Tubeless-Mäntel flicken?

Beiträge
328
Ort
A-5211 Friedburg
Velomobil
DF XL
Wie handhabt ihr das: zum Frühjahr wieder nachkippen oder den Reifen runter machen und reinigen (und dann 30 mL einfüllen)?
Ich habe erst beim Contact Speed nachgeschaut da ich sowieso die Reifen von links nach rechts tauschen wollte. Ich konnte da echt eine volle Handvoll Latex Reste mit den Löffel raus schaben(bei mir Cafe Latex), ähnliches hatte ich auch bei Doc blue. Es zahlt sich zumindest nach längerer Zeit aus wirklich nach zu schauen, nicht nur nach füllen. Das kann allerdings je nach Dicht Milch unterschiedlich sein. LG
 
Beiträge
145
Ort
Griesheim
Velomobil
DF XL
Wie handhabt ihr das: zum Frühjahr wieder nachkippen oder den Reifen runter machen und reinigen (und dann 30 mL einfüllen)?
1) mit nem U den Ventileinsatz rausdrehen
2) Rad senkrecht Stellen, Ventil ist am tiefsten Punkt
3) 30 ml Milch mit ner Spritze (verwende den Injektor von Stans) in das Ventil reinfüllen. Sicherstellen, dass die Verbindung dicht ist
4) Das Rad so belasten dass der Reifen 2-3mm eingedrückt wird. Gleichzeitig die Spritze wieder aufziehen bis die Spritze Luft zieht. Dadurch ist weder zu viel noch zu wenig Milch im Reifen
5) Die Milch in der Spritze kann zurück in die Milchflasche
6) Ventilschaft wieder reinschrauben und Aufpumpen
7) Fertig!
 
Beiträge
6.478
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Mein linker Vorderreifen, ein Schwalbe Pro One TLE Addix, verliert schon lange Luft. Alle 2-3 Tage so stark, dass ich es höre; ich drehe dann den Reifen kurz mit der Stelle nach unten, so dass die Milch das Loch stopft. Aber jetzt muss ich mal etwas dagegen tun.

Heute habe ich das Vorderrad abmontiert und mitgenommen - nach Ankunft daheim erstmal im Wintergarten hingestellt - wie man hier sieht mit der neuralgischen Stelle an die Scheibe, bei Aufnahme des Fotos habe ich das Rad aber schon umgedreht, das Leck ist vorne und markiert.

1593187039073.png

Hier die Wulst aus Dichtmilch, die sich über Wochen angesammelt hat und leicht abpulen liess.

1593187129134.png 1593187151136.png

Wie man sieht, ist die Stelle nicht mittig, aber auch nicht auf der Seitenwand. Sie ist auf der Seite IM Radkasten gewesen, also eher näher zur Abnutzungsfläche. Ich vermute ganz einfach mal, dass die Stelle im ständig durchgewalkten Bereich ist und es darum nicht dauerhaft hält.

Ich werde den Reifen jetzt von innen reinigen und einen Flicken von innen aufbringen.
 
Oben