Touren- & Trekkingschuhe

Beiträge
100
Ort
Zellingen
Trike
KMX Tornado
hoi Leute,

ich möchte in dieser Session mit Clicks Fahren und such nun Schuhe.
Ich hab nen recht breiten Fuß im Zehenbereich deshalb such ich nen Breiten Schuh. Mag`s "Luftig".
Bisher bin ich normale Sandale (wie die Shimano) mit Bärentatzen gefahren. Die kompi war ganz angenehm.
Bei kühleren Temperaturen hab ich dann Trekkingschuhe benutzt.

Diese könnten es werden.
Fahrradsandalen
Hat die jemand in Gebrauch? Kann man damit, auf Dauer "ziehen"? Oder lassen die Klett´s nach?

Die scheinen "Luftig" zu sein. aber wie Fallen sie aus?
Ventilation Schuhe

Gibt es noch Andere Modelle?

Gruß Stefan
 
Beiträge
653
Ort
59302 Oelde
Trike
Sonstiges
Habe bisher die Radsandalen von Rosebike. Leider sind die nicht mehr erhältlich und werden nach Aussage von Rosebikes auch nicht mehr produziert. Die Fahrradsandalen von Keen Commuter IV gibt es wohl auch nicht mehr.
Scheinen nur noch die von Shimano erhältlich zu sein - leider. Die passen wohl nicht jedem über dem Spann und den Fersenbereich kann man auch nicht einstellen. Zehenschutz fehlt auch. Das gefällt mir alles nicht besonders.

Also falls jemand noch Alternativen oder Bezugsquellen für die ersten beiden kennt, wäre ich sehr dankbar.
Ich nutze die fast über das ganze Jahr und auf allen Touren. Wenn es kälter wird nutze ich die Kombination aus wasserdichten Socken und Sandalen, was bisher super funktioniert, gerade auf Tour.

Leider kann ich zu beiden oben genannten keine eigenen Erfahrungen beisteuern.

LG Jörg
 
Beiträge
717
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Habe die Shimano Sandalen probiert, sind mir leider häufig Sternchen reingekommen, deswegen wieder abgeschafft. Ein weiteres Problem an luftigen Schuhen ist die weiche Sohle, besonders bei SPD, da die Auflage ziemlich klein ist . @kitenteddy fährt meines Wissen MagPeds, da ist das anders, ich habe Candy 7, da ist die Auflage besser ( durch eine Unterfütterung ) Hatte als Tourenschuhe NW Goretex, zufrieden. Ansonsten soll der Schuh passen, im RR Bereich gibt es perforierte Oberflächen, wie bei Fizik Knit oder Sidi wire Air. Letztere habe ich im Gebrauch, für mich gut. Ist halt für Keos
 
Beiträge
653
Ort
59302 Oelde
Trike
Sonstiges
@kitenteddy fährt meines Wissen MagPeds
stimmt und funktioniert gut. Kann man immer mal die Position leicht wechseln. Bei tourbetrieb ist mir viel wichtiger: Schuhe mit denen man recht normal laufen kann, die man beim Lageraufbau nicht gleich loswerden will etc. Weiche Sohlen sind da eher besser, mit harten kann man zwar effiktiver fahren, aber darauf kommt es bei mir nicht an und schon gar nicht wenn man Green Mamba fährt und Zeit keine Rolle spielt. Bei uns ist defintiv der Weg das Ziel und das erleben all der vielen schöne Dinge und Begegnungnen auf Tour. Wie schnell wir von A nach B kommen ist irrelevant und deshalb müssen die Schuhe am besten mehr oder weniger Alltagsschuhe mit 2 oder 4 Löchern sein, um meine MagPeds Platten aufnehmen zu können. Mit Magneten funktioniert es auch am besten, wenn die Schuhe nicht all zu viel und zu tiefes Profil haben .
Sneakers mit Cleat Aufnahmen wären z.b. gut. Vorteil an Sandalen ist vor allem: Im Sommer luftig, wenn es nass wird trocken Sie sehr schnell, wenn es kalt oder nass wird, nehme ich wasserdichte Socken mit Membrane. Das funktioniert wirklich gut und da schwitze ich auch nicht drin oder so. Besser geht es eigentlich kaum und da habe ich gut 10.000 km Erfahrung mit von +38 Grad bis ca. 3 Grad.
Lg Jörg
 
Beiträge
1.884
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
Diese könnten es werden.
Fahrradsandalen
Hat die jemand in Gebrauch? Kann man damit, auf Dauer "ziehen"? Oder lassen die Klett´s nach?
Ich hab die Shimano-Sandalen seit ca. 15 Jahren, mittlerweile das zweite Paar.
Klett lässt nicht nach und man kann ziehen, vielleicht nicht so stark wie mit festen Schuhen, aber es geht durchaus, bin die auch auf dem RR gefahren.
 
Beiträge
39
Ort
Mülheim an der Ruhr
Trike
Steintrikes Wild One
Ich hab die Shimano SH-CT45 Schuhe die sind sehr luftig dank Netzgitter und auch für breite Füße ist das Fußbett angepasst.

Schwer noch zubekommen aber hin und wieder tauchen welche auf.
 
Oben