Team-Brevets

Beiträge
1.001
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Moep. Schon wieder ein Fehler: "Veranstaltung" solltest Du nicht sagen, ...
Wir treffen uns zu gemeinsamen Ausfahrten. Spontan und freiwillig. :giggle:
Indem man die Bezeichnug weglässt, ist die Veranstaltung nicht aufgehoben
und "spontan" wird und keiner abnehmen.

Aus meiner Sicht geht es darum, dass man die Regeln und Bedingungen für solche Events so formuliert,
dass nicht zum Schluss ausgerechnet an denen etwas hängen bleibt, die sich hier besonders engagieren. (Träumen und Verdrängen hilft hier nicht)

Dazu könnte z .B. auch gehören
explizit formulierter Haftungsausschluss, es besteht keine Versicherung
strikte Einhaltung von Coronaregeln (Bilder, die dem nicht entsprechen, werden nicht als Beleg zugelassen)
jeder fährt auf eigene Verantwortung und ist selbst für die Prüfung vorgeschlagener Routen, Navigation und Pannenbehebung alleine verantwortlich
Empfehlung Fahrt in kleinen Gruppen und Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer

Genaue Erklärung (sobald das genau ausgetüftelt ist), was bei der Verwendung eines Trackers passiert, wo Daten gespeichert und unter welchen Bedingungen diese eingesehen gesehen werden können.
...
...
Explizit formuliert: (Sinngemäß) Wer sich beteiligt, akzeptiert die genannten (noch endgültig zu formulierenden) Bedingungen, ist selbst verantwortlich.

Wer das alles für übertrieben hält, kann sich ja mal fragen, weshalb ich selbst für Mini-ADFC-Fahrradtouren auf einem Feldweg jeden Teilnehmer ein vorgefertigtes Formular unterschreiben lassen muss, das ähnliche Punkte behandelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
110
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Wie gesagt, das ist wie mit AGBs, sollte man haben, fertig formuliert (Halten an StVO, Recht am eigenen Bild, Keine Versicherung) ausgeben und Zustimmung einholen. Bei Brevets unterschreibt man einen Haftungsverzicht und fährt los, teilweise mit vielen Menschen die gleiche Strecke, und es kann immer viel passieren. Aber es funktioniert weil man auf Haftungsansprüche verzichtet, und das sollte man hier dann den Mitfahrenden auch nahelegen. In dem Sinne hast du natürlich Recht. Allerdings ist das ein kleiner Punkt in der Planung, sich diese Formulierungen runterzuladen, auf ein Blatt zusammenzufügen und unterschreiben zu lassen ist sicher möglich. :)
 
Beiträge
1.535
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Bacchetta Corsa
Das mag jetzt naiv sein, aber an einem Punkt, wo so ein zufälliges Aufeinandertreffen von unabhängigen Personen ohne jeglichen Haftungsausschluss... schriftliche Absicherungen braucht, wird es dröge. Das sind Dinge, mit welchen ich mich in meinem beruflichen Alltag permanent auseinandersetzen muss. Ich fand die Stafettenaktion von DD hervorragend und schön spontan. Ich kann die Gedanken super nachvollziehen, merke aber gleichzeitig, dass ich mich inhaltlich rausziehe.
 
Beiträge
904
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Bike
Ganz meine Meinung :)
Dito. Ich will jetzt nicht sagen "er hat angefangen", aber wenn wir hier den Juristen raushängen lassen, macht mir das auch keinen Spaß mehr - das habe ich mal in anderem (Modellsegel-)Kontext erlebt und brauche ich nicht.
Daher +1 für frei, formlos und mit Verstand. Weniger ist mehr. Eigentlich sind die Regeln schon doof, aber einen simplen Rahmen muss es wohl geben.
 
Beiträge
786
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin @Fritz, Moin zusammen,
Niedersachsen, Hamburg, Bremen
Hamburg @Olo97 ein Nordlicht Hamburg umzu wäre noch gut.
Ich hebe hier mal vorsichtig die Hand.

Also wenn ich die Idee dahinter richtig verstanden habe, geht es um eine Art (D)Eustaff, wobei allerdings 2 (od. mehr) Teams in Wettbewerb miteinander treten. Korrekt?

VG,
Morten
 
Beiträge
250
Ort
Sauerland
Gibt es schon einen Zeitpunkt für dieses Event? Bin noch mit diversen Wartungsarbeiten am Velomobil beschäftigt. Wird aber so in 4 Wochen fertig sein, denke ich mal.
 
Beiträge
110
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Nur wenn's wirklich sein muss, ich plane zwar sehr gerne und stecke auch Zeit rein, bin aber vlt aufgrund von "Neuling" im Bereich VM und aufgrund des jungen Alters vlt nicht der richtige. Wenn es aber sonst keine Probleme gibt mach ich das gern, daran soll es nicht scheitern. Und neue Kontakte habe ich auch gern.
 
Beiträge
7.249
Ort
53113
Velomobil
DF XL
Liegerad
Sonstiges
Trike
Sonstiges
welche Punkte POIs sie für das Rennen vorschlagen.
warum muss es eigentlich ein Rennen sein? Staffel wäre doch auch interessant. Könnte ja auch 2 Staffelteams geben, die einen linksrum, die anderen rechts rum
Staffelstab wäre etwa ein Stofftier dessen Präsenz an den verschiedenen Punkten der Deutschlandroute mit VM und Fahrer zu dokumentieren wäre, mit Zeugen, Datum und Uhrzeit
Das Ganze als Event laufend online
 
Beiträge
110
Ort
Kirchwerder
Velomobil
Quest XS Carbon
Liegerad
Challenge Fujin
Wäre auch ne schöne Idee, vlt könnte man da Mal vorfühlen wie die Mehrheit es lieber hat? Wettkampf wäre auch eher auf Spaßnatur nehme ich an.
 
Beiträge
91
Ort
Vettweiß bei Düren
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Flevo Racer
warum muss es eigentlich ein Rennen sein? Staffel wäre doch auch interessant. Könnte ja auch 2 Staffelteams geben, die einen linksrum, die anderen rechts rum
Staffelstab wäre etwa ein Stofftier dessen Präsenz an den verschiedenen Punkten der Deutschlandroute mit VM und Fahrer zu dokumentieren wäre, mit Zeugen, Datum und Uhrzeit
Das Ganze als Event laufend online
Nur um die Idee mal weiter zu spinnen, ein Gegenstand der irgendwie online begleitet, beobachtet werden kann macht eine Reise durch Deutschland (+ Belgien) würde dabei von (weil es einfach schöner ist) zwei Fahrern transportiert ( AB zu C dann BC zu D.... Übergabepunkte könnten POI in der Nähe des jeweiligen Wohnortes sein, womit Anreisekilometer minimiert werden, das ganze kann dann ruhig bei Tageslichetappen 2 bis 3 Wochen laufen wobei niemand im Gegensatz zum "Rennen" Nachtfahrten hat..
nur so als Ansatz.
Wer möchte kann ja trotzdem seine Zeiten, Km , Höhenmeter auswerten.
 
Beiträge
2.028
Ort
34439 Willebadessen
Velomobil
Alpha 7
Zu den Ausführungen von @Jupp u.a. Klärung ist gut. Ja warum eigentlich?

Ich für meinen Teil finde den Wettkampfcharakter interessanter. Deshalb habe ich die Idee hier gestartet.
Wenn es für manche ein Problem ist oder sie keine Lust haben nachts Abschnitte zu übernehmen, muss man passend planen. Oder diskutiert über Fahrzeiten in denen die Uhr angehalten wird für alle. Auch machbar.

Eine reine Stafetten kann auch unterhaltsam sein. Es gibt Bilder und Begegnungen. Ist aber nicht so spannend in meinen Augen.
Oder zweckgebunden, wenn etwas transportiert werden soll wie Schokolade, VM-Teile oder Kalender. Jeder weiß das ich voll hinter den Kalenderfahrten stehe. Für Schokofahrten habe ich auch schon den Finger gehoben. Das sind Fahrten für einen guten Zweck oder zum Spaß. Von mir aus auch einen Teddy durch die Republik reisen lassen.

Wir kennen Brevets. Jeder fährt für sich. Mag ich.
Einmal im Jahr gibt es eine Weltmeisterschaft. Davon bekommt man nicht viel mit.
Gibt es Wettkämpfe darüberhinaus? Weiß ich nicht.
Wettkämpfe unter uns wären sehr demotivierend für viele, weil die Leistungsniveaus der interessierten Fahrer mit ihren VMs sehr unterschiedlich sind.
Die angedachte Staffelfahrt könnte in meinen Augen interessant werden, weil
- unterschiedlich starke Fahrer sich im Team ausgleichen können. So kann ein breiter gestreutes Feld zusammen einen Wettbewerb austragen.
- die unterschiedlichen Ausgangsbedingungen durch Routenplanung kompensiert werden müssen
- unvorhersehbare Dinge wie Pannen oder Umleitungen etwas verändern können.
Deshalb gilt mein Interesse dem Wettkampfcharakter mit Spaß dabei. Für Unsinn dabei bin ich immer zu haben.

Für mich wäre es gut zu wissen, wer wie ich auch daran Interesse hat. Daumen hoch reicht. Dann weiß ich, ob ich das weiter treiben soll oder nicht.
 
Beiträge
904
Ort
Solingen
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Bike
Also ich sehe es auch eher so wie @Jupp und würde den Wettkampfcharakter da etwas rausnehmen. Eben weil ich nicht hetzen oder nachts fahren möchte und es verschieden starke Fahrer und Teams gibt.
Bei der Kalenderübergabe haben wir gesehen, dass es auch ohne die Stoppuhr Spaß geben kann - z. B. mit witzigen Fotos der Übergaben.
Das zählt für mich mehr als eine tickende Uhr oder dass ich mir überlege, mit einem schleichenden Defekt auf Risiko doch noch weiter zu fahren.

By the way: Brevets. Gibt es eine WM? Habe ich auch noch nicht gehört. Klingt auch gar nicht nach Brevet, weil einen "Meister" gibt es dort ja explizit nicht, sondern nur Fahrer bzw. Finisher. Ich kenne nur PBP, LEL oder wie die Langstreckenfahrten alle 4 Jahre noch heissen.

Wenn es hier wirklich um Rennen gegen die Uhr geht, ums zwangsweise Nachts fahren, um reine Geschwindigkeit - dann bin ich raus.
Alles was noch im Rahmen von locker organisiertem Team-Ausfahren ist, also ggf. nur am Wochenende, mit etwas Planung, einem Ziel ("Staffelstab weiter geben"), dann kann ich mir das noch vorstellen. Meinetwegen auch mit irgendeiner Rangliste.
 
Beiträge
1.122
Ort
Nordhorn
Velomobil
Milan
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Also, ich würde
- Style fahren:
Das Abenteuer beginnt hinter der ersten Kurve.
Zügig ohne zu bummeln.
Aber auch nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen.
Und ich fahre auch gerne nachts. Gerade auch bei Brevets immer wieder eine wunderbare Erfahrung.

Lass uns in ein Team gehen und du übergibst mir die Staffette irgendwo Abend zum neun, dann kann ich sie zum Frühstück 250km weiter weitergeben.

Auch ein Relais morgens um 2 hätte einen gewissen Reiz ;):coffee::sleep::eek::LOL: , Wie wär's @knightrider ?
Dann aber lieber bei Vollmond ;)
 
Beiträge
1.122
Ort
Nordhorn
Velomobil
Milan
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
"Team Challenge"
wär eine schrecklich neudeutsche Begrifflichkeit, die von daher frei mit Inhalten besetzt werden könnte.

:unsure: :eek::X3::censored:
 
Oben