Umbauten an meinem HP Wavey

Beiträge
1.448
Ort
Stuttgart
Liegerad
Sonstiges
Liebes Forum,

Es ist viel zu machen an dem Rad. Und es soll beginnen mit dem Lenker.
Umbau 1.jpg

So wie auf dem Bild soll es von der Statur werden, mein neues altes HP Wavey. Seit ich UdK-Lenker aus Erfahrung kenne, bin ich ein Fan davon, deshalb soll der originale, breite Klapplenker gehen. So einen hatte ich am Grasshopper, mochte ich nicht so sehr.
Problem ist nur, der UdK-Vorbau von Flux lässt sich nicht klemmen in dem Gabelschaftrohr. Er hat keinen Klemmkonus, sondern endet als simples Rohr. Auf dem Bild ist er für einen Sitztest lose eingesteckt.
Ich habe deshalb folgende Pfuschidee:
Pfuschidee.png
Den Innenklemmadapter kriege ich hin.
Für den Verbindungsblock (orange im Bild) weiß ich aber nicht. Jemand eine Idee?
Meine einzige Idee sind so schraubbare 22mm-Lenkergriffe mit zwei Schellen, die wären jedenfalls geometrisch passend.
 
Beiträge
2.132
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Als erstes würde ich vorschlagen, Deine Frage im Titel zu formulieren. Dann ist schon in der Übersicht klar, daß Du um Ideen bittest.

Viel Erfolg wünscht wolf
 
Beiträge
2.671
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Für den Verbindungsblock (orange im Bild) weiß ich aber nicht. Jemand eine Idee?
Meine einzige Idee sind so schraubbare 22mm-Lenkergriffe mit zwei Schellen, die wären jedenfalls geometrisch passend.
Das geht auf keinen Fall, diese Lenkergriffe (zumindestens alle, die ich bisher sah) klemmen nur ganz wenig auf Plastik. Kannst Du vergessen.
Ein altes Stück 1-Zoll-Gabelschaft wäre Dir zu hässlich?
 
Beiträge
475
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
Eigene Pfusch Idee: Klemmung des Flux-Vorbaus von unten (wird aber schwierig wegen des langen Gabelschaftes). Die Lösung sähe so aus:

- Ahead-Kralle von unten in den Flux-Vorbau treiben. Hier gibt es eine in 18 mm, die könnte passen.

- Aus einem alten Vorbau den Schrägkonus beschaffen. Gewinde ausbohren, wird nicht benötigt.

- Den Flux-Vorbau unten schräg absägen und an den Schrägkonus anpassen.

- Dann eine passende Schraube beschaffen, die durch den Schrägkonus in die Kralle greift.

Jetzt hast Du eine Klemmmöglichkeit von unten. Wenn Du die Schraube anziehst, rutscht der Konus zur Seite. Breite Unterlegscheibe verwenden.

Du brauchst aber einen Ratschenschlüssel mit laaanger Verlängerung, um die Schraube durch Deinen langen Gabelschaft gescheit anziehen zu können. Vielleicht testest Du besser vorher, ob Du mit Deinem vorhandenem Werkzeug da überhaupt hinkommst.

Gruß Fetzer

P.S. Die Idee stammt von meiner Evil Cat, da war der Original-Vorbau ähnlich geklemmt. Bild siehe hier.

P.P.S. Es sollte Dir natürlich bewusst sein, dass eine Ahead-Kralle eigentlich nicht für sowas gedacht ist. Deshalb auf eigene Gefahr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.448
Ort
Stuttgart
Liegerad
Sonstiges
Als erstes würde ich vorschlagen, Deine Frage im Titel zu formulieren. Dann ist schon in der Übersicht klar, daß Du um Ideen bittest.
Leider kann ich das jetzt nicht mehr ändern.
Ein altes Stück 1-Zoll-Gabelschaft wäre Dir zu hässlich?
Ahjajaja. Natürlich! Hab ich da, zwar noch mit einer überzähligen Billigstarrgabel dran, aber in passendem Schwarz. Hab es drangehalten, passt.
Mit einem Klemmschlitz, oder deren zwei an den Enden, und mit zwei 1" Sattelklemmen habe ich dann meine Verbindungsmuffe. Danke Dir, ich denke das wird's. So einfach.
Eigene Pfusch Idee: Klemmung des Flux-Vorbaus von unten (wird aber schwierig wegen des langen Gabelschaftes).
(...)
Ratschenschlüssel mit laaanger Verlängerung, um die Schraube durch Deinen langen Gabelschaft gescheit anziehen zu können. Vielleicht testest Du besser vorher, ob Du mit Deinem vorhandenem Werkzeug da überhaupt hinkommst.
Danke Fetzer, das wär schon elegant weil unsichtbar. Aber ist mir doch zu spekulativ ob's klappt.

Parallel kümmere ich mich um die etwas ausgeleierte Sitzbespannung aus einem Gummigewebe, die auf dem Bild oben abgezogen war. Nachdem mir 3 Handwerker verschiedener textiler Gewerke gesagt haben dass sie das nicht raffen können, hab ich mal das eigentlich naheliegendste gemacht und bei HP angefragt ob sie evtl noch eine auf Lager haben (here goes nothing). Ansonsten werde ich ihn neu bespannen lassen müssen, den Sitz.
 
Beiträge
656
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin @Ewok ,
Parallel kümmere ich mich um die etwas ausgeleierte Sitzbespannung aus einem Gummigewebe, die auf dem Bild oben abgezogen war. Nachdem mir 3 Handwerker verschiedener textiler Gewerke gesagt haben dass sie das nicht raffen können, hab ich mal das eigentlich naheliegendste gemacht und bei HP angefragt ob sie evtl noch eine auf Lager haben (here goes nothing). Ansonsten werde ich ihn neu bespannen lassen müssen, den Sitz.
Bzgl. Stoff zum erneuten Bespannen des Sitzes könntest Du mal bei Pedalkraft bzw. 's Rädle in L.-E. anfragen. Ich meine mich zu erinnern, das diese
selbigen auch lose für Selberbauer angeboten haben. Zumindest könnten sie Dir ihre Quelle nennen.
Alternativ würde ich auch mal bei Novosport/Proceda GmbH anfragen, ob die "Rohmaterial" für Spannsitze anbieten können bzw. ob sie Dir etwas nähen würden. Die alte Sitzbespannung könnte dann als Muster dienen.
Da Du den Hersteller erwähnt hast, wäre das evtl. was für Dich?
HP Wavey mit ErgoMesh-Sitz beim Tag der offenen Tür
Alternativ könntest Du zum Bespannen des Sitzes auch einfach Rollladengurt verwenden. Den gibt es z.B. in gut sortierten Baumärkten als Meterware.
 
Beiträge
2.671
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
@Ewok - hast Du nun eine Sitzbespannung? Ein paar Häuser steht liegt zum Verschenken eine Sonnenliege mit relativ breiter Bespannung (Du weißt schon, wie es bei Lieben und Sonnenstühlen so üblich ist) in schwarz. Könnte ich einsacken, Bespannung abschneiden, Dir zuschicken. Du müsstest dann lediglich Gurtband drannähen mit Verschlussklipsen - falls Du eine Nähmaschine hast, ist das keine große Sache.
 
Beiträge
1.448
Ort
Stuttgart
Liegerad
Sonstiges
Vielen Dank @heisseiliger !! Das wäre sehr lieb. Ich bestelle hiermit, 'was man hat das hat man' :)
Danke auch Radwunschmeister, Pedalkraft hätte ich normal ebenfalls im Sinn gehabt.
HP hat nichts mehr.
Ich lasse das dann vom Sattler machen. Original ist 'im Rohr verschwindend' wie beim Gartenstuhl, aber hinten zurren wie du vorschlägst, bzw wie Wolf+Wolf, hätte seine Vorteile... mehr Spannung möglich... einfacher zu schneidern weil weniger Präzision nötig...

An der Baustelle UdK-Vorbau komme ich voran, Foto kommt wenn es fertig ist.
 
Beiträge
2.671
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
ok, dann geh ich gleich - nach meinen Flammkuchen mal rüber. Oder vielleicht jetzt sofort, sonst ists genau dann weg?
Vom Sattler? Hm, naja, für den wird das nur 5 Minuten Arbeit sein. Zurrband gibts als 50 Meter-Rolle, habe ich mir mal gekauft.
 
Beiträge
2.671
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Nee, Sicherheitsgurte wären für "Gurtwicklung" bei Netzsitz - für "Netz" bei Netzsitz braucht man ja Zurrgurte (wie beim Kettwiesel-Sitz, hier sieht man es beim genauen Hinsehen). Für Sicherheitsgurte dürfte es keine passenden Schnallen geben.
 
Beiträge
1.305
Ort
69xxx
Trike
Sonstiges
Nö, habe ich schon gemacht. Eine Kombination aus Original Sitz, und Erneuerung mittels Gurten.
 
Beiträge
2.671
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Welche Schnallen nahmst Du für die Sicherheitsgurte? Oder hast Du sie fest - ohne Nachzurrmöglichkeit - vernäht?
 
Beiträge
1.448
Ort
Stuttgart
Liegerad
Sonstiges
Es hat geklappt, der Lenker lenkt schonmal.
Umbau 2.jpg
... war es dann doch nicht, weil das Gabelschaftrohr innen konisch war. Um das zu ändern musste ich vom einen Ende her Wandstärke wegnehmen , damit es 22 mm durchgehend wurden. Bisschen schwierig mit Holzwerkzeugen. Aber jetzt sitzt die Baugruppe gut zusammen; die verwendeten 2-Schrauben-Klemmen sind diese.

Es sollte bald wieder fahrfähig sein, das ist von der neuen Bespannung zum Glück nicht abhängig. Es sind schonmal neue Reifen drauf und ein Nabendynamo-Vorderrad eingebaut.
 
Beiträge
1.448
Ort
Stuttgart
Liegerad
Sonstiges
Umbau3.jpg
Und noch'n Bild, Lenkerbereich ist soweit fertig, lenkt und bremst perfekt. Ich bin aber ein Legastheniker beim Schaltung-Einstellen deshalb wird das noch dauern.
So ein hoher kleiner UDK ist schon cool, man kann enge Kehren fahren ohne Kniekollision.
 
Oben