Umfrage: Welche Musik mögt Ihr?

Beiträge
4.177
Als Mundharmonikafreund kommt man an dem neuen Stern der Mundharmonika nicht vorbei. Sie ist erst 9 Jahre alt.............

 
Beiträge
5.118
Moin,
hier die Live Version von Sleaford Mods 'Nudge it'

und Primus hat ein paar neue Songs veröffentlicht, z.B. Conspiranoid

oder mit anderen (Claypool, Hütz, Copeland, Lennon, Ryabtsev, & Strings), Zelensky: The Man With the Iron Balls

Ciao,
Andreas
 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.808
Um etwas zu entspannen mal wieder DOOM ein geschmissen und gemerkt : das Beste am Game ist einfach mal die Musik! Heilige Mutter Gottes "ballert" die im wortwörtlichen Sinne!


Und nochmal alles zusammen:
 
Beiträge
1.074
Vangelis, einer der eigenständigsten und vielseitigsten Schöpfer elektronischer Musik seit Ende der 1960er Jahre, ist nicht mehr.
Es heißt, er sei vor seinem Tod am 17. Mai wegen Covid-19 stationär behandelt worden.
Für mich war er der größte zeitgenössische Komponist.
R.I.P.

 
Beiträge
16.741
das Beste am Game ist einfach mal die Musik!
Weil es Deathmetal ist! Vielleicht Industrial Deathmetal wie Fear Factory:


Ich habe hier ja schon viele unterschiedliche Musikrichtungen gepostet, Deathmetal (Anaal Nathrak), Melodic Deathmetal (Arch Enemy), Symphonic Deathmetal (Fleshgod Apocalypse), Deathcore (Lorna Shore)...

Wer ganz genau aufpasst erkennt ein System!


Keine Frage, das Spiel und der Soundtrack sind Volltreffer, kommen aber nicht an das Original ran, wenn man berücksichtigt was es zur damaligen Zeit bedeutet hat!

 

Jack-Lee

gewerblich
Beiträge
27.808
Wobei ich normalerweise kein Freund von Deathmetal jeglicher Art bin... Bin eigentlich der Metalcore und NuMetal-Liebhaber :)
 
Beiträge
16.741
Ich dachte lange dass ich einfach Metal mag, irgendwann fiel mir auf dass die meisten Sachen doch irgendwie dem Deathmetal zuzuordnen sind. Ob es daran liegt dass ich Doom so mag? Oder mag ich Doom weil ich Deathmetal mag? Oder mag ich möglichst aggressive Musik, was so ziemlich die Definition von Deathmetal ist?

Oder alles zusammen?

Es liegt definitiv an der Geschwindigkeit, Anaal Nathrak ist nicht zu schnell und nicht zu langsam (hauptsächlich nicht zu langsam), sondern genau richtig (um irgendwas kaputtzumachen).

Und es liegt auch an der Gewöhnung, so gut wie z.B. Disturbed ist (zumindest das erste Album), nach einer Weile nutzt es sich ab und ich wünsche mir etwas knackigeres.

Ganz früher hab ich das völlig übertrieben mit "Musik" z.B. von Impaled Nazarene, was sich wohl Warmetal nennt. Ihr müsst nicht suchen, die Typen sind wirklich nicht mehr ganz dicht!
 
Oben Unten