Suche Velomobil-Testfahrten Region Hannover

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Nupsi, 10.01.2018.

  1. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Das stimmt.
    Vielleicht suche ich mir eine Arbeitsstelle, die noch weiter vom Wohnort entfernt ist, damit sich die Anschaffung schneller amortisiert.... :notworthy:

    Im Endeffekt sind die 30 Cent aber kein Geld, das ich nicht auch beim Autofahren bekäme. Und trotz benzinkosten,... von den 30 Cent bleiben noch einige übrig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2018
  2. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Da wärst du nicht der erste.
     
  3. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Im Ernst?
    Bei mir eher nicht, 25 km mit viel Strecke innerorts sind's schon so. Und da ich
    nicht aus dem Radsport komme, sprich nicht trainiere, wäre ich noch länger nicht zu hause.
     
  4. blackadder

    blackadder

    Beiträge:
    2.249
    Alben:
    1
    Ort:
    Am See und im Vogelsberg
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Troytec Revolution
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Definiere günstig! Mal ehrlich, wie billig sollen sie denn sein? Für ein paar tausend Euro bekommt man einen Haufen handgearbeitetes Carbon und Fahrradtechnik.

    Wenn ich mir überlege, was Menschen - ohne mit der Wimper zu zucken - für ein Auto ausgeben das deutlich mehr an Wert verliert, wie kann man da über den Preis eines VM lamentieren? Ich habe letztes Jahr zwei DF für angemessene (vergleichsweise günstige) Preise gekauft, es gibt vielleicht nicht viele Angebote, was ja bei den geringen Stückzahlen auch nicht verwunderlich ist, aber es gibt auch durchaus günstige Angebote, man muß halt etwas Geduld haben und die Augen offen.

    Ich drücke die Daumen, das eins der beiden Fahrzeuge paßt :)
     
    nerudus, DanielDüsentrieb und Nupsi gefällt das.
  5. flensboards

    flensboards

    Beiträge:
    2.495
    Alben:
    3
    Ort:
    Broager
    Liegerad:
    Radnabel ATL Klassik
    Glaubst Du das wirklich?
    Ich habe beobachtet das sie günstig waren wärend noch mehr als 1 Jahr Wartezeit bei den genannten Neumodellen war und viele so ein neues haben wollten somit eine Schwemme der 2.neuesten aufkam.
    Mittlerweile sieht es für mich so aus das es wieder mehr Interessenten für gebrauchte ältere Modelle gibt als Angebote.
    Sollte dies bestand haben wieso sollten die Preise sich ändern?
     
    Nupsi gefällt das.
  6. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich halte die Preise nicht für unangemessen hoch. Reich werden die VM-Hersteller sicher nicht.
    Gemeint habe ich eine Definition von günstig, bei der die Hemmschwelle zur Anschaffung auch bei Menschen sinkt, die nicht davon ausgehen, das Auto durch ein VM (zumindest teilweise) zu ersetzen und die keine Radsportler sind. Wenn die Zielgruppe für solche Gefährte größer werden sollte, könnte durch höhere Stückzahlen auf lange Sicht sicher die Produktion günstiger werden.
     
    Minikettwiesel gefällt das.
  7. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.688
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    In der Tat sind Velomobile günstig! So ein handwerkliches Gesellenstück kann man nur mit anderen hochwertigen handwerklichen Produkten vergleichen. Industrieprodukte wie PKW oder z.B. ein Motorrad für etliche Tausend Euro sind ja ineffiziente Billigware, mit Preiskrieg, hohen Folgekosten und, bei ernsthafter Betrachtung, unvertretbaren Folgewirkungen.

    Viel zu klein ist allerdings das Gebraucht-Angebot an VM. Für mich ein Zeichen des langsam, aber kontinuierlich wachsenden Marktes.
     
  8. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Klar. Nachhaltig sind KFZ nicht gerade...
     
  9. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.688
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Wenn man schon liest: "Deutschland exportiert jährlich 760.000 Tonnen Plastikabfälle nach China", immerhin gut 8000 Kilometer (http://www.zeit.de/wirtschaft/2018-01/muellexporte-china-plastikmuell-recycling),
    dann möchte man eigentlich nicht wissen, wieviel giftige Elektronik-Reste und sonstiger Wohlstandsmüll noch von Deutschland ausgeht. Das ergibt übrigens auch viele Tausend Tonnen "graues CO2" und andere Schadgase, also CO2, dass nicht bei uns, sondern beim Empfängerland bilanziert wird.

    Zurück zum Thema: Viel Freude beim reichhaltigen Probefahren in Deiner Region und bei den netten Niederländern (NL = nette Leute) :)
     
  10. WeliJohann

    WeliJohann

    Beiträge:
    450
    Alben:
    1
    Ort:
    Hildesheim
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Sonstiges
    Ich finde die Wendigkeit in meinem aktuellen Alltag extrem wichtig.
    Daher staubt mein Quest aktuell ein und ich fahre hauptsächlich mein Alleweder A2 weil ich damit jeden Weg fahren kann, der Trekking Rad tauglich ist.
    Oder bei längeren über 30km eine Richtung den Erlkönig.
    Als ich noch jeden Tag zwischen Hameln und Hildesheim 48km einfach gependelt bin war das Quest für noch unschlagbar weil brauchbar schnell, sehr geräumig und eine absolute Sänfte im Vergleich zu vielen anderen schnellen VM

    Mit Anhänger fahre ich auch gerne das A2 weil der Antrieb extrem steif und Antriebsneutral ist und ich so sehr gut die Berge hoch komme, trotz des weichem und komfortabelem Fahrwerks und mit der Plane sehr gut die Lüftung variiert werden kann.
    Das A2 ist so wendig wie das Orca und damit wendiger als so einige offene Liegeräder und die anderen Velomobile absolute Tanker was den Wenderadius angeht.

    Mit fahrradfrohen Grüßen

    Johannes

    Der froh ist im Alltag aus drei sehr verschiedenen Vm wählen zu können und daher nach und nach alle anderen Räder verkauft
     
    Nupsi gefällt das.
  11. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Ich weiß nicht ob lebensweltliche Einsichten in diesem Faden erlaubt sind, wo es doch nur um eine Testfahrtsuche geht, aber ich habe vor Jahren mal eine Vielzahl von Abbiege- und Engstellensituationen hintereinander geschnitten um zu zeigen, dass der Wendekreis in der Praxis nicht mehr Gewicht hat als das Sternzeichen:



    Zugegeben, der Titel ist etwas reißerisch. Eine Stelle ist drin, wo das Quest an die Grenzen stößt: enge 180 Grad Kehre abwärts.
     
  12. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Nicht nur erlaubt, sondern gerne nur zu. Der Eindruck von dem was möglich ist, ist ja schließlich für mich bei einem eventuellen Kauf nicht ganz unwichtig.
     
  13. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Vielleicht besser in einem eigenen Faden zum Thema “Wie geht Velomobilfahren?”
    Es gibt sicher noch mehr Leute mit Einsichten und Anschauungsmaterial. Denke zum Beispiel an ein Video vor Jahren, dass Reifen- und Schlauchwechsel beim Quest zeigt — wo der Unkundige denkt, das müsse sehr schwierig sein.
     
    Nupsi gefällt das.
  14. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Halte ich für sinnvoll. Vielleicht wäre das auch was fürs Wiki...
    Die Threads haben ja mit der linearen Struktur einen für komplexe Sachverhalte nicht gerade idealen Aufbau....
     
  15. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Bin gerade aus Dronten zurück und warte noch auf den Nachbarn, der das Quest mit vom Dach heben soll:D
    Erster Eindruck beim Einsteigen, Testfahren, untersuchen:

    Passt für mich super (Tretlager ist noch ein bisschen nach vorne gerutscht),
    manövriert sich leichter als gedacht (wenn ich die Clicks ran, bzw. abbekomme - bin heute erstmalig inRadschuhen gefahren), Rundumsicht besser als erwartet (auch mit racecap, das ich gleich mitgenommen habe für größere Miesewetterunabhängigkeit), Lautstärke nicht so schlimm wie befürchtet.
    Na ja, der Corpus hat einiges an Kratzern, Abnutzungsspuren und an der Nase auch einen ziemlichen Knacks, aber laut Ymte & Co nichts, was die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigt. Ansonsten (!) prima Eindruck, habe vorne jetzt schmalere Mäntel drauf, die dicken Bremsen sind eh dabei,...
    Jetzt klingelt der Nachbar....
     
    hogla, ranzack, Best-Maffi und 9 anderen gefällt das.
  16. berbr

    berbr

    Beiträge:
    3.158
    Alben:
    5
    Ort:
    27211 Bassum
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Und... wann kauft der ein Quest;)
     
    Nupsi und Kulle gefällt das.
  17. Elmi

    Elmi gewerblich

    Beiträge:
    2.041
    Alben:
    7
    Ort:
    78166 Donaueschingen
    und isses schon runtergefallen/umgefallen? Weil, danach fährt es sich völlich unscheniert :D
     
  18. Nupsi

    Nupsi

    Beiträge:
    127
    Velomobil:
    Quest
    Der dachte erst, es wäre ein Boot...
    --- Beitrag zusammengeführt, 13.01.2018 ---
    (Mir) noch nicht. Bin da aber angesichts der Bereits vorhandenen Kratzer, etc. Echt entspannt.
     
  19. ccp

    ccp

    Beiträge:
    233
    Alben:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Velomobil:
    Strada
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    mensch, das ging ja flott ! ich mag leute mit entschlusskraft. na dann nix wie auf die straße mit dem schiff :D
     
  20. Ingo

    Ingo

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Wipperfürth
    Velomobil:
    Strada Carbon
    Klasse, dass das funktioniert hat! Ich glaube, da hast du ein prima Quest für´s Geld bekommen. Die angekratzte Optik lernst du spätestens dann zu schätzen, wenn du mal irgendwo aneckst. Das ist dir dann völlig egal. Dass das Quest gut läuft, hat der Vorbesitzer ja mit der Laufleistung gezeigt. Ich wünsche dir einfach viel Spaß! Genieße das Fahren und lass es entspannt angehen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden