Sturmey Archer X-RDC, Frage zum Freilauf

Beiträge
27
Ort
Leipzig
Servus alle beisammen!

Meine Frage bezieht sich auf diese
Trommelbremshinterachsnabe mit Kassettenfreilauf Namens X-RDC von Sturmey Archer:

http://www.sturmey-archer.com/en/products/detail/x-rdc

Laut Sturmey Archer passen auf den Freilaufkörper 8er und 9er Kassetten.

Meine Frage: Passen auf diesen Freilauf auch 10er oder 11er Kassetten?

Oder wenn nicht lässt sich an diese Nabe ein gängiger Shimano Freilaufkörper montieren?

Soweit ich weiß (bzw ich glaube zu wissen) ist z.B. so ein Shimano 9er Freilaufkörper aufwärtskompatibel, das heißt man kann ihn auch mit einer 10er oder 11er Kassette bestücken. (gilt nicht für alle 11er Kassetten, manche benötigen einen speziellen Freilauf mit passender Nabe)

Aber gilt das auch für die SA X-RDC und deren Freilaufkörper?
 
Beiträge
1.426
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
10fach ist schmaler als 9fach, da muß sogar ein schmaler Ring zusätzlich auf den Freilauf. Zu 11fach kann ich nichts sagen, das mußt Du probieren.
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Also sollte einer 10er und wahrscheinlich auch eine 11er Kassette funktionieren. Ich war mir nur nicht sicher was für eine Art Freilaufkörper Sturmey Archer da verbaut und ob dieser mit den gängigen Shimanofreiläufen vergleichbar ist.
 
Beiträge
559
Ort
München
Liegerad
Flux S-800
Passen auf diesen Freilauf auch 10er oder 11er Kassetten?
Sind das MTB oder RR Kassetten? Ich frage deshalb, weil ab 10fach MTB und RR Schaltungen nicht mehr kompatibel sind. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass 11fach MTB Kassetten auf Shimano bzw. dazu kompatible Freilaufkörper passen, wenn das kleinste Ritzel mindestens 11 Zähne hat.
Gruß, Stephan
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.223
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
10-fach passt, jedoch 11-fach nicht. Hab ich probiert.
 
Beiträge
1.418
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
10 fach passt. Die 11 fach rennrad cassette wird nicht passen, die ist 1,8 mm breiter. Aber auf dem freilauf sitzen diese ausfrasungen, ganz hinten sind die etwas hoher. Bei einen Quest freilauf hab ich da einfach 1,8 mm flach gefeilt, nun passt eine 11 fach cassette.

11 fach mtb cassetten konnten passen, die sind auf 10 fach breite ausgefrasst. Die leichte hohle im grossten ritzel passt um die leichte wolbung der speichen. Wegen der sehr hohe flansch bei diesen Sturmey nabe, bin ich mir nicht sicher ob dass passen wird.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
... Die leichte hohle im grossten ritzel passt um die leichte wolbung der speichen. Wegen der sehr hohe flansch bei diesen Sturmey nabe, bin ich mir nicht sicher ob dass passen wird.
...ja da könntest Du Recht haben.

Ich habe an meinem Bullitt Lastenrad eine Shimano XT Hinterradnabe mit entsprechendem Freilauf und darauf eine 11-42 Sram 11-Fach Kassette. Ich werde mal nachsehen wie es da mit den Platzverhältnissen hinter dem 42er Ritzel ausschaut.
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Beiträge
15.039
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
10-fach passt, jedoch 11-fach nicht. Hab ich probiert.
11fach MTB sollte passen, die sind so breit wie 9fach-Freilauf. Dafür ist das letzte Ritzel über die Speichen gekröpft.

11fach RR passt nicht, da das letzte Ritzel nicht gekröpft/kröpfbar.
11-36 von SRAM ist noch ne RR-Kassette.
Es gibt aber Lieferanten die die RR-Kassetten nachgefräst anbieten.

Bei der gewünschten Nabe kann es aber Probleme mit den Nabenflansch und 11f geben.
Dieser ist ja ziemlich groß.
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Bei der gewünschten Nabe kann es aber Probleme mit den Nabenflansch und 11f geben.
Dieser ist ja ziemlich groß.
...ja das könnte wie auch Tieflieger schon erwähnte zum Problem werden.

Auf die Sturmey Archer Nabe soll in jedem Fall eine MTB Kassette mit einem möglichst großen Größten Ritzel. Das ist deshalb nötig weil ich an meinem Trike vorne nur mit einem Kettenblatt auskommen will und trotzdem eine halbwegs auskömmliche Spreizung der Übersetzung haben möchte.

Aber dies sollte auch mit einer 10-Fach Kassette gut machbar sein, die gibt es ja auch bis hoch zur 11-46 Kassette.
 
Beiträge
6.753
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Wie groß ist denn die Felge? Und ist der Flansch selbst im Weg oder sind es die außenliegenden Speichenbögen?
Mit 20-Felgen wär's vielleicht einen Versuch wert, mit Einfachkreuzung und allen Bögen nach innen einzuspeichen. Ist nicht schön, weil so die ohnehin schon steil stehenden rechten Speichen insgesamt noch etwas steiler stehen, aber man hätte etwas mehr Platz für's große Ritzel.
 
Beiträge
15.039
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Auf die Sturmey Archer Nabe soll in jedem Fall eine MTB Kassette mit einem möglichst großen Größten Ritzel. Das ist deshalb nötig weil ich an meinem Trike vorne nur mit einem Kettenblatt auskommen will und trotzdem eine halbwegs auskömmliche Spreizung der Übersetzung haben möchte.
Also wenn du größtmögliche Spreizung und 1fach fahren möchtest, dann würde ich dir ne SRAM NX-Eagle emfpehlen:
Bietet 12fach und ist noch günstig dabei. Meines wissen passt auch die 11-50Kassette auf ein 9fach Freilauf.
Erst die 10-50 Kassetten benötigen ein Spezialfreilauf.
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Wie groß ist denn die Felge?
Das Hinterrad soll 26 Zoll haben.

Wie groß ist denn die Felge? Und ist der Flansch selbst im Weg oder sind es die außenliegenden Speichenbögen?
Das weiß ich noch nicht und ist ja aktuell noch Gegenstand von Mutmaßungen.
Deshalb habe ich den Thread ja eröffnet um vor Anschaffung der Nabe bzw Laufrades zu klären ob ich die Nabe mit dem von mir gewünschten Ritzelpacket bestücken kann.

Aber eine große 10er MTB Kassette müsste ja passen und sollte für meinen Einsatzzweck genügen.

Ich habe gerade eine Anfrage bei Pedalkraft laufen ob die mir ein Laufrad mit dieser X-RDC Nabe bauen können.
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Hey RaptoRacer, danke Dir für Deine Hinweise.

Bei einem 12er Ritzelpaket wäre wohl noch mehr wie bei einem 11er fraglich ob das größte Ritzel dann nicht vielleicht an den Speichen hängen bleibt, diese X-RDC hat ja diesen besonders hohen Nabenflansch. Ich möchte vermeiden teure Teile einzukaufen die dann nicht passen.

Gegen eine einfache NX 11er oder 12er Kassette spräche auch das höhere Gewicht (ja ich weiß, die Trommelbremsnabe ist auch nicht gerade leicht), ich muß das Trike später dann durch ein enges Treppenhaus tragen, da will ich mir die Sache nicht gar so schwer machen.

Vermutlich wird es eine 10-Fach 11-42 Kassette von Sunrace oder Shimano werden, ein 11-Fach Sram Rival Schaltwerk, Sram Lenkerendschalthebel (oder Gripshift?) und eine 1-Fach Sram Kurbel.
 
Beiträge
15.039
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Bei einem 12er Ritzelpaket wäre wohl noch mehr wie bei einem 11er fraglich ob das größte Ritzel dann nicht vielleicht an den Speichen hängen bleibt, diese X-RDC hat ja diesen besonders hohen Nabenflansch. Ich möchte vermeiden teure Teile einzukaufen die dann nicht passen.
Laut dieser Quelle, passt die NX Eagle auf einen herkömlichen 8/9/10fach Freilauf:
https://www.bike-magazin.de/mtb_news/teile_zubehoer/neu-sram-nx-eagle/a39108.html

zudem sind die Letzten Ritzel(11te ist 42Zähne und 12tes ist 50Zähne) so groß das die Überdeckung kein Thema mehr sein sollte.
Gibt dazu aber genug im Netz musst nur mal suchen.

Das Gewicht der Kassette (600+x gr) lässt sich natürlich nicht weg diskutieren.

Letztendlich ist es aber deine Entscheidung und ein minimales Restrisiko bleibt immer.
Wobei man bei Versand ein Rückgaberecht hat....
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Den Bau eines 26 Zoll Laufrades mit der Sturmey Archer X-RDC Nabe habe ich jetzt in die Wege geleitet, bin mal gespannt wie das Teil ausschaut wenn es bei mir ankommt.
Da mein Bullitt mit einer Sram NX 11-42 Kassette ausgestattet ist könnte ich die dann probehalber mal demontieren und schauen ob sie an die Sturmey Archer Nabe passt.
 
Beiträge
27
Ort
Leipzig
Hier mal ein kurzes Update zum Thema...

...nachdem ich meine Trike Vorderräder letzte Woche schon erhalten habe kam von Pedalkraft heute das 26er Hinterrad - mit dieser ominösen Sturmey Archer Hinterradnabe - bei mir an.

Wie angekündigt habe ich nun probehalber die Sram NX 11-42 Kassette von meinem Bullitt auf mein Trike-Hinterrad montiert.
Überraschender Weise passt es super, trotz des hohen Nabenflansches scheint es sogar noch mehr Platz zwischen größten Ritzel und den Speichen zu geben als bei meinem Bullitt mit XT Nabe.

Somit habe ich bei der Schaltungsauswahl jetzt fast freie Auswahl, bis hoch zu 11er und 12er Kassetten sollte also alles möglich sein.

Im übrigen, der Antrieb meines Bullitts ist doch verschlissener als ich gedacht hatte. Geplant war laut meiner Kettenverschleißlehre nur eine neue Kette, jetzt wird aber noch ein neuer Freilauf und neue Schaltröllchen hinzu kommen, hat beides ordentlich Spiel. Eventuell muß auch das Tretlager erneuert werden. Die Aktion hat sich also sowieso gelohnt.

20191130_185243.jpg
 
Oben