Teppoën

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.702
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Also einfach auf Basis einer Holzkiste anfangen, ist immer ne gute Idee :D

So ein hoher, kurzer Aufbau ist designtechnisch natürlich stets der Ritt auf der Comic-Rasierklinge; aber das da könnte sogar ganz gefällig aufgehen (besser als das Podride).

Von Vorteil sind sicher die großen Räder, wobei der Einschlag und damit Wenderadius schon Milanqualitäten haben dürfte. Wenn man so große Räder haben will, muss man wohl breiter bauen... oder so lang, dass der Einschlag vor dem Kurbelkreis liegt.
1607960891034.png
 
Beiträge
4.730
Ort
Hannover-Linden
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Sonstiges
Trike
HP Scorpion fx
oder so lang, dass der Einschlag vor dem Kurbelkreis liegt.
Oder mit so kurzen Radstand, dass ein kleinerer Einschlag reicht.
Darf halt nicht zu hoppelnd werden, aber da kann man sich ja nochmal das Federungskonzept der Ente ansehen, das dafür schon eine Lösung hatte...
(...die irgendwo in den Untiefen dieses Schatzkästchens namens Forum schon mal verlinkt war, bloß wo? ;-)
 
Beiträge
731
Ort
Köln
Wüsste gerne mehr darüber...
bist du dir da sicher?..... allein schon die Kurbelkonstruktion an 12mm MPx...da ist soviel Gummi drin, jedenfalls nach den Bildern. Wenn du statt dessen 2x4mm + 6mm Wabeninlay nimmst aus 20x6 Leisten kommtst du auf weniger Masse aber 3x mehr Steifigkeit. Für den Wendekreis brauchste auch eine zugefrorene Finnische Seenplatte nur für dich alleine.
 
Beiträge
1.793
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
für mich sieht das so aus, wie wenn der Konstrukteur ziemlich Ahnung hat, was er tut. Dass das wabbelt und nur geradeaus kann fürchte ich weniger, als dass es ziemlich was wiegt. Für ein proof of concept sehr schön konstruiert.
 
Beiträge
682
Ort
Bundeshauptstadt
Das Karosseriekonzept wirkt wirklich ausnehmend sympathisch. So richtig schön positiv und trotzdem einfach gehalten. Als Cabrio bzw. mit Faltdachoption wäre m.E. besser.

Die 2cv-Federung hatte Kai auch im Blick, aber letztlich hat er sich aus verschiedenen Gründen dagegen entschieden. Sie ist relativ voraussetzungsvoll.
 
Beiträge
731
Ort
Köln
sorry Leute, ja das Federgedöns sieht nach Technikversessenheit aus, die Federung dürfte aber schon über die Ableitung über die Seitenwände hinreichend gegeben sein. Dem 2ten Foto nach hat er ja schon Versteifungen im Kurbelwellenbereich eingefügt.ähm aber wo seht ihr da Entenfahrwerk?
 
Beiträge
2.076
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Oder mit so kurzen Radstand, dass ein kleinerer Einschlag reicht.
...
oder ich verlinke mal einen alten Betrag von Dir:
Allradlenkung (kann man auch einiges falsch machen aber dieses Beispiel taugte) paßt in das hier vorgestellte Fahrzeug.

Gruß Heiko
 
Beiträge
1.793
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
gut gedacht finde ich, dass die gesamte Antriebs-, Brems- und Fahrwerks Mechanik ausserhalb eines prisamatischen 'Ladebereiches' angeordnet ist und eine vielfältig nutzbare Fläche einfach 'frei' ist. Die zweite Auflage der Tretkurbel baut entweder schmaler, oder er wollte diesen Bereich verstärken.
Bild 2020-12-24 um 09.25.52.jpg
 
Oben