This is "Not a Wheelchair"

Beiträge
769
Ein Youtuber, der mir zwischendurch immer mal durch die "Vorgeschlagen"-Liste läuft ist "JerryRigEverything". Er hat vor ein paar Jahren mal zwei Räder zusammengeschweißt, um seiner damaligen gehbehinderten Freundin einen fahrbaren Untersatz zu bauen. Vor zwei Jahren wurde daraus dann ein Produkt, das "The Rig" - ein elektrisches, offroad-taugliches Quad aus Fahrradteilen:


Seine Idee ist es, nicht professionellen Rollstühlen Konkurrenz zu machen, sondern eine günstigere Option der Mobilität zu schaffen. Es gab so viel Interesse, dass er inzwischen eine eigene Werkstatt aufbaut. Der Plan ist, die Dinger möglichst günstig weiter zu produzieren und alle Gewinne gehen wieder in die Firma und in die Weiterentwicklung des Produkts.

Was ich bisher nicht wusste, dass er dabei eng mit Utah Trikes zusammenarbeitet. Ich finde das ein spannendes Projekt.
 
Beiträge
309
Die Idee eines günstigen Quad als Geländegängige Alternative für Rollstuhlfahrer finde ich klasse.

Wobei ein solches Fahrzeug das mehr als 6km/h fährt leider wieder auf die Straße, Zulassung, Führerschein, usw. angewiesen wäre.

Das Ganze als Handbike zu bauen, um in die Pedelec-Kategorie bis 24km/h zu kommen, wäre wahrscheinlich recht aufwendig und im buckeligen Gelände vielleicht auch schwer handhabbar.

Aber in jedem Fall ein tolles Projekt.
 
Beiträge
774
Ja, das meinte ich. Hat allerdings "nur" drei Räder, ist aber aufgrund des niedrigen Schwerpunkts sehr kippstabil.
 
Oben Unten