Unfall... jetzt hats meine Frau erwischt

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Hansdampf, 09.10.2019.

Schlagworte:
  1. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    1.443
    Alben:
    4
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    DF
    Hallo zusammen,

    Der erste Schock ist überwunden und meine Frau fährt schon wieder(y). Hier die Geschichte:

    Meine Frau war Überland vor zwei Wochen auf einer Landstraße unterwegs auf ihrem regelmäßigen Weg in die Arbeit. Es war Stockdunkel und sie mit guten 35 kmh unterwegs. Von rechts aus einer einmündenden Straße kam ein SUV, mit einer Fahrerin, die meine Frau wohl nicht gesehen hab. Hier muss ich sagen: wie kann man so helles Licht wie beim df übersehen? naja... is halt passiert. Meine Frau selbst hatte den SUV auch nicht kommen sehen. Wahrscheinlich war er SUV die ganze Zeit in der "A-Säule" der df Haube. Saublödes Zusammenkommen unglücklicher Umstände. Wie in dem anderen Thread schon erwähnt: Schuld ist klar, aber das ist halt nunmal einer dieser Unfälle, die passieren, wenn man sich in den Verkehr begibt.

    Die Fahrerin kam eben von rechts und nahm meiner Frau die Vorfahrt. Und jetzt überschlägt sich das Glück, dass sie dann gehabt hat:
    1) Der SUV erwischte meine Frau vorne rechts am df kurz VOR dem Radkaste mit dem Reifen des SUVs. Es muss wohl ein ziemlicher Schepperer gewesen sein.
    2) Das df ist kurz 2-Rädrig gefahren, aber nicht gekippt! Ein dickes Danke an das df! keine Ahnung, was passiert wäre, wenn der Schwerpunkt weiter oben gewesen wäre, wie bei meinem Quest.
    3) Sie wurde auf die Gegenfahrbahn gedrängt. GOTTSEIDANK kam kein Gegenverkehr in diesem Moment
    4) Sie war mit einem VM unterwegs. Wenn ich die Wucht des Aufpralls so bedenke und die Tatsache, dass die Dame wohl auch einen normalen Radfahrer oder Rollerfahrer übersehen hätte, will ich mir gar nicht ausdenken, was passiert wäre, wenn das df den Aufprall nicht abgefangen hätte. Meine Frau unter einem SUV Reifen....

    Insgesamt ist zu sagen: Glück im Unglück!

    Polizei war vor Ort. Dame hat die Schuld eingestanden. Polizei noch: is aber schon gefährlich mit sowas zu fahren. Aber wohl neutral genug, um den Unfall ordnungsgemäß aufzunehmen.

    Rechtschutz ist vorhanden, aber wir warten erstmal wie sich das entwickelt. Unfallhergang der gegnerischen Versicherung gemeldet.

    Meine Frau hatte ein Schleudertrauma. Mittlerweile gehts ihr wieder gut, und sie fährt schon wieder df.

    Das df ist vorne rechts unten leicht gebrochen, das Nylon hat aber ganze Arbeit geleistet und größeren Schaden verhindert. Was getan werden müsste für die Instandsetzung: Innen paar Lagen Carbon, außen Spachteln und dann teilweise lackieren. Kostenvoranschlag von Ymte: 1080 Euro. Zeit: 2 Wochen.
    Kostenauflistung hat ergeben: Spedition ca. 1000€ hin und zurück, 2 Wochen Ersatzwagen (kein VM) 500€. Gesamtschaden also bei 2500€. Der Rest des Fahrwerks blieb unbeschadet.

    Jetzt werden wir sehen, wie es weitergeht. Aber wie erwähnt: Wir sind froh, dass nicht mehr passiert ist.

    Gruß
    Hans
     
  2. kgebinger

    kgebinger

    Beiträge:
    885
    Alben:
    4
    Ort:
    Kempen
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Die klassische Situation. Gut, dass nicht mehr passiert ist und das deine Frau weiterhin unterwegs ist.

    Beste Grüße

    Klaus
     
    Klausone, Papierflieger, MaWiMa und 7 anderen gefällt das.
  3. w_v5pl

    w_v5pl

    Beiträge:
    840
    Alben:
    4
    Ort:
    55288 Armsheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Puh, gut daß es noch so glimpflich abgegangen ist.
    Gute Besserung,

    Grüße,
    Christian
     
  4. AxelK

    AxelK

    Beiträge:
    2.076
    Alben:
    11
    Ort:
    61200 Wölfersheim
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Freue mich, dass es letztendlich, trotz Schleudertrauma, glimpflich ausging (y)
    Dass sie wieder drin sitzt und weiterfährt ist natürlich der Hammer (y)(y)(y)
     
    Klausone, Lonesome Rider, Fanfan und 6 anderen gefällt das.
  5. TomundBuddy

    TomundBuddy

    Beiträge:
    51
    Glück im Unglück, ist schon sehr gruselig, sowas. Nach meinem Crash bin ich aber auch wieder am Fahren, allerdings an manchen Stellen mit mehr Unwohlsein als früher. Bei mir hat die gegnerische Versicherung nach Monaten jetzt die Kostenübernahme zugesagt, wenigstens etwas.

    Viel Glück weiterhin!
     
  6. andy

    andy

    Beiträge:
    510
    Alben:
    2
    Ort:
    bei Neu-Ulm
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    THYS 222
    In solch einer Situation IMMER juristische Betreuung suchen!
     
    Prion, Klausone, Hannovelo und 6 anderen gefällt das.
  7. Stokerin

    Stokerin

    Beiträge:
    165
    Alben:
    2
    Ort:
    Willebadessen
    Velomobil:
    DF
    So etwas braucht kein Mensch!
    Wie schön, dass nichts schlimmeres passiert ist.
    Und toll, dass deine Frau nach diesem Unfall nicht den Spaß am VM-Fahren verloren hat.

    Ich wünsche deiner Frau und dem DF gute Besserung und auch, dass ihr den Schaden voll ersetzt bekommt.

    LG
    Biggi
     
    Klausone, Ute, Papierflieger und 8 anderen gefällt das.
  8. Pauli

    Pauli

    Beiträge:
    781
    Ort:
    Dörphof
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    ICE Sprint
    Dem möchte ich mich anschließen !!!!!
     
  9. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    1.443
    Alben:
    4
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    DF
    Bei den ersten Anzeichen, dass es Probleme gibt, sicher.
     
    Papierflieger und Lonesome Rider gefällt das.
  10. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Besser direkt Anwalt einschalten. Dann gibt es die Probleme nicht die später einen Anwalt unvermeidbar machen.

    Glückwunsch zum Ausgang und die besten Wünsche an Deine Frau; Schleudertrauma kann langfristig und unangenehm sein, hoffentlich bleibt ihr das erspart.
     
    Biopace, eisenherz, Sturmvogel und 6 anderen gefällt das.
  11. KLKöln

    KLKöln

    Beiträge:
    925
    Alben:
    7
    Ort:
    Köln
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Optima Lynxx
    Trike:
    ICE Sprint
    Kann ich nur unterstreichen, zumal es Diskussionen wegen der Schadenhöhe gegen kann.
     
    Biopace, Papierflieger und Lonesome Rider gefällt das.
  12. Felix

    Felix

    Beiträge:
    13.845
    Alben:
    1
    Ort:
    Bundesstadt
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Da gibts doch nichts zu diskutieren, einfach Rechnungen einreichen!
     
  13. TimB

    TimB

    Beiträge:
    8.528
    Alben:
    1
    Ort:
    Tettnang Bodensee
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Uhh, glimpflich abgelaufen, da nur Streifschuss.
    Gute Besserung und gut, daß die Polizei da war.
    Auf zum Durchgangsarzt Verletzung feststellen. (gab 350€ Schmerzensgeld)
    Ab auf die Versicherungsseite der SUV-Fahrerin und Unfallmeldung machen.
    Auf zur Polizei, Anhörung mit Zeugenaussage machen.
    Ab zum VM-Händler und Kostenvoranschlag einholen, sobald die versicherung den haben will - Kosten übernimmt Versicherung. (waren bei mir 250 €, anstandslos gezahlt)
    Restwertfeststellung mit Kaufvertrag, Aufrüstrechnungen und Gebrauchtverkäufen machen für Versicherung/Gutachter.
    Bei mir kam dann noch die Dekra und war sehr dankbar für meine Aufstellung. Solange nicht reparieren!

    Das Ganze ging bei mir problemlos ohne Anwalt. Oft stellen sich die Versicherungen bei klaren Schuldverhältnissen erst kleinlich an, wenn der Anwalt kommt.

    Gruß,

    Tim
     
  14. dendrocopos

    dendrocopos

    Beiträge:
    845
    Ort:
    Uppsala
    Velomobil:
    Quest XS Carbon
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Auch von hier eine gute Besserung, und dass deine Frau auch wieder mit Freude und ohne mulmigen Gefühl fahren kann!
    Ich erinnere mich an Zeiten, da konnte man hier im Forum einfach über Technik und Erfahrungen mit VMs lesen. Jetzt sind es wieder sehr viele der traurigen Erfahrungen - Leute, fahrt vorsichtig!! (Was die Verunfallten hier ja auch getan haben, und trotzdem...).
     
  15. Krobi

    Krobi

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Reutlingen
    Velomobil:
    Milan SL
    Ich wünsche Euch alles Gute beim verheilen und danach,

    Ich wünsche mir und allen anderen nie einen Faden dieser Art starten zu müssen.

    Passt alle bitte auf Euch auf!

    ......... o__ ......... oo__
    .......( ) \<( ).......( )\ \<( )
     
    Ich, Lonesome Rider und Hansdampf gefällt das.
  16. Eilemitweile

    Eilemitweile

    Beiträge:
    279
    Alben:
    4
    Ort:
    Fricktal (CH)
    So ein Mist, aber trotzdem gut dass ich Euch zum Glück im Unglück gratulieren kann!

    Ja, das hat man uns schon vor Jahren in den verschiedenen Sicherheits-Autofahrtrainings (mehrere Fortgeschrittenen- Kurse) die ich besucht hatte immer wieder gesagt: nämlich dass das Auto eine potentielle Waffe ist!
     
  17. KLKöln

    KLKöln

    Beiträge:
    925
    Alben:
    7
    Ort:
    Köln
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Optima Lynxx
    Trike:
    ICE Sprint
    Da gibt es aus Sicht der Versicherungen viel zu diskutieren!
    Sie sind auf dem Gebiet des Schadenersatz von ihrem Fachwissen auf einem ganz anderen Level wie der Laie.
     
    eisenherz gefällt das.
  18. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    1.443
    Alben:
    4
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    DF
    Bevor ich nicht das GO von der Gegnerischen Versicherung habe, machen wir nichts. Das df fährt glücklicherweise noch.
     
    Lonesome Rider und Eilemitweile gefällt das.
  19. Gut, dass nicht mehr passiert ist. Gute Besserung!

    Mein Tipp kommt etwas spät für diesen Fall, aber hilft vielleicht anderen in ähnlichen Situationen: Immer Handystatus und, wird gerne vergessen, Medikamentenstatus feststellen lassen.

    Man glaubt nicht, wieviele unterwegs sind, die regelmäßig Medikatmente einnehmen und deshalb eigentlich beeinträchtigt sind.
     
    Lonesome Rider, andy-gerdes und Krobi gefällt das.
  20. Nobbi

    Nobbi

    Beiträge:
    6.403
    Alben:
    1
    Ort:
    bei München
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Fiero
    Grundsätzlich läßt sich so ein Schaden ja auch per Gutachten ohne tatsächlich nachgewiesene Reparatur abrechnen.
    Also falls Deine Frau lieber fahren will, als auf die Reparatur incl. Hin- und Rücktransport zu warten und wenn sie keinen Wert auf eine professionelle Lackierung im Schadensbereich legt könnt Ihr gerne bei mir vorbei kommen und wir laminieren ein paar Lagen Carbon innen rein.
     
    TitanWolf, dooxie, keepsmiling und 9 anderen gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden