• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

TWOgether Modell 3

Beiträge
47
Danke.
Ich fahre ohne Klick aus 2 Gründen. Zum einen habe ich starke Arthrose in den Knien und bei kleiner Verdrehung ist das schon unangenehm schmerzhaft. Die Sportärzte meinen, dass ich nur aufgrund meiner sportlichen Vergangenheit und muskulären Ausbildung überhaupt noch laufen kann. Das klingt für mich sehr verhalten optimistisch, aber so bin ich gezwungen mich weiterhin moderat sportlich zu bewegen,
Andererseits sollen auch andere mit den Fahrrädern mal "Probefahren" können.

LG Kalle
 
Beiträge
47
Ich habe mich jetzt doch noch für einen weiteren Umbau des Liegerades/ Tandem zum Lastenrad durchgedrungen, um die Möglichkeiten der Fahrradrahmen- Konstruktion auszuloten. Technische Daten des Cargobikes hier. Es ist noch nicht ganz fertig. Ich muss noch die Boxhalterungen auf die Befestigungen für den Stokersitz anpassen. Außerdem werde ich in naher Zeit aus reiner Bastelwut eine leichte Solaranlage (mit dem Solarmodul auf der Box) zur Akkuversorgung aufbauen...

Cargobike TWOgether Co._closed box2.jpg
Cargobike TWOgether Co._opened box.jpg
 
Beiträge
1.928
Ort
1210 Wien
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Steintrikes Wild One
Die Box ist doch noch nix gescheites ...
Ich denke , die Idee ist es , das gleiche Hinterteil wie für das Tandem zu nehmen. Also , Sitz runter , Box rauf.
Eine Box die links und rechts des Rahmens , tiefer geht (am besten aus einem Verbundwerkstoff) , wäre besser.
Ansonsten eine nette Bastelei.
Lg
Gandalf
 
Beiträge
5.824
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Das wäre ein toller Fall für einen Liegerad-affinen Korbmacher wie David Hembrow.
Ein guter Link und offensichtlich ein engagierter Kollege.
Ich habe ihm dann ein Foto meines Korbs geschickt, weil auch bei ihm nichts vergleichbares zu sehen war.
Die einfachen gebogenen Drahthaken halten gut, auch auf schlechten Straßen. Der Schlauch (oder eine Holzleiste) schützen den Korb vor Beschädigungen und machen ihn viel (!) haltbarer.
2000DSCN9174.jpg

Falls Jemand einen Faden kennt, wo das besser hinpasst: Kann gerne dorthin verschoben werden.
Ich wollte wegen einem Foto keinen neuen Threaad eröffnen.
 
Beiträge
47
Das mit einer angepassten Korbbox fände ich auch sehr interessant, auch von wegen des Gewichts. Und wenn die Box angepasst wird, könnte es optisch auch gut rüberkommen. Das kleine Problem ist, dass ich 1. eine härtere Schale für die Installation und Befestigung der Solaranlage brauche und 2. die Kosten für eine solche speziell und extra angefertigte Box zu hoch wären. Aber auch am Korb könnte man eine Solaranlage befestigen...
das gleiche Hinterteil wie für das Tandem zu nehmen.
Das ist der springende Punkt!
Wie wäre es mit einem Hinterteil, das a) ganz und b) möglichst tief 'ne Ladefläche bietet?
Das klingt auch sehr interessant, ist mir aber momentan zu aufwendig. Vielleicht nehme ich den Gedanken mal auf und fülle mit der Entwicklung die nächsten Wintermonate;).
Ich habe noch im Hinterkopf eine tiefliegende Box bzw. Lastengerüst zu entwickeln, die/das gleichzeitig als Ständer dienen soll ohne dass ich balancetechnische Schwierigkeiten beim Auf-/ Absteigen und losfahren bekomme.
Eine Box die links und rechts des Rahmens , tiefer geht (am besten aus einem Verbundwerkstoff) , wäre besser.
Geht leider nicht. denn entweder kollidiere ich an den Akkus oder an der Stoker- Kurbel. An diesen Positionen könnte ich auch Fahrradtaschen hängen.
Würde bestimmt nicht gut rüberkommen.
 
Oben