Teile aus dem 3D Drucker

Beiträge
676
Ort
Dresden
Einfach nur PLA. Schnecke mit technischer Vaseline geschmiert. Keine Langzeiterfahrung
Naja, falls ich es richtig verstanden habe, soll das Ding nur temporär eingebaut werden, damit man am (laufenden) Antrieb arbeiten kann, während man gerade nicht an die Kurbeln kommt. In diesem Fall dürfte es doch eh keine Betriebsstunden sehen -- und dann dürfte auch geschmiertes PLA ne Weile halten (und die Motorhalterung auch nicht weich werden). In jedem anderen Fall hättest Du wahrscheinlich auch kein reibendes Getriebe gewählt.
 
Beiträge
336
Ort
85521 Ottobrunn
Velomobil
Quattrovelo
Genau richtig. Trotzdem, ich kann nicht ausschliessen, dass das PLA eventuell mit der Vaseline reagiert und entweder spröde wird, oder sich in eine klebrige Schmiere verwandelt.
 
Beiträge
1.642
Ort
Zürich
Velomobil
Sonstiges
endlich den alten NiCd Akku mit Wackelkontakt rausgeschmissen und 2s LiIon im gedruckten Gehäuse rein gemacht.Hat 8.4V statt 6V, aber alles geht. Wiegt 110g statt 330g und ich hab zwei davon, jeder mit 3.5Ah, falls die Akkus neu wären. Sind dann vielleicht 2.8 Ah echt nutzbar. Das Gehäise ist ein modifiziertes Thingiverse Gehäuse.
Bild 2020-02-02 um 14.35.54.jpgBild 2020-02-02 um 14.35.38.jpgBild 2020-02-02 um 14.35.26.jpg
 
Beiträge
6.591
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hübsche Waage. Ich habe das gleiche Prinzip, mit etwas weniger Schnörksel am Rahmen.

PS:
Und sie war in meinem Studium mal ein Prüfungsbeispiel in Statik...
 
Beiträge
6.544
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Den 3D-Drucker habe ich noch nicht lange, insofern hat es ein paar Anläufe gebraucht, und auch jetzt ist das Ergebnis immer noch nicht optimal.
Ich habe mich an Spiegelverkleidungen für die Zefal Spin gewagt. Das Rausprökeln der Unterstützungsfragmente im Innenraum war... anstrengend.

IMG_1237.jpeg IMG_1236.jpeg

So, wie die aussehen, muss man das noch abschleifen und besser sogar noch lackieren. Vielleicht ist das Euch allen klar - keine Ahnung, ich stehe da noch ganz am Anfang im Erfahrungen machen.
 
Beiträge
772
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
Maybe I will put the file on thingiverse so that people can download and print at home? The Carbon Fibre tube is from China, very good quality and standard 22 mm exterior / 20 mm interior handlebar dimension but I think you can find it in hobby drone shops too (we don't have any here).

A KT-LCD button version (with 3 cm of carbon tube) I could produce @ 1.50 EUR + postage (ordinary stamp, it weighs about 5 grams) but I would want to deliver a product with better finish than I can obtain at the moment from my printer.

Of course it is very easy to draw your own in FreeCAD because I am only learning (again) myself, I honestly only took about 10 minutes:

- 11 mm radius circle, pad to 13 mm
- on top 9.8 mm circle (0.1 mm tolerance), pad to 10 mm
- 5 mm hole through centre (5.1 mm for loose tolerance)
- create a datum plane on the side and sketch an 11 mm radius circle which you use to make a pocket both sides of the datum plane

I drilled and tapped a hole in the bars. I think that if you want to install something that requires more strength it would be best to install a rivnut on the bar instead. That would require modifying the 3D part so that it fits over the rivnut.

I have a couple of other parts to make which others might find useful so I will probably put them all together in one "trike parts" package on thingiverse:

- a light holder for the AZUB neck-rest which will hold a b+m secula and a b+m toplight mini (which as well as being a larger reflector will be a brake light). I will probably also have mounting points for motorcycle bar end indicators... (y)
- a headlight/accessory mount for the top of the derailleur post
- an adapter to mount the b + m secula on the rear mudguard (I ordered the wrong one ...)

So I road tested the mount just after printing and mounting on the trike, the angle is just 5º off my line of sight but it is still visible. Crash tested, nothing broke... :rolleyes: I slow rolled the trike going up a stupid steep path. And yes! it clears the seat on full steering lock :giggle:
 
Beiträge
6.544
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Derweil druckt der 3D-Drucker im Keller und stellt ein anderes Projekt fertig - dazu später mehr.
Und da ist es:

IMG_1329.JPEG IMG_1330.JPEG

Die Garmin-Kupplung habe ich aus einem anderen Projekt "geklaut", und die Klemme darunter ist aus Quadern, Zylindern und Kugeln zusammenmontiert worden, damit die Hose beim ein- und aussteigen heil bleibt. Entweder klebe ich das fest, oder es gibt zwei Löcher und rechts und links oben Schrauben durch.
 
Beiträge
2.192
Ort
Frankfurt an der Nidda
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
HP GrassHopper fx
Entweder klebe ich das fest,
Ich habe mir zur Gewohnheit gemacht, dass egal was ich ans VM klebe, zuerst transparente Lackschutzfolie darunter aufklebe. Das hält auch super fest (ich kann das Alpha problemlos an der Kamerahalterung auf der Hutze anheben) und kann später leicht rückstandsfrei wieder entfernt werden.

 
Beiträge
357
Ort
Kraichgau
Velomobil
Alpha 7
Hast du den Sigma einfach an den Rahmen geklebt??
Beim Thread drüber finde ich die Garmin Aufnahme aus dem 3D Drucker schon super.
 
Beiträge
357
Ort
Kraichgau
Velomobil
Alpha 7
Das heißt, zum Fahren nimmst du ihn hoch? Klappender Verbindung zum Funk gut? Wie hast du es im Rad befestigt?

2 Sigma Halter mit gerader Auflage wären super, oder ;)
 
Beiträge
1.669
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Ist das von Dir verwendete Klettband selbstklebend? Oder hast Du Klebstoff benutzt? Oder Doppelklebeband? Habe mit meinem neu erstandenen Aldi-Doppelklebeband (incl. weicher 2mm Zwischenschicht, also eigentlich ideal für Unebenheiten) Schiffbruch erlitten: ist an der Zwischenschicht gerissen, die Rückstände am Klettband und am Alusitz bekomme ich schwer weg, obwohl erst vor 2 Wochen verklebt.
 
Oben