Trans Am Bike Race TABR 2024

damascus liegt auf höhe tunis.
bin heut bis radford gefahren. das motelnetz ist dichter, da kann man etwas mehr wählen.
 

Anhänge

  • IMG_6644.png
    IMG_6644.png
    878 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_6642.jpeg
    IMG_6642.jpeg
    338 KB · Aufrufe: 51
Frisch ausgeruht kommt heute am späten Nachmittag die Frage ... was steckt noch in den Beinen. Nach gut 190 km mit moderaten Steigungen im Wellenformat, kommt dann eine Rampe (roter Pfeil, Ingmar = roter Punkt) die es in sich hat.
1720596672123.png

Der Vesuvius Climb beginnt in einen idyllischen Städtchen in einer Höhe vom 450 mnN, dass seinen Namen nach dem italienischen Vulkan bekommen hat. Von da aus geht es in Richtung des Blue Ride Parkway Route 56. Dazwischen befinden sich 466 hm mit einer durchschnittlichen Steigung von 8,4% auf 5,7 km Länge.

1720597234211.png

Wenn das geschafft sein wird kommt angeblich einer der schönsten Abschnitte des TABR, eine gut 16 km lange Abfahrt im waldigen Gebiet bis zum Städchen Love. Vermutlich wird dieser Abschnitt auch so geschätzt und in Erinnerung behalten weil die Teilnehmer wissen, dass es der letzte Berg war und das Ziel sich in greifbarer Nähe von 2-3 Tagen befindet.
 
hallo, jene rampe bin ich bis zur 4.welle hoch, den rest geschoben.
dieser f…ing parkway geht hoch und hoch und nochmal hoch, und dann auch nur hoch und hoch. für das bissl ausblick, naja. da gab es besseres. ich wollt nur aus den bergen raus…
unten angekommen diese verzwickelten wege bei dunkel…. dazu sehr windig, weil in der näh gewitter. überall äste… krachen runter. fürchterliches fahren oder eigentlich gar keines. gefahr für leib und fahrzeug.
was soll das hier? soll ich jetzt hier warten, bis das vorbei ist?…. wen fragen? nach der ganzen tortour? steh auf eignen beinen! kurzentschlossen geradeaus. auf sicheren wegen.
angekommen in charlottenstadt.
 

Anhänge

  • IMG_6666.jpeg
    IMG_6666.jpeg
    198,8 KB · Aufrufe: 37
  • IMG_6668.png
    IMG_6668.png
    1,1 MB · Aufrufe: 36
  • IMG_6669.png
    IMG_6669.png
    929,4 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_6670.png
    IMG_6670.png
    1.006,1 KB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet:
@Cars10, was macht eigentlich das blau da? da ist nur noch kehle, fast schon schraube.
 

Anhänge

  • IMG_6671.jpeg
    IMG_6671.jpeg
    27,5 KB · Aufrufe: 26
was macht eigentlich das blau da?
Tja, der Algorithmus von BikeRouter hat sich die Daten von OSM genommen und meint, das es Du dort kurz Zeit hattest um den Beinen eine Pause zu gönnen. Ich habe mir von keiner der beiden Seiten die Nutzungsbedingungen durchgelesen, ob Du jetzt ein Recht hast die wegen "Darstellung falscher Tatsachen" oder "psychischer Grausamkeit" auf Schmerzensgeld zu verklagen ...

1720696370838.png

Ich habe mir das eben auf Google Maps angeschaut und ich bekam Höhenangst auf Grund der Wirklichkeit ... aber so ein kleines Stück fast waagerecht ist doch irgendwie zu erahnen. Nur hat das sicher keine -8% Gefälle ... :censored:
1720697222722.png
 
geradeaus. auf sicheren wegen.
angekommen in charlottenstadt.
BRAVO!
Schlaf Dich aus, gönn Dir ein reichhaltiges Frühstück.
Morgen ist ein neuer Tag.
Genieße die letzten knapp 300 km.
...
Fahr anschließend mit Ditte5 zusammen nach Florida. Macht dort etwas Strandurlaub. Surfen oder so.
 
Ich habe mir das eben auf Google Maps angeschaut und ich bekam Höhenangst auf Grund der Wirklichkeit ... aber so ein kleines Stück fast waagerecht ist doch irgendwie zu erahnen. Nur hat das sicher keine -8% Gefälle
An einer Stelle da hat die Straße 12-14% meine ich. Das war eine von 2 stellen während dem Rennen wo ich schieben musste, bzw. wo schieben effizienter war als fahren. Ich hab an der Stelle auch ein Video gemacht. Ich meine das ist noch ein stück weiter oben, bin mir aber nicht sicher.

 
blabla parkway heisst es doch auch erst ab oben, aber ja @NiklasB, bei dir ists so schön grün, das ist ganz oben.
grüsse

ps: stay in ashland nach interview II, kein bock mehr und juchu, angeblich nix rough’es mehr. glaub ichs? die 60km gintet charlottenstadt heut machen dich fertig. ich mach drei kreuze.
noch 160, gehts halt morgen bissl früher los.

der wirklich letzte anstieg kurz vor ashland, 10% nochmal
beachte die asphaltquali
 

Anhänge

  • IMG_6675.jpeg
    IMG_6675.jpeg
    341,4 KB · Aufrufe: 70
Zuletzt bearbeitet:
Herzliche Gratulation zu Deiner gewaltigen Leistung. Jetzt musst Du nur noch einen Reisebericht für die Daheimgebliebenen schreiben.
 
Bildschirmfoto 2024-07-13 um 11.20.00.png Applaus - Applaus !!!

Ich ziehe meinen Hut -- RESEKT !!!

Tja, und schon ist alles Erlebte "nur noch Erinnerung".....und die bleibt hoffentlich noch lange frisch bei dir !!!
 
Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche und eine tiefe Verneigung vor dieser wahnsinns Leistung.
Und das mit einem selbstgebauten Fahrzeug der Extraklasse! Das soll Dir erst mal einer nachmachen!
 
EEbenfalls herzliche Glückwünsche zu dieser Wahnsinnsleistung. Und Hut ab auch vor Deiner VM-Konstruktion, die dieser Tortur ja weitgehend standgehalten hat.

Weil Du ja ein neues Rad bauen möchtest - soll Ditte 5 in den USA verbleiben? Gibt es da schon jemand, der sich des Rads annehmen will?
 
ich danke für den applaus.
der letzte tag bestand aufgrund des regens aus einem sprintrennen von gasstation zu gasstation. das ging soweit gut, bevor es dann im sherwood-forest doch noch eine richtige regenklatsche gab. und in jamestown noch eine und von da ab bis nach yorktown, etwas schwächer zwar, auch ohne unterlass. als entschädigung und zum schnellen vergessen gabs einen herzlichen empfang.
 

Anhänge

  • IMG_6684.jpeg
    IMG_6684.jpeg
    129,4 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_6694.jpeg
    IMG_6694.jpeg
    281,8 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_6705.jpeg
    IMG_6705.jpeg
    147,6 KB · Aufrufe: 69
Und Hut ab auch vor Deiner VM-Konstruktion, die dieser Tortur ja weitgehend standgehalten
@beate, soweit ich mich erinnere, sind anderen teilnehmern lenkbleche weggebrochen oder ganze laufräder waren abgängig. insofern hat ditte5 den accident behind hamilton super parriert und mit der an einer sollbruchstelle gebrochenen spurstange hatten wir einfach glück, da es ja vor der hoteltür passierte und nicht in der wildnis. weiter gab es nix. bis auf air-freight schäden von 5x expressverladung…..
ich verbessere dein „weitgehend“ mit „dauerhaft“. besonders zufrieden bin ich mit meinen hölzernen tretlagerschalen, der schwinge und dem sitz, der ganze antrieb hielt ohne mucken allem stand.
grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten