Three-Wheeler im Oldiekleid / Planung und Aufbau

Beiträge
294
Ort
Unterfranken
Hallo
Da es mir momentan in der Werkstatt zu kalt ist habe ich mal etwas Planarbeit gemacht und fehlendes Material wie Farbe bestellt .
Zum einen habe ich mir Gedanken gemacht wo später Akkus verbaut werden könnten . Es soll einen Akku geben der direkt am Fahrzeug verbleibt mit der Option einen oder zwei Zusätzliche aufsteckbare Akkus zur Reichweitenverlängerung an zu bringen .
Hier mal meine technische Zeichnung :ROFLMAO:
DSCN5057 (3)_LI.jpg

Die Idee von @Oldwood.fr ist gar nicht so übel , nur das der Motor nicht mit Bier läuft . Dieser Bereich ist ungenutzter Freiraum . Nachteil wär halt das es weit oben ist . Beim bauen habe ich auch an eine Lösung im Bereich der Sitzfläche rechts und links gedacht und hier eine Art Türverkleidung darüber zu schrauben . Als Zusatzakku könnte ich einem vom Trike nutzen .
DSCN4726 (2).JPG
Dieser wird einfach nur aufgesteckt und mit einer Mutter gesichert .
Mein Motor ( grün ) soll vor die Vorderachse kommen und wird mit einer Gelenkwelle mit dem Tretlager verbunden .
Wie ich diesen optisch gestalte weiß ich noch nicht genau aber es soll ein Kasten werden wo auch der Controller außen oder innen seinen Platz bekommt und warscheinlich irgendwie aus optischen Gründen ein Zylinder angeschraubt wird . Warscheinlich auch nur 1 zylinder damit es nicht so unnötig viel Gewicht bekommt .
Statt einer Umlenkrolle will ich ein 2 Gang Getriebe ( blau ) verbauen und hinten eine normale Kettenschaltung .
Die Lenkung wird ähnlich wie bei meinem anderen Velocar , nur das ich sie komplett an der Karrosserie belasse und mit 2 Spurstangen ( rechts u links ) eine Verbindung zur Vorderachse herstellen will .

Grüße
 
Beiträge
16.439
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Mein Motor ( grün ) soll vor die Vorderachse kommen und wird mit einer Gelenkwelle mit dem Tretlager verbunden .
Wie ich diesen optisch gestalte weiß ich noch nicht genau aber es soll ein Kasten werden wo auch der Controller außen oder innen seinen Platz bekommt und warscheinlich irgendwie aus optischen Gründen ein Zylinder angeschraubt wird . Warscheinlich auch nur 1 zylinder damit es nicht so unnötig viel Gewicht bekommt .
Denn Akku kannst du für die Gewichtsverteilung auch in der Nähe der Vorderachse befestigen
 
Beiträge
294
Ort
Unterfranken
Hallo
Bei meiner Karrosserie habe ich den ersten Tiefschlag . Ich dachte mir zuerst das Holzoptik evtl doch nicht das richtige ist und habe die Hülle komplett blau gerollt . Das Ergebnis fand ich ernüchternd . Mir hat die Oberfläche nicht wirklich gefallen , naja und bei der Farbe habe ich auch etwas daneben gegriffen . Hauptsächlich die Haube hat mir garnicht gefallen .
DSCN5084 (4).JPG
Ich habe jetzt wieder alles außen abgeschliffen und es wird doch nur eingelassen , so das die Holzoptik sichtbar bleibt .
Ich werde warscheinlich jetzt doch keine Verbrennermotorattrappe verbauen und lasse den Motor so das er als Elektromotor
erkennbar bleibt . Ich will nicht irgend etwas vorgaugeln was nicht stimmt .
Da ich gerne Reste verwerte soll mein Tretlagerantrieb aus 3 alten Motoren aufgebaut werden . Genau genommen aus Reste verschiedener Antriebe .
Zum einen ein alter Bürstenmotorantrieb , ein Fischer Mittelmotorgehäuse ( weiß jetzt garnicht genau was das genau für ein Antrieb ist ) und ein Bafang Motor aus einen Radnabenantrieb ( Frontmotor ) .
S7305393.JPG DSCN5088 (2).JPG DSCN5087 (2).JPG
Bin selbst etwas gespannt ob mein Plan so funktioniert wie ich mir das vorstelle .

grüße
 
Beiträge
294
Ort
Unterfranken
Hier mal ein neues Update
So in etwa stelle ich mir das mit dem Motor vor .
DSCN5089 (2).JPGDSCN5091 (2).JPG
Einige Kleinteile habe ich auch schon fertig um den Nabenmotor in das Gehäuse zu bekommen .
Meine Karrosserie lasse ich nochmal über nacht richtig durchtrocknen . Ich denke das ich es noch einmal nacharbeiten muß und dann sollte ich mit der Oberfläche zufrieden sein .
DSCN5094 (2).JPGDSCN5095 (2).JPG
Wirkt jetzt noch ein wenig wie eine billige Schrankwand aber mit den Anbauteilen und den polierten Teilen stelle ich mir das ganz schick vor .

Grüße
 
Beiträge
2.341
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
So ein luftungsgitter mit louvres in edelstahl optik dran schrauben? Mir gefallt die holzversion besser. Ausserdem vertauscht die holzoberflache kleine unebenheiten viel besser.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
294
Ort
Unterfranken
Mir gefallt die holzversion besser.
Ja mir auch . Ich finde dieses rustikale Holz in verbindung mit sichtbarer Technik ganz schick . An der Front habe ich jetzt schon meine Maske verbaut .
Das wird unter dem Gitter noch schwarz gestrichen . Der Rest wie Lenkgestänge , Motorwelle und Federung bleibt alles schön sichtbar . Für mich stellt sich gerade die Frage ob die Rahmenbauteile schwarz oder silber werden sollen . Normal mache ich sowas einfach alles schwarz , aber auch silber könnte ganz gut aussehen und ich könnte die Felgen so lassen wie sie sind . Außerdem ist vieles aus Alu und da hält so ein Felgenlack besser .
DSCN5099 (2).JPG
Mein sogenanntes Amaturenbrett habe ich auch zugeschnitten . Ich will das auch etwas im Oldilook haben und suche nach brauchbare Anzeigen .
Die Tachos in klein und rund sind mir mit elektronischen Abnehmer zu teuer . Wer da einen Vorschlag hat , bitte melden .
DSCN5104 (2).JPG
Der Lenker ist ähnlich wie bei meinen anderen Projekt und ist absichtlich etwas breiter . So habe ich keine Probleme beim treten . Panzerlenkung wär einfacher aber passt nicht so zum Konzept .
Grüße
 
Beiträge
1.407
Ort
99817 Eisenach
Das, was bis jetzt zu sehen ist, sieht echt klasse aus! Deine Projekte werden immer geiler!

Die Farbe in dem abgedunkelten Holz ist genau das, was meiner Ansicht nach hier optimal passt!

Alles zusammen ist das ein wirklich originelles Projekt!
 
Oben