"suchende" Grüße aus dem hügeligen Österreich

Beiträge
51
Ort
Retz
Hallöchen zusammen!

habe leider noch kein E-Trike.
bin irgendwie auf den Geschmack gekommen und jetzt suche ich zwei von den Dingern.

eines für meine Lebensgefahr ( 1,54 Meter groß , bissl über 60 )
eines für mich selbst ( 1,92 M klein und bissl kurz vor 60 ).

vlt habt ihr ja paar Tipps und Erfahrungen für mich?

folgende "Komponenten" sollten vorhanden sein:

Vollfederung ; FALTBAR ; E-Mittelmotor ( wenn möglich mit MTB-Modus ) ; Schaltung elektr. ( für meine bessere Hälfte ) ; Tourentauglich ( gemütliches rumdadeln )
Scheibenbremsen vorne gekoppelt ;


in der engeren Auswahl stehen im Moment mal: ICE Adventure 20/20 ; Scorpion fs 20 ; Specbike Technics Comfort 20/20


wollte eigentlich meine beiden KTM E-Bikes zerteilen und die Motoren umbauen.
aber igw wird das nix. zum einen traut mir meine Frau das nicht zu, zum anderen bin ich mir nichtr sicher, obs dann einen Händler gäbe, der das Teil auf das Dreirad umprogrammiert ?! :(

leider gibts da in meinem Umfeld ( ca. 100 Km nördlich von Wien ) keinerlei Händler ( wo man mal Probe fahren könnte )
vlt wisst ihr da wen ?
vlt gibts auch wen in Wien und/oder Umgebung, der ein solchen haben könnte und das herzeigen möchte ? ( eher meiner Frau als mir )

freue mich schon mal auf Eure Hilfe

lg Rohri
 
Beiträge
57
Ort
A - 3184 Türnitz
Trike
Steintrikes Nomad
Hallo Rohri
Thomas von Bike-Revolution lebt für seine Trikes. Ein echter Enthusiast.
Ich habe eines von ihm schon seit vielen Jahren ( nun ach mit der neuen E-Unterstützung) und hatte nie Probleme mit dem Teil.
Liebe Grüße aus dem schönen Traisental.
Rudi
 
Beiträge
51
Ort
Retz
@einrad @tanzi

Danke, da war ich gestern zum 2. Mal.
jeder soll ne 2. Chance verdienen.

Aber leider fühlte ich mich (bereits dort ) und auch danach nicht besonders wohl.
Haupt-Tenor ist, dass alles was nicht aus "seiner" Hand kommt, Sch....e und "quasi" nix wert ist.

habe jetzt erfahren, dass ich schuld bin, dass ich das sehr weit unten angebrachte Display nicht sehe (weil "Leute mit eienr Wampe" sehen das halt nicht) , und den Schalter für die E-Unterstützung so gut wie gar nicht erreiche ( ohne blind dorthin zu fummeln ), weil man angeblich die Kabel nicht verlängern kann.

"es schaltet doch eh keiner viel an den Unterstützungsstufen rum" .... doch, meine Frau ( und ich auch manchmal )-> dafür hab ich die ja , oder ist der Motor nur dran, damit das Rad schwerer wird ?

da hilft mir auch die 70jährige Dame nix, die vorgestern bei ihm in die Radln, rein- und wieder raushgehüpft ist, wie ein "junges Reh", weil ich mir erlaubt habe nach einem möglichen Befestigungspunkt für eine "Aufsteh-Hilfe" zu fragen. ( man wird ja leider nicht jünger, und das Teil soll doch einige Jahre halten )

Er mag in seiner Welt ein Profi sein.

für mich war das Gesräch jedoch nicht verkraftbar, da er weder als Hersteller noch als Verkäufer auf "meine" Wünsche auch nur im Ansatz eingeht.
Schade eigentlich, da ich seine "dezente" Radaufhängung sehr interessant finde.

Erwarte mir aber zum Rest trotzdem, dass sich das Rad auf mich einstellt, wenn ich ca. 15.000,- bis 17.000,- für 2 solche Teile hinblättern darf/soll/will.

meine Frau meint eben auch, dass ihr ein Mittelmotor lieber wäre. ( hat(te) sie diesen doch auch jetzt im KTM-E-Bike )
und sie hat ihr Probleme mit dem Schalten, daher vorne auch nur 1 Kettenblatt und keine drei.
(auch wenn manche Hersteller das nicht verstehen wollen/können, wie das möglich sein kann .....)

lange Rede, kurzer Sinn ........ "Steintrike" wirds wohl ( leider ) keines werden.

darum eben auch ICE , HP, und SpecBike interssant geworden.
jetzt bräuchte ich nur noch Kontakte zum Probe Sitzen und vlt sogar Probe fahren. (kleine Runde)

Wien und Umgebung ( bis ca. 300 km ) wäre "ideal "

lg Rohri
 
Beiträge
33
Trike
Azub TI-Fly X
hallo ... hatte ähnliche Konstellation. nur beide halt mit 76 Jährchen..

nach langen Recherchen und Probefahrt kam dann heraus
english > Two extreme AZUB Ti-FLY Xs went to Austria
google deutsch > Zwei extreme AZUB Ti-FLY X gingen nach Österreich
Voll gefedert, 3x 26" Räder, extrem auf ruppige "offroad" Einsätze, abseits vom Asphalt-Radweg, optimiert
mit groben Reifen, zwar Schwergewichte jedoch (fast) unzerstörbar. hint. 2,6" vorn. 2,25"
2000 traumhafte km, ohne Platten, jedoch teilweise in brutalem (Schotter / Agrar) Gelände
für meine Frau ...elektr. Nabenschaltung ... 5Gang für hohes Drehmoment
bei 8Gang müssen sie dir dem Motor kastrieren ... kann das höhere Drehmoment noch nicht.

Vermutlich 160 km/2:22h weg von dir... wenn Grenzen offen
englisch wäre von Vorteil .... https://azub.eu/
sind extrem flexibel und an einemTrike speziell für dich i

Probefahren (mit mehreren Trikes) geht es am Besten über München zum https://www.traumvelo.de/

MTB = Bosch = nicht verfügbar im Trikesektor .
daher auch keine E14 Rohloff, im Trike-Sektor gibt es nur die mechanische Rohloff :(

mfg Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
51
Ort
Retz
Danke Hans :)

mit dem Ti-Fly hab ich auch schon geliebäugelt.
müsste mich nur noch mit dem etwas höheren Preisgefüge anfreunden.
(und meine Frau davon überzeugen, dass die Tschechen auch ausserhalb des Skoda gute Fahrzeuge bauen )

muss das gleich nochmnal konfigurieren auf der Homepage.

lg Rohri

PS: falls ich noch Fragen hätte zu dem Teil, darf ich mich an dich wenden? ( dich "quälen" wäre übertrieben .,... )
 
Beiträge
175
Ort
78048/79100
Trike
HP Scorpion fs
Wenn die elektrische Schaltung gesetzt ist, auf gar keinen Fall ein 20“ Hinterrad. Die notwendigerweise langen Schaltwerke haben dann nur der wenig Bodenfreiheit.
Alle präferierten Hersteller haben auch Modelle mit 26“ Hinterräder, die sind für diese Schaltung besser geeignet.
Und nachdem auch HP mit dem Topload eine mittlere Trägerposition liefert, ist das „Rennen“ wieder offen.
 
Beiträge
33
Trike
Azub TI-Fly X
Rhori schrieb:
> PS: falls ich noch Fragen hätte zu dem Teil, darf ich mich an dich wenden? ( dich "quälen" wäre übertrieben .,... )

> und meine Frau davon überzeugen, dass die Tschechen auch ausserhalb des Skoda gute Fahrzeuge bauen

natürlich, egal ob öffentlich im Forum oder oder intimer per "Unterhaltung"
bin ~ 90km bzw ~1:30 (innerhalb NÖ) von dir entfernt.
Technisch + Qualitätsmäßig sind die "top" ... wenn du nur ein wenig eine technische Ader hast
dann studiere mal die Klappvorrichtung mit CNC gefrästen & austausbaren Mittelteilen
und vergleiche sie mit den Klappvorrichtungen von allen anderen Mitanbietern ....
nicki.gif


Gleiche gilt für die Einstellmöglichkeiten des Unterlenkers betreffend (Möglichkeiten + Präzision + Gehirnschmalz)
vergleiche sie ditto allen anderen Mitanbietern
so geht es übers ganze Rad hinweg eigentlich .... ich habe es getan und meinte danach:
eigentlich müssten die Anderen weit billiger sein
schulterzuck.gif


Bei ernsthaften Interesse eine "Begutachtung" mit Augen und Fingern vorstellbar.

mit freundlichem Gruß ... Hans

PS: ich verdiene nichts daran
ist die reine Freude am (für mich am besten geeigneten ) erstandenen Produkt
Preis war mir egal, denn gar sooo viele Trikes werde ich mir (und meiner Frau) nicht mehr kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
51
Ort
Retz
HI,

danke vorerst mal.

stimmt, ich komme jetzt auf ca. 17.800,- für beide. ( sollten ja mindestens 10 Jahe halten )
mal sehen was meine Frau dazu sagt.

gings (grundsätzlich) nach ihr, würden wir (sofern der Preis passt) schon im Auto sitzen und nach Tschechien fahren, wäre das Corona nicht .....
(muss mich da gleich mal erkundigen, ob wir da jetzt so einfach rüber können)

lg Rohri
 
Beiträge
51
Ort
Retz
Wenn die elektrische Schaltung gesetzt ist, auf gar keinen Fall ein 20“ Hinterrad. Die notwendigerweise langen Schaltwerke haben dann nur der wenig Bodenfreiheit.
Alle präferierten Hersteller haben auch Modelle mit 26“ Hinterräder, die sind für diese Schaltung besser geeignet.
Und nachdem auch HP mit dem Topload eine mittlere Trägerposition liefert, ist das „Rennen“ wieder offen.
??
 
Beiträge
558
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Habe selbst eines, allerdings ohne Faltmöglichkeit, AZUB baut zwar den technisch besten Mechanismus, kommt bei mir in den Hänger und Schluss. Falten ist ein Risikopunkt für Knacken. Fahre mit Steps 8000 und Di2. Jetzt knapp 900 km , überwiegend Gelände gefahren. Wenig zu klagen, nur die linke Radachse zickt, muss regelmäßig ( 150 km ) nachgezogen werden, sollte im Winter gelöst werden werden. Fahre keine Touren, etwas Commuting, sonst allerdings zum Spaß. Gelände passt, bauartbedingt halt nicht ganz so einfach, da die mittige Wölbung der Waldwege stört.
Die gelieferten Double Fighter überzeugen mich nicht, wollte Cross King 2.0, da black Chili, den verbaut AZUB aber nicht.Liegen schon bereit.
Strecken fahre ich mit meinem GTI von velomo, halt nur Strasse.

NB: AZUB hatte im Winter eine Rabattaktion, vielleicht heuer wieder.
 
Beiträge
182
Ort
zureich
in anderen worten,
bei einem kleinen hinterrad 20" ist der schaltkäfig (bei entsprechender übersetzung) so lang, das zwischen boden und käffig im ungünstigsten fall kein platz bleibt.
man streifft dann in den entsprechenden situationen mit dem käffig über den untergrund, was ihn auf die dauer sicher zerstöhrt resp.
die "lebenszeit" des schaltarms /käffig verkürzen wird.
bei schotterpisten habe ich damit bis jetzt keine probleme, in der stadt komme ich wöchentlich mit dem käffig irgendwo an.
wer also mit nur 3-4 bar im pneu fahren will für den ist 20" mit langem käffig nicht wirklich geeignet.
 
Beiträge
33
Trike
Azub TI-Fly X
j.p. schrieb: NB: AZUB hatte im Winter eine Rabattaktion, vielleicht heuer wieder.

Leider nein .... Heuer KEIN Winterrabatt
.... Von Azub am 7. September 2020:
In den letzten Jahren haben wir ihn Ihnen Winterrabatt angeboten, um mehr Arbeit in der Wintersaison zu haben und um unsere Lieferzeiten im Sommer zu halten.
Es unterscheidet sich nun die gesamte Situation rund um das Coronavirus, und es hat die Welt auf dem Kopf gestellt
Wir haben mehr zu tun um wenigstens halbwegs vertretbare Lieferzeiten für den Sommer einzuhalten.
Daher macht es keinen Sinn, einen Saison-Rabattverkauf zu starten , welcher die Lieferzeit für bestehenden Kunden
ausdehnen würde

Viele Dank für Ihr Verständnis, und wir freuen uns auf die Zeit, in der die Welt wieder „normal“ sein wird.
Es gibt auch (wie bei fast allen Herstellern) zusätzliche Engpässe bei Systemkomponenten aus dem asiatischen Raum (Shimano etc.)
 
Beiträge
134
Ort
Uherský Ostroh
Trike
leider gibts da in meinem Umfeld ( ca. 100 Km nördlich von Wien ) keinerlei Händler ( wo man mal Probe fahren könnte )
vlt wisst ihr da wen ?
Bis zu Azub sind es 160km. Man möchte sich aber vorher anmelden. Falls Du mit Englisch Schwierigkeiten hast, kann ich gern helfen. Ich wohne seit fast 30 Jahren nicht weit von Uherský Brod und spreche Tschechisch. Einfach PN an mich.
Die Leute von Specbike waren auch beim letzten Liegeradtreffen und ich konnte ein Trike (mit Tretlagermotor) Probefahren. Fand ich nicht so toll, sehr wackelig (Kippen in den Kurven), Lenkung ungeheuer schwergängig, wirkte alles irgendwie klapprig - nur eine ernsthafte Alternative, wenn der Preis eine große Rolle spielt.
Grüße aus Mähren,
Steffen
 
Beiträge
51
Ort
Retz
Bis zu Azub sind es 160km. Man möchte sich aber vorher anmelden. Falls Du mit Englisch Schwierigkeiten hast, kann ich gern helfen. Ich wohne seit fast 30 Jahren nicht weit von Uherský Brod und spreche Tschechisch. Einfach PN an mich.
Die Leute von Specbike waren auch beim letzten Liegeradtreffen und ich konnte ein Trike (mit Tretlagermotor) Probefahren. Fand ich nicht so toll, sehr wackelig (Kippen in den Kurven), Lenkung ungeheuer schwergängig, wirkte alles irgendwie klapprig - nur eine ernsthafte Alternative, wenn der Preis eine große Rolle spielt.
Grüße aus Mähren,
Steffen
Danke für die Hilfestellung.
muss eh erst mal per Mail bzw. Telefon.
falls es nicht funkioniert mit meinem "broken english" komme ich gerne darauf zurück :)

lg Rohri

PS: muss mal gesagt werden: ist selten geworden soviel Unterstützung und Hilfsbereitswchaft. freut mich um so mehr :)
 
Beiträge
90
Ort
Jois
Velomobil
Strada Carbon
Trike
ICE Sprint
Servus Rohri... wir haben unsere ICE Sprint X bei Peter in Maribor gekauft. Er kommt auch nach Wien. Die Beratung ist sehr gut von ihm. Die Kontaktdaten sind liegend.at. Schöne Grüße vom Neusiedlersee.
IMG_20200910_101705-01.jpeg
 
Beiträge
3.259
Ort
Würzburg
Velomobil
Leitra
Trike
AnthroTech Trike
Danke, da (Gänserndorf) war ich gestern zum 2. Mal.
jeder soll ne 2. Chance verdienen.

Aber leider fühlte ich mich (bereits dort ) und auch danach nicht besonders wohl.
Haupt-Tenor ist, dass alles was nicht aus "seiner" Hand kommt, Sch....e und "quasi" nix wert ist.

... Er mag in seiner Welt ein Profi sein.

für mich war das Gesräch jedoch nicht verkraftbar, da er weder als Hersteller noch als Verkäufer auf "meine" Wünsche auch nur im Ansatz eingeht.
Eine zweite Chance gab es bei mir nicht, aber ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht und auch meine Meinungen zu anderen Themen sind Sch..., wohl deswegen, weil sie seinen widersprechen.

Schade, daß sich so ein guter Hersteller viele Kunden vergrault.
 
Beiträge
558
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Zum Thema 20": Die Endgeschwindigkeit leidet sicher, allerdings im Geländebereich nicht richtig wichtig.Mit subkompakt 46/30 oder noch weniger versuchen, dann halt mit Lenkerendhebeln, käme aber auf den versuch an, ob das red/AXS auch schafft Zusammen mit 11/27 wird der Käfig kurz genug und G One geht auch drauf. Projekt 2021/22
 
Beiträge
558
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Noch mal zum Federn vom TiFly. Dass es das tut, weiß ich aus empirischer Erfahrung.
Laut Passoni ( italienischer Rahmenhersteller/Titan) ist Titanium grade 5 (6AI / 4V) teilelastisch, Modul liegt mir nicht vor. Sind jetzt die Dämpferelemente Zug- oder Druckdämpfer??Würde die Legierung entsprechende Federeigenschaften haben, sollten es Zugdämpfer sein, allerdings ohne Einstellung. Ich kenne das vom GTI, das federt halt, natürlich wird hier Materialermüdung entstehen, da letztendlich Verbrauchsmaterial.
Die Federung AZUB erschließt sich mir nicht, weil auch nicht einstellbar?? Mein Händler konnte mir auch nicht weiterhelfen, kein Vorwurf, ich bin Ingenieur mit Werkzeugmacherausbildung und komme auch nicht klar.
Weiß jemand mehr??

Falls es nicht hier hin soll ??? Wohin verschieben
 
Beiträge
23.188
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@j.p. Kurzer technischer Einwurf zum Titan:
Titan hat das gleiche Problem wie das andere sehr oft verwendete Leichtmetall, Aluminium, dass sehr Kerbrissanfällig ist. Azub hat sehr lange gebraucht um die Federn so zu designen das sie nicht nach kurzer Zeit brechen (Den Weg ist Velomo umgangen, indem deutlich langlebigere GFK/CFK Federn verwendet werden...). Da Metall nahezu keine Dämpfung aufweist, müssen zusätzliche Öldämpfer angebracht werden. Zudem braucht es auch an der Rahmenaufnahme Lager, da ein einfaches fixes anschrauben eben zu schnellerem brechen der Federn führen würde.
Eine Anpassung der Federhärte ist genauso möglich wie bei den HiTrikes, über die Dicke, nur hat man VIEL weniger Spielraum, damit das Material nicht überlastet wird. Das E-Modul ist nicht durch den Lagenaufbau einstellbar und liegt bei 110GPa, also zwischen Alu und Stahl. Da die Materialstärke nicht nennenswert reduziert werden kann, gibts auch nur recht straffe Federung.
Die prinzipielle Funktion ist gleich der von den Velomo-Trikes. Blattfedern die gleichzeitig die Dreieckslenker realisieren. Nur halt mit mehr Aufwand, mehr Gewicht, mehr Einzelkomponenten und reduzierter Dauerhaltbarkeit... Man hätte die HiTrike-Achse ja auch nicht 1 zu 1 kopieren dürfen :p

Gruß,
Patrick

@Minikettwiesel : Thomas brennt für seine Räder, ist aber weder kritikfähig, noch ein guter Konstrukteur. Die Räder komme nicht von ihm, auch wenn er es gern so hin stellt, die Räder wurden von Hr. Stein aus Tschechien designt, daher auch "Steintrikes". Thomas hat damals die Firma "nur" übernommen und Stein ist ausgestiegen. Die verbesserte Vorderradfederung wurde sehr wahrscheinlich von einem meiner ersten Fullytrikes inspiriert (Das Rad wurde im Nachbarort entdeckt, kurz darauf kam das "WildOne" heraus, mit den gleichen Konstruktionsfehlern, wie in meinem damaligen Trike, da ich halt Anfänger war :p )
 
Oben