lenkhebeln, die nicht dafür gedacht war, die Kräfte in den Steilkurven gegenlenken zu können. Das Teil fährt super optimal geradeaus, aber man braucht auf der Reichelsdorfer Bahn mit diesem Trike ordentlich Kraft in den Armen, um nach rechts gegenlenken zu können.
Richard
 
Beiträge
6.428
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Ein Mysterium an der ganzen Geschichte bleibt:
Während in Veröffentlichungen (auch offiziellen) eine Kurvenüberhöhung von 47 Grad (also 2 Grad über der theoretischen Haftgrenze) angegeben wird, haben wir vor Ort nur 42 Grad gemessen.
 
Beiträge
5.699
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

also alles Betrug und der Gewinner des Preisgeldes muss es zurückgeben! :D
Richard
 
Beiträge
743
Ort
90409 Nürnberg
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Ein Mysterium an der ganzen Geschichte bleibt:
Während in Veröffentlichungen (auch offiziellen) eine Kurvenüberhöhung von 47 Grad (also 2 Grad über der theoretischen Haftgrenze) angegeben wird, haben wir vor Ort nur 42 Grad gemessen.
Nix für ungut Heinrich, aber ich glaube da meiner Messung mehr.
Waren die Meterstabseiten gleich lang?

Wenn ich nochmal zur Bahn komme Schau ich mir das ganz genau an.

Roland
 
Beiträge
6.428
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

also alles Betrug und der Gewinner des Preisgeldes muss es zurückgeben! :D
Nee, nee - du musst es schon behalten: Siehe Ausschreibungstext des Preises !

Aber ich erhoffe bezüglich der Steilkurvenüberhöhungs-Mysteriums eine Klärung von kompetenten Insidern der Bahn.
Aber Berufene könnten mit den 42 Grad schon mal die Neutral- und Umkippgeschwindigkeit ausrechnen - wobei mir die bisher berechnete Umkippgeschwindigkeit von 18km/h schon unglaublich niedrig vorkommt.
Wenn sich die 42 Grad bewahrheiten, dann hätte wohl Bielefeld mit 46 Grad die steilste Bahn in .de, wie auch DD inzwischen meint! Diese hat aber einen kleineren Radius, so dass es möglicherweise doch am Reichelsdorfer Keller am schwierigsten ist mit dem Trike zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.699
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Umkippgeschwindigkeit von 18km/h schon unglaublich niedrig (...)
Jack-Lee ist nach meiner Runde nochmal gefahren und sagte, so ab 16 km/h würde es kippen. Ich hab die Runde aber nicht gesehen.
Wenn das stimmt, hatte ich doppelt so viel Angst wie nötig.
Richard
 

DanielDüsentrieb

gewerblich
Beiträge
12.522
AW: Unverkleidetes Trike in der Steilkurve ?

Wieviel Geld wetten wir das Die Bahn unter 42 grad hat. Ich bin mir Totsicher. Die Bahn ist nicht sonderlich steil.
 
Oben