trike Eigenbaurahmen mit geschlossener Hülle, low budget, viel Arbeit.

Beiträge
201
Hallo
Nach meinem ersten Twike Nachbau.
Kommt jetzt ein Solotrike für meinen Sohn, 9Jahre.
Wieder mit 2 Rädern hinten und e-Antrieb vorne und Hülle.
Ich dachte, ich berichte wieder.
Aus Erfahrung erhöht es bei mir die
Kontinuität und Sauberkeit der Arbeit.
Im Kopf ist es fast fertig,
wie weit ich schon bin versuche ich gleich mt Bildern zu zeigen.
 
Beiträge
201
@w_v5pl: das ist ja nett,
noch nichts geleistet und schon einen Daumen hoch:)
So hat es angefangen.
IMG_4138.JPG
Für hinten habe ich den Rahmen vom alten Kinderanhänger in der länge gekürzt,
so dass die 20" gerade noch rein passen.
IMG_4131.JPG
Dann neu Halter für die Felgen verbaut.
IMG_4132.JPG
Man sieht schon die Bremshalter, vom Mädchen Kinderrad abgeflext.
Das Rad bekommt ein "Lenkrad" wie ein Kart.
IMG_4133.JPG
Die Ritzel für die Welle liegen auch schon bereit,
es wird ein Allradantrieb!
Dann die Lenkstange umgebaut, oben wird dann die Lenkwelle angeschweißt.
IMG_4134.JPG
Darüber kommt die Umlenkung vom Wagenheber.
IMG_4137.JPG
und das Multigelenk dahinter.
IMG_4135.JPG
Vorne kommt ein 28" Vorderrad mit Motor in eine 26" Gabel.
Habe ich auch schon da.
IMG_4141.JPG
IMG_4140.JPG
Und die einzigen Teile, die ich bis jetzt gekauft habe.
Grundrahmen 40x60x1,5mm
IMG_4139.JPG
Liegt im Kofferraum, weil er morgen gebohrt und erleichtert wird.
 
Beiträge
2.271
Freut mich einfach, daß Du wieder baust und uns teilhaben läßt. Dein "Eigenbau Twike" war schon Klasse, bin gespannt was diesmal wird :)

Grüße,
Christian
 
Beiträge
201
Ich habe weiter gemacht.
Bin etwas aufgehalten worden, weil die Spülmaschine repariert werden wollte.
Hier die Halterung für den Sitz.IMG_4147.JPG
Wird an der Stelle mit der höchsten Belastung noch mit einem Alublech verstärkt.
Und dann habe ich die Komponenten an den Lenker gesteckt.
IMG_4148.JPGIMG_4149.JPGIMG_4150.JPGIMG_4151.JPG
 
Beiträge
2.271
Komponenten an den Lenker gesteckt
Hi @slalomfreund ,
schau doch mal ob Du mit den Bremsgriffen und Gripshiftern nicht auch anders herum aufgesteckt klarkämst. Mit der derzeitigen Anordnung braucht's etwas längere Züge, um oberhalb der Lenker-Enden einen genügend großen Bogen zu legen damit die Züge in den Hüllen nicht gebremst werden, aber das machen die m.W. bei AZUB auch so.
Vorteil Deiner Anordnung ist, daß die Bremshebel-Enden nicht frei nach oben stehen.

Weiter viel Spaß und Erfolg,
Grüße,
Christian
 
Beiträge
201
@Kulle: Die Verstellmöglichkeiten sind ausreichend.
Für meinen 9 jährigen, bis zu mir mit 183cm.
@w_v5pl:
Die Züge müssen oben raus,
da sie sonst beim Lenken mit den Oberschenkeln kollidieren.
Sie werden in einem großen Bogen (Radius ca 80cm) nach hinten laufen.
Ich freue mich, dass ihr mit denkt!!!
 
Beiträge
201
Ich habe weiter an der Sitzbefestigung gearbeitet, Bilder morgen.
Was ich noch brauche,
ist ein alter Wagenheber von Opel oder Mercedes,
mit einer solchen Umlenkung.IMG_4137.JPG
Der Mercedesheber hat noch einen Abdeckung drüber.
Vielleicht kann ihn mir ja einer von euch mir einen für einen Zehner zusenden.
Fällt mir schwer viel Geld auszugeben, wo so viele von denen nutzlos rumliegen.;)
 
Beiträge
201
Ich habe einen bekommen, von meinen Opel-Oldtimer-Kollegen!
Hier noch der Nachtrag von gestern.
IMG_4154.JPG
Dafür habe ich 2 Schnellspanner gekürzt und neue Gewinde drauf geschnitten.
Hinten über dem Stahprofil ist auch eine Schraube mit Einschlagmutter,
die ist nur unter dem Blech verschwunden.
Jetzt wird es Zeit für den Sitz.
Am Samstag hole ich den Wagenheber,
dann wird es hoffentlich bald was mit der Lenkung,
Damit ich endlich Probe fahren kann.
 

jpr

Beiträge
227
Sehr coole Projekte, die du uns hier zeigst.

Das rollende Dreieck habe ich auch direkt erkannt! Vom Cruisen kommt man schnell zum Liegen :cool:
 
Beiträge
201
@jpr: Toll! kennst du das rollende Dreieck aus dem Tretharleyforum?
Ist ha ein Ding, dass es zwei gibt die in den Foren sind.
Vielen Dank für die Blumen.
Heute habe ich endlich den Durchbruch in der Technik gehabt.
Ich muss die Bremsen nach vorne setzen und die Welle mit kleinen Abstandhaltern montieren.
habe ich alles heute begonnen.
Nächste Woche also erste Probefahrt.
Bilder morgen
 
Beiträge
5.028
Was ich noch brauche,
ist ein alter Wagenheber von Opel oder Mercedes,
mit einer solchen Umlenkung.
Kenne eine Garage, in der vor 40 Jahren ein Mercedes stand und ein alter Wagenheber im Regal liegt... (...könnte aber auch einer von Renault sein ;-)
Bin am Wochenende in der Nähe, kann also mal reinschauen, falls noch Bedarf besteht. Was willst Du denn damit machen?
 
Beiträge
201
Bedarf besteht nichtmehr.
Ich benutze nur die Umlenkung, um die Lenkung um 90 Grad umzulenken.
Dann kommt eine Lenkstange und ein Lenkrad vorm Bauch.
Ist bestimmt witzig zu fahren.
 

jpr

Beiträge
227
Ja genau, dort heiße ich so wie hier.

Bin schon gespannt auf die nächsten Bilder!
 
Beiträge
201
@geist4711: Spiel hat die Umlenkung soweit ich weiß nicht.
Versuch macht kluch!
Habe mich entschieden eine Sram S7 Nabenschaltung zu verbauen.
Selbst der kurze Umwerfer wäre zu tief gewesen.
Da kommt sie rein.
IMG_4160.JPG
Dann mal ein Paar Bilder von den Wellenaufnahmen.
IMG_4161.JPG
Wie man sieht habe ich mir 4 Untelegscheiben bestellt, die als Distanzstück zwischen Welle und Ritzel dienen.
War erstmal die günstigste Lösung.
IMG_4162.JPG
IMG_4163.JPG
Und frisch grundiert in meiner bescheidenen Garage.
IMG_4164.JPG
Jetzt noch die Lenkung, dann ist der Rahmen fertig gebaut.
 

Anhänge

  • IMG_4165.JPG
    IMG_4165.JPG
    159,1 KB · Aufrufe: 28
Beiträge
201
Lange keine Bilder mehr gemacht.
Lack ist drauf und trocken, Kubelsensor und Kurbeln montiert.
IMG_4191.JPG
Unten die fertige Umlenkung,
IMG_4190.JPG
und so ist sie am Rahmen fest.
IMG_4187.JPG
Die Sachs Nabe als Rahmengetriebe umgebaut.
Das Primärritzel ist noch zu groß, ein kleineres ist bestellt.
Die Schrauben werden noch gekürzt.IMG_4186.JPG
 
Oben