Strom auf Campingplätzen

Beiträge
266
Hallihallo!

Ich mache zusammen mit meiner liebsten, in den nächsten Tagen eine mehrtägige Liegerad-Reise (Vom Emsland nach Kiel)
Dabei wollen wir Campingplätze nutzen. Nun hat meine Freundin einen Motor im Vorderrad...
Wir müssten also abends den Akku des Rades laden. Dazu natürlich das Mobiltelefon und mein Navi und/oder die Powerbank.

Nun meine Frage: Wie macht Ihr das? Habt Ihr alle ein langes Kabel dabei? Oder einen Mehrfachstecker? Lasst Ihr alles im Waschhaus an der Steckdose?
Haben die Campingplätze überhaupt Schukostecker in den Kästen oder habt Ihr eine CE-Adapter bei? Bei der Rezeption laden ist wohl blöd wenn man morgens früh los will?
Wir haben eh` schon viel Gepäck dabei, ne Kabeltrommel werdet Ihr wohl nicht mitnehmen...

Schöne Grüße vom ratlosen
Flittchen
 
Beiträge
1.686
Auf großen Campingplätzen haben die meist diese blauen CEE - Steckdosen entweder pro Platz oder an einem zentralen Pfosten für 4 Plätze drumherum. Da genügt ein Adapter mit ca. 1m Kabel + Mehrfachstecker + Tüte oder Dose als Regenschutz für Ladegeräte, Powerbank, Handy etc.

Da ich „motorlos“ unterwegs bin, habe ich nur einen Mehrfachstecker mit und verbringe abends so ca. 1h zum grüüündlichen Waschen im Waschhaus.

Grüße vom Camping Münsterblick bei Breisach

Edit: der Dreifachstecker und die Box:
 

Anhänge

  • 2960CBCD-A22D-4C99-96D0-334EFE4C0097.jpeg
    2960CBCD-A22D-4C99-96D0-334EFE4C0097.jpeg
    114,5 KB · Aufrufe: 20
Beiträge
2.998
Wir sind mit der Familie oft mit wohnwagen unterwegs. Auf sehr viele Campingplatze wird mit diese CEE stecker gearbeitet. In diese kasten findet sich gelegentlich auch ein anschluss fur normale stecker, oft ist das aber nicht. Kleine sachen kann mann oft auf der toilette laden, Die Batterie wird wohl ein vernunftigen anschluss brauchen.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
353
Moin
einen cee Adapter sollte man haben.. der ist auch ohne langes Kabel und recht klein zu bekommen.. unter diesem Schwort..

Von CEE nach Schuko Adapter​

 
Beiträge
7.806
Wie macht Ihr das? Habt Ihr alle ein langes Kabel dabei? Oder einen Mehrfachstecker?

Wir haben einen Adapter von den üblichen Campingplatzsteckdosen auf Schuko, und das führt dann zu einer 3er-Steckdosenleiste, die wir mit Gaffatape in eine Plastikschachtel geklebt haben. Darin liegen die Ladegeräte für Telefon, Navi, etc. dann schön trocken, und transportieren kann man es ohne Kabelsalat auch wunderbar.

IMG_20180711_200338.jpg
 
Beiträge
5.412
Abschließbare Kiste mit zwei Löchern und innenliegendem Saveman - Schloss zum anschließen am Strompfosten.
Wer‘s massiver möchte kann auch ein Saveman-T Kabelschloss als Fahrradschloss erwerben.
 
Beiträge
5.239
Auch auf unserer Tour für 8 bis 14 Personen. DSC_1990.JPG
Eine Plastiktüte reicht aber auch.
Als Anschluß benutzen wir einen CEE Adapter und eine Mehrfachsteckdose mit mehreren USB Anschlüssen.
 
Beiträge
523
Ich bin gerade seit 4 Wochen mit meinem Scorpion ( mit BBS) auf einer größeren Rundreise unterwegs (RO - B - HB - KS…?) und habe auf allen CP‘s auch ohne Adapter immer eine Lösung gefunden …!
 
Beiträge
1.498
Viele Camper haben ggf. eine Normalsteckdose (meist unter dem Fahrzeug/Kabelrolle), vor man nett fragt und dann 2 Euro oder so in in die Hand drückt. (Ich brauche eh nur alle paar Tage Strom und habe mir angewöhnt am 4. Tag etwas stabiles zum Schlafen zu suchen)
 
Oben Unten