Steintrike

Beiträge
1.530
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
erst ein Scorpion in freier Wildbahn hier gesehen.. sonst eben nur STeintrikes (mittlerweile hauptsächlich Wild-Ones)
Bei mir, in der Münchner Gegend, ist es (leider) nicht so, da sind die Scorpione verbreitet. Ab und an mal ein Hase selten ein ICE oder etwas anderes. Und wenn man mal einen anderen Triker begegnet, was selten vorkommt, ist es doch ein Scorpion.
Ein mal, sind mir zwei Mountenbiker begegnet, die haben über mein Trike geredet als sie mich sahen. "Das ist das neue Scorpion" :((n):(

LG, Klaus
 
Beiträge
11.450
Ort
1050 Wien
Velomobil
Go-One Evo K
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
Steintrikes Roadshark
naja.. dürfte wirklich daran liegen, das Steintrike (bikerevolution) nur eine Fahrradstunde von Wien entfernt ist
 
Beiträge
1.530
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
Ja, dies auf jeden Fall. Es ist ja auch von Vorteil, wenn der Händler/Hersteller in der Nähe ist (hat vielleicht etwas mit Einbildung zu tun)
Einige kaufinteressierte Trikekunden, scheuen auch das relativ kleine Händlernetz von Bike-Revolution. Da ist dann hpvelotechnik doch mehr verbreitet.
Aber keine Angst, ein Wild One ist wartungsärmer als ein Scorpionn FS
Und ein Hexenwerk ist es auch nicht. Der tech.Support / Ersatzteil-Service von Thomas ist auch 1A
 
Beiträge
1.998
Ort
Konstanz am Bodensee
Trike
Velomo HiTrike GT
was war beim Madmax anders als bei den WildOnes heute ?
hab noch nie gehört, dass jemand ständig - nahezu täglich - Schrauben nachziehen muss
Das kann ich Dir nicht sagen, da ich mir WW´s nicht sonderlich angeschaut habe. Gelöst haben sich vornehmlich permanent die Schrauben am Käfig, an denen die Schwingen drehend befestigt sind. An die vorderen kam man ja noch ganz gut dran, bei den hinteren musste man extra schauen.
Einmal - und das wirklich nur einmal - hat sich das ganze linke Vorderrad samt Halterung in einer Kurve verabschiedet. Auf diese Schrauben wachte ich danach wie ein Adler....

Woran das lag? Weiß ich nicht. Rost hatten die Reibstellen auf jeden Fall angesetzt, Schraubenkleber der mittleren Haftkraft reichte nicht, den ganz festen wollte ich nicht einsetzen...
 
Beiträge
43
Ort
79539 Lörrach
Trike
Steintrikes Wild One
. . . hab mein W1 bewusst ohne Motor gekauft. Nach etlichen Probefahrten mit Scorpion, Gekko und Catrike "Expedition" war ich von der Geschwindigkeit und dem Fahrverhalten dieser Fahrzeuge so überrascht, daß ich mir vorgenommen hatte: Kein Motor ! Die Kraftübertragung im Liegen ist so fulminant effektiv, da macht Radeln richtig Spaß . . . und dann der Abschied vom "Gegenwind" . . .
 
Beiträge
1.530
Ort
82256 FFB
Trike
Steintrikes Wild One
.............. Nach etlichen Probefahrten mit Scorpion, Gekko und Catrike "Expedition" war ich von der Geschwindigkeit und dem Fahrverhalten dieser Fahrzeuge so überrascht.................,
Beziehst du diese Aussage allgemein auf Liegedreiräder oder speziell auf das W1, das du ja dann gekauft hast ? :D
 
Beiträge
43
Ort
79539 Lörrach
Trike
Steintrikes Wild One
Allgemein auf die Trikes mit 2 Rädern vorne mit deutlich liegender Position. Wahrscheinlich bekomme ich mit dem 28er Hinterrad etwas weniger Liegeposition hin, aber so wie es ist erlebe ich das mit dem Wind .
Komme gerade von einer Berg-Tour im Schwarzwald zurück. Habe das erste mal eine steile Passage mit ca. 5 Km Länge gemacht. Es braucht Zeit aber es geht recht gut.
 
Beiträge
3.222
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Hat jemand Erfahrung mit Schlumpfgetriebe? Überlege mir, ob ich vorne im Tretlager eine Vereinfachung mache.
bemüh mal die Suchfunktion, am Trike ist das eher selten, aber viel VM Fahrer nutzen das. Außerdem hat @Marc da mal eine nette Alternative gezeigt, kann er ja mal hier verlinken.
 
Beiträge
2.317
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.998
Ort
Konstanz am Bodensee
Trike
Velomo HiTrike GT
Hat jemand Erfahrung mit Schlumpfgetriebe? Überlege mir, ob ich vorne im Tretlager eine Vereinfachung mache.
Ich habe das MD am Rad und mag es nicht mehr missen. In der Kombination mit zwei Kettenblättern habe ich so eine Entfaltungsbandbreite, die der absolute Hammer ist.

Aber Achtung:
Diese sollte nicht unter 0,9 bis 1 Meter gehen, sonst leidet nicht nur Dein Antriebsstrang.
Zudem gibt es Einschränkungen bei der Kombination von Nabenschaltungen und Schlumpf.
Den Schlumpf setzt man nicht wie ein Kettenblatt ein. Als MD ist er ein Notanker bei heftigen Steigungen, als SD für schnelle Fahrt. Hin- und Herschalten wäre eine schlechte Idee.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
59
Kann ich als Vorderradachse für ein Steintrike-Nachbau eine ganz normal Stahlschraube 12mm benutzen.
Ich habe hier zwei Achsschenkel vom Steini ergattert und würde die gerne verwenden.
Das Vorderteil vom Rahmen habe ich auch schon und würde so ganz langsam etwas zusammen sammeln-schrauben.
 
Beiträge
43
Ort
79539 Lörrach
Trike
Steintrikes Wild One
Ich habe das MD am Rad und mag es nicht mehr missen. In der Kombination mit zwei Kettenblättern habe ich so eine Entfaltungsbandbreite, die der absolute Hammer ist.

Aber Achtung:
Diese sollte nicht unter 0,9 bis 1 Meter gehen, sonst leidet nicht nur Dein Antriebsstrang.
Zudem gibt es Einschränkungen bei der Kombination von Nabenschaltungen und Schlumpf.
Den Schlumpf setzt man nicht wie ein Kettenblatt ein. Als MD ist er ein Notanker bei heftigen Steigungen, als SD für schnelle Fahrt. Hin- und Herschalten wäre eine schlechte Idee.
Habe Kettenschaltung 27-Gang und fahre gerne auf Feld- / Waldwegen und Nebenstrecken.
 
Oben