Trike-Beleuchtung

Beiträge
85
Ort
München
Trike
Steintrikes Wild One
Hallo zusammen,

das sind alles wirklich kreative Lösungen!

Hat jemand von euch auch einen realisierten Montagevorschlag für das WildOne? Ich weiß leider aktuell noch nicht, welches Maß das Umwerferrohr hat. Ich hab zwar die Scheinwerfer schon (2x Busch+Müller Ixon IQ Speed Premium), aber das Trike lässt noch drei Wochen auf sich warten... :whistle:

Bzgl. Rücklicht: Hier schwebt mir aufgrund guter Bewertungen das Busch+Müller Toplight Line Permanent vor. Kennt jemand die Maße des Lowrider-Gepäckträgers am WildOne (mit 26" HR)? Passt da die 50 oder 80mm Variante?

Danke für Eure Hilfe!

Weiß-Blaue Grüße aus München,
Dr. Wild
 
Beiträge
1.209
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Hallo zusammen,
ja, der Edelux II ist der beste Scheinwerfer mit StVZO-Zulassung, nur hilft das dem TO nicht weiter, denn den gibt es nciht für Batteriebetrieb. Können wir uns auf den Vergleich von Batterieschweinwerfern beschränken?
Gruß, Klaus
Moin moin,
vom IQ-X wird im Sommer eine Gleichstromvariante erscheinen, welche 150 Lux (die Dynamovariante hat 100 Lux) aufweisen soll. Diese Variante zielt natürlich auf den Pedelecmarkt, aber was solls... Und dann gibt es noch, bereits lieferbar, dem M99 Pure...
Bis denne,
HeinzH.

P.S. Ich selbst tausche an meinem Gekko den angejahrten Edelux 1 in Kürze gegen den standardmäßig mit TFL ausgestatteten IQ-X...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
901
Trike
HP Scorpion fs 26
Bei Bumm hätte es angeblich auch schon vom Luxos eine E Variante für Gleichstrom geben sollen.
Mal sehen, ob eine IQ-X als Gleichstrom kommt...

Ich fahre übrigens ein HP fs 26 S. Die vom Werk mit gelieferte Gelichstrom Leuchte wird bei Bumm garnicht auf der Homepage aufgeführt. Es ist aber eindeutig eine "Premium" für Gleichstrom.
Im Vergleich zur Luxos U an meinem Up, leuchtet diese fast genau so gut.
Das Hauptproblem bei der Trike Vorderbeleuchtung scheint IMHO aber die System bedigte tiefere Montage zu sein, die eine wesendlich schlechtere Ausleuchtung erlaubt.
Das wird dann auch keine IQ-X oder M99 ausgleichen können
 
Beiträge
1.209
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
(....) Das Hauptproblem bei der Trike Vorderbeleuchtung scheint IMHO aber die System bedingte tiefere Montage zu sein, die eine wesendlich schlechtere Ausleuchtung erlaubt. (.....)
Moin moin,
da ist sicherlich eine, wenn auch nur klitzekleine Wahrheit dran. *Ich jedenfalls* würde diese aus der jahrelangen Praxiserfahrunng aber keinesfalls dramatisieren. Beim Scorpion und beim Gekko, beide haben unterm Tretlager ein Adaptierungsgewinde, kann man mit der Standardpositionfür Scheinwerfer seeehr gut leben. Meine Liebste fährt seit 2006 bei jedem Wetter und in jeder Jahreszeit mit ihrem Scorpion zur Arbeit und hat inzwischen mit dem Cyo IQ Premium die dritte Scheinwerfergeneration am Trike und hatte nie Probleme mit der Ausleuchtung und dem Gesehenwerden. Klar, daß sie mit jedem neuen Scheinwerfer erneut begeistert war.
Jeden Freitag fahren wird in der Tagesrandzeit, d.h. auf dem Rückweg im Stockdunklen (auf der "falschen" Seite, mit unserem Sohn (Scorpion, Cyo IQ Premium) auf diesem linkseitigen Zweirichtungs-Radweg etliche Kilometer durch die außerstädtische Pampa zu einem Termin. Auch unter diesen schwierigen Bedingungen ist die Ausleuchtung sehr ordentlich.
Ich halte die geschilderte Problematik für eine Überbewertung und werde bei der weiter oben erwähnten Umrüstung meines Gekkos von Edelux auf IQ-X weiterhin die Standardadaptierung nutzen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
 
Beiträge
408
Ort
Gangkofen
Trike
Steintrikes Wild One
siehe auch hier Beitrag #32
Der Lowrider Gepäckträger für 26" hat keine Halterung für ein Rücklicht.
Beim Spezialgepäckträger für 20" ist der Lochabstand für das Rücklicht 80mm.
Ich habe einen Spezialgepäckträger für 20" da sind die Rohr-Durchmesser, Hauptrohr 13mm und die Verbindungsrohre 11mm.
Die Maße beim Lowrider sind vermutlich gleich
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.209
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
(....) Das Hauptproblem bei der Trike Vorderbeleuchtung scheint IMHO aber die System bedigte tiefere Montage zu sein, die eine wesendlich schlechtere Ausleuchtung erlaubt. (....)
Moin nochmal,
aus meiner Erfahrung aus fast zwei Jahrzehnten Liegeradnutzung heraus möchte ich noch erwähnen, daß die tiefe Positionierung der Scheinwerfer an den meisten Liegerädern durchaus auch einen Vorteil hat: Unebenheiten wie Schlaglöcher usw. erscheinen nämlich aufgrund der flacheren Anleuchtung und dem daraus resultierenden Schattenwurf kontrastreicher und können deshalb kaum übersehen werden...
Mit geweihartigen Scheinwerfer-Adaptierungen auf dem Umwerferrohr ist im Übrigen beileibe kein Schönheitspreis zu gewinnen. Nix für ungut ;) ...
...und bis denne,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Raton

Je tiefer der Scheinwerfer desto mehr blendet man entgegenkommende Verkehrsteilnehmer.
Der Winkel ist einfach sch.....
Man muss sich nur mal selbst entgegen kommen dann merkt man es auch.;)
Wird mir beim W1 dauernd vorgeworfen (Scheinwerfer unter dem Tretlager) bei Aiolos seltener weil Scheinwerfer über dem Umwerferrohr.
LG
 
Beiträge
1.209
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Je tiefer der Scheinwerfer desto mehr blendet man entgegenkommende Verkehrsteilnehmer.
Der Winkel ist einfach sch.....
Man muss sich nur mal selbst entgegen kommen dann merkt man es auch.;)
Wird mir beim W1 dauernd vorgeworfen (Scheinwerfer unter dem Tretlager) bei Aiolos seltener weil Scheinwerfer über dem Umwerferrohr.
LG
Nur mal interessehalber: Welchen Scheinwerfer hast Du am W1 installiert? Beim B&M Cyo IQ premium, unter den Tretlagern der Scorpione meiner Partnerin und meines Sohnes montiert, ist die Hell-Dunkelabgrenzung dermaßen scharf, daß bei Dunkelheit bereits etwas höherliegende Fahrradwegweiser nicht lesbar sind...
Bis denne,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Raton

Es ist fast egal was man da Unten dran hängt der Winkel ist zu flach .. suboptimal , aber evt. genial bei Nebel :)
 
Beiträge
2.980
Ort
Fürth
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Trike
ICE Sprint
Ich nutze den Topeak BarXtender am Wilde One.
Danke für den Tipp und das Foto. Sieht so gut aus, dass ich ihn heute bestellt habe für mein Sprint.
Bisher verwende ich den Originalhalter von ICE, er der sitzt tiefer und geht seitlich zu eng an das innere meiner beiden Kettenblätter ran; mit dem Halter kann ich die Kette nicht mehr von Hand auf mein Bergauf-Rettungsblatt umlenken. Bastlerpech eben. Mit dem Topeak kriege ich das dann wohl wieder gut hin. Bin gespannt.
 
R

Raton

Habe ich doch gemacht @Reinhard. Der Thementitel lautet auch nicht welche Funzel benutzt du musst mal lesen bevor du da als Lehrer einschreitest.
Es geht mir wirklich nur um den Platz. Es geht mir nicht darum irgend eine Lampe schlecht zu reden.
 
Beiträge
901
Trike
HP Scorpion fs 26
Nur mal interessehalber: Welchen Scheinwerfer hast Du am W1 installiert? Beim B&M Cyo IQ premium, unter den Tretlagern der Scorpione meiner Partnerin und meines Sohnes montiert, ist die Hell-Dunkelabgrenzung dermaßen scharf, daß bei Dunkelheit bereits etwas höherliegende Fahrradwegweiser nicht lesbar sind...
Bis denne,
HeinzH.
An meinem Bumm Premium Gleichstrom ist die Trenkante des Lichtes auch recht scharf. Allerdings schaukelt mein Scorpion fs S, vor allem auf unruhigem Untergrund ein bischen. Dies führt zu deutlichen Bewegungen des Lichtkegels und zum Blenden des entgegenkommenden Verkehrs wie bei einer Lichthupe.

Und nochmal zu meiner urspunglichen Aussage: Ich empfinde die Ausleuchtung meines Luxos am Up als,deutlich besser als beim Bumm Premium am Trike, und zwar ausschliesslich wegen der tieferen Position der Leuchte. Ich habe den subjektiven Eindruck, das dies nicht markant durch eine hellere Leuchte am Trike kompensiert werden kann bzw die Leuchte müsste verhältnissmässig sehr viel heller sein, als am up um gleich gut zu wirken.
Was ich am Up wie am Trike genial fände, wäre eine manuelle oder automatische Steuerung der Leuchtweitenregulierung. Das würde sehr viel mehr bringen, als zB das dämliche Fernlicht am Luxos U.
 
Beiträge
2.980
Ort
Fürth
Liegerad
ZOX 26 S-frame
Trike
ICE Sprint
Ich benutze z.Zt. einen Ixon IQ Premium sowohl am MTB als auch tief montiert am ICE Sprint. Im direkten Vergleich komme ich mit dem MTB und entsprechend hoch montiertem Licht mit mehr Überblick und Weitblick durch die Nacht, keine Frage. Fahre trotzdem viel öfter mit dem Trike und passe einfach die Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen an. Gut für die Punkte im Winterpokal.
 
Beiträge
1.043
Ort
63450
Trike
HP Scorpion
An meinem Bumm Premium Gleichstrom ist die Trenkante des Lichtes auch recht scharf. Allerdings schaukelt mein Scorpion fs S, vor allem auf unruhigem Untergrund ein bischen. Dies führt zu deutlichen Bewegungen des Lichtkegels und zum Blenden des entgegenkommenden Verkehrs wie bei einer Lichthupe.
Hallo,
wenn Du mal den motorisierten Verkehr beobachtest, wird Dir auffallen, dass das bei gefederten Fahrzeugen absolut normal ist und allgemein einfach hingenommen wird. ;)
Es wäre auch nur mit einem extrem hohen Aufwand zu kompensieren. Da müssten Sensoren an den Federbeinen den jeweiligen Federweg messen und der Scheinwerfer dementsprechend auf und ab geschwenkt werden.(n) Und das Ganze dann auch noch Zeitnah. Also nicht so einfach zu lösen.
LG Oliver
 
Oben