Umrüsten auf Hosen

Beiträge
279
@Sandro: @schwimmrad hat es perfekt auf den Punkt gebracht. Je nachdem wie stark du die Hosen ausschneidest berühren die Reifen mehr oder weniger. Ich denke aber dass du recht viel ausschneiden musst, wenn die Reifen gar nicht mehr berühren sollen
@Bad Rick: Vorderräder: 7,1 bar, Hinterrad 5 bar. Ich weiß das ich weit von den gemessenen Millan Werten weg bin ( 50.0 km/h bei 134.5 Watt). Ich fahr die Möhre "Straßentauglich" und "zufaulzumUmbauen"= 2 Spiegel, 2 Lampenköpfe, nicht tief gelegt, Standard und betagte Umlenkrollen, Standard Kettenleitrohre, 0815 Industrielager, offener Belüftungskanal, etwas Werkzeug und etwas Zuckerwasser mit CO2;-)
Ich optimiere gerne aber nur wenn ich nicht fahre;-)
 
Beiträge
641
Hat vielleicht jemand eine Bezugsquelle für das transparente Nitto 21? Weiss findet man ja überall, aber transparent hab ich es noch nicht gesehen.
 
Beiträge
279
Frage an alle Rollreibungsexperten: Kennt jemand ne Daumenregel/Webseite/Abschätzung wie die Rollreibung bei fallenden Temperaturen ansteigt?

Schon mal Merci vielmals!!!
 
Beiträge
2.790
Frage an alle Rollreibungsexperten: Kennt jemand ne Daumenregel/Webseite/Abschätzung wie die Rollreibung bei fallenden Temperaturen ansteigt?
Ohne Experte zu sein:
  • Ich kenne keine Messwerte/Literatur außer die Rollwiderstandsmessungen von @DanielDüsentrieb.
  • Aus meiner Erfahrung steigt der Fahrwiderstand bei niedrigen Temperaturen (ca. 5°C) deutlich an. Da die Luftdichte ungefähr linear ansteigt, vermute ich den Rollwiderstand dahinter.
  • Man kann das höchstwahrscheinlich nicht allgemein berechnen, weil es von der Gummimischung abhängt, die je nach Hersteller/Reifen unterschiedlich ist.
 
Beiträge
279
Danke für die Inspiration. Hab mal etwas mit den Zahlen von Daniels Reifentest rumgespielt:

=> Ergibt gemittelt eine Temperaturabhängigkeit von 0,94Watt/°C (Standardabweichung: 0,24; Temperaturbereich: 7-24°C)
 
Beiträge
279
PS: Der Vollständigkeit halber her noch Daniels Setup:
- Trommelprüfstand
- Trommel ohne eigenen Antrieb
- Messung Trike Hinterrad 406
- 30 kg Auflast;
- Alles bei 60 km/h
 
Beiträge
678
So, ich bin Hosenneuling und habe letztes Wochenende mein DF XL mit gelben Hosen versehen. Wie in @Axel-H's Thread angekündigt, werde ich hier ein bisschen berichten. Mein Hauptfahrzweck ist das Pendeln (35 km einfach), und ich habe einige lange Strecken ohne Ampeln und Kreuzungen, wo ich es gut rollen lassen kann. Ich bin in der Ebene ohne Hosen (aber mit Haube) so im Bereich 40-45 km/h unterwegs (vorne Conti Contact Urban 32-406 mit Leichtbutylschläuchen, hinten ein 44 mm breiter Panaracer Gravelking tubeless). Ich habe nach 2100 Velomobilkilometern (ohne vorherige Liegeraderfahrung) die Hosen erstmalig montiert, die muskuläre Eingewöhnungszeit ans VM dürfte inzwischen weitestgehend vorbei sein.
Bei den Hosen fahre ich einen 5 mm nach innen gespeichen LRS mit der Alexrims DA16 Felge und verschleiße aktuell die Contact Speed in 28-406 (die auf der Felge 27 mm breit sind). Der Verlust von 7 mm Reifenbreite vorne ist für mich hart, ich habe die 34 mm breiten Urbans sehr genossen.

Wie schon mehrfach von anderen hier geschrieben, das DF wird mit Hosen merkbar unempfindlicher für Seitenwind (gabs die letzten Tage mehr als ausreichend:cool:), und mein Ausgangszustand war schon die neue Lenkgeometrie. Der Geschwindigkeitsgewinn durch die Hosen ist deutlich spürbar, Schwung von Gefälle kann ich so auch deutlich länger mitnehmen und ich stoße auch in der Ebene in Geschwindigkeitsbereiche vor, die vorher dauerhaft nicht drin waren. Ich denke Daniels Einschätzung (Hosen bringen bei 45 km/h ca 5 km/h zusätzlich zur Haube) und @Kaefer 's Diagramm hier im Thread (Seite 2, Post #37) passen ganz gut.

Der Schnitt steigt auch, aber auf den bisherigen Strecken waren auch die Ampeln immer entscheidend, daher kann ich da noch keine Zahlen liefern (und eine Wattmessung habe ich nicht).

Im Sinne von "Fakten, Fakten, Fakten" hat @Fritz bereits auf Seite 2 in Post #27 das Wichtigste zusammengefasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
282
@laafelose :
Wo siehst du den Unterschied deiner Hosen für Arme mit denen von Daniel?

Bin mal gespannt, ob du einen Unterschied bei den richtige Karbonhosen merkst, bzw. vielleicht messen kannst.
 
Beiträge
421
Unter die Art von Hosen kommt viel zu viel Luft. So wird vermutlich lediglich die Seitenwindanfälligkeit verbessert.
Die Carbonhosen haben nur ganz kleine Ausschnitte für die Laufräder, die man meist noch vergrößern muss, weil Daniel die echt extrem schmal schneidet.
 
Oben