1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Staiger Airbike

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von AIRBIKE, 09.04.2018.

  1. AIRBIKE

    AIRBIKE

    Beiträge:
    142
    Alben:
    1
    Ort:
    NRW
    Liegerad:
    Staiger Airbike
  2. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.525
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    die Triangulierung über den Gepäckträger ist aber ein fetter Fehler, oder habe ich einen Denkfehler? Kann mir kaum vorstellen, dass das dem Rad gut tut.
     
  3. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    11.415
    Ich weis zwar nicht welchen Du meinst. Aber ich sehe genügend ähh
     
  4. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.525
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Die "obere" Sitzaufnahme, also die lange Strebe zwischen Hauptrahmen und dem hässlich angebrachten, auch nicht originalen Kopfkissen, sollte doch gegenüber dem Hauptrahmen drehbar bleiben - nicht nur zum Zusammenklappen des Sitzes, sondern zwecks Federung? Der Billig-Gepäckträger ist aber an den Hauptrahmen und an dieser Strebe verschraubt, sodass die Strebe immobil wird.

    Hm, hier im Forum ist das genau so gelöst - auch bei dem von @viez - it's not a bug, it's a feature? Bei meinem finde ich es jedenfalls sehr praktisch zum Aus-Dem-Keller-Hieven, wenn ich den Sitz nach vorne zusammenklappen kann.
     
  5. AIRBIKE

    AIRBIKE

    Beiträge:
    142
    Alben:
    1
    Ort:
    NRW
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Also ich finde das sieht original aus. Falls nicht hilf mir doch bitte auf die Sprünge.
    Der Gepäckträger "scheint" doch beweglich zusein. Auf dem letzten Bild in der E-Bay Anzeige ist der Sitz auch nach vorne geklappt. Hier mal ein Prospekt Bild zwecks Vergleich.
     

    Anhänge:

    • a041.jpg
      a041.jpg
      Dateigröße:
      210,9 KB
      Aufrufe:
      44
    heisseiliger gefällt das.
  6. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.525
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Ah so!
    Also ein Parallelogramm, und die untere Schraubbefestigung der Gepäckträgerstrebe ist gar nicht kraftschlüssig, sondern drehbar ...
    von meinem Airbike kenne ich diesen Gepäckträger gar nicht, daher mein Missverständnis.
    Dann nehme ich natürlich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
     
  7. AIRBIKE

    AIRBIKE

    Beiträge:
    142
    Alben:
    1
    Ort:
    NRW
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ja das verwirrt etwas. Ich bin am Anfang auch darauf rein gefallen bis ich von Nemberch ein Bild gesehen habe. bzw. von seinem Airbike :cool:

    Mein Airbike hat diesen Träger auch nicht aber bisher vermisse ich das auch nicht. Den Träger kann man übrigens noch im Zubehör kaufen.
     
  8. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.642
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Je nachdem, wie dieser Träger belastet wird, ist er wegen der fehlenden Mittelstrebe auch deutlich schwächer, als ein herkömmlicher am Up.
    Gewicht oben drauf ist nicht so gut, Gewicht in Packtaschen mit Belastung nahe an den Streben ist wahrscheinlich recht OK.
     
  9. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.502
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Du fährst auch Knickie, kiek mal an...
    Beim letzten Bild siehst Du den Klappzustand.
    Bei der gefederten Version kann man das Hinterrad vorklappen, oder?
    Es sieht echt gut aus, seufz...
    Gruß Krischan
     
  10. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.525
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Ja. Puffer lösen. Theoretisch bekäme man es sehr klein, ist aber wohl ein ziemlicher Act, ich habe es noch nie kleingefaltet. Mannomann, man lernt nicht aus: bisher war mir nicht bewusst, dass es auch eine ungefederte Version gab.
     
  11. AIRBIKE

    AIRBIKE

    Beiträge:
    142
    Alben:
    1
    Ort:
    NRW
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Das war das erst was ich mit meinem Airbike gemacht habe als ich es gekauft hatte. Der Vorbesitzer kannte sich damit aus.

    Man muss nur eine Schraube mit dem Imbus lösen und dann kann man die beiden Räder übereinander legen. Das geht sehr schnell und einfach. Dadurch konnte ich es problemlos in meinen Kofferraum legen.
     
  12. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.525
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Hm, muss ich nochmal probieren. Du hast ja lt. Avatar-Bild auch Schutzbleche, daran liegt es dann nicht. Ich hatte den Eindruck, die Lenkerstummel müssten auch abgenommen werden?
     
  13. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.502
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Kommt Ihr beiden mit Euren Airbikes nach Germersheim? Dann hätten wir Phyton, Flevo, Amok (das "Newflevo" von Steffen @Gasi) und Airbike für nen kleinen Knicklenkerworkshop...
    Gruß Krischan

    Ich hab für den Hinweg Samstag früh ein Plätzchen frei...
     
  14. AIRBIKE

    AIRBIKE

    Beiträge:
    142
    Alben:
    1
    Ort:
    NRW
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Chrischan ich dachte Du hast auch bald ein Airbike ?

    Oben ist ein Link auf ein schönes Exemplar ;-)
    --- Beitrag zusammengeführt, 16.04.2018 ---
    Nein die Lenkstummel müssen nicht ab. Das ist wirklich sehr stressfrei mit dem falten und das Rad passt danach in fast jeden Kofferraum.

    Das ist schon eine coole Sache
     
  15. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    1.502
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Da hast Du recht, aber: Nicht faltbar/ gefedert und keine 28".
    Ich wollte hauptsächlich probefahren, um den besten Steuerrohrwinkel für meinen Eigenbau zu finden. Das Lenkverhalten des Airbike gefällt mir besser als das des Flevos. Die Federung und der Klappsitz sind für den Transport spitze, aber Gurt- oder Netzsitz fallen bei mir raus.
    Es muss ein tourentaugliches Rennrad werden mit Heckfederung, Faltmechanik und Highracerposition. Nemberchs rostbrauner Gepäckträger und federleicht aus CroMo.
    Und, kommste mit?
    Gruß Krischan
     
  16. einrad

    einrad

    Beiträge:
    3.642
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Meins.
    Danke an @AIRBIKE

    Jetzt schaue ich mal, dass das Ding es von Berlin nach Graz schafft.

    Gruß in die Runde, Harald

    PS:
    Mein zweites Airbike. Zum ersten (das ich dann einem Freund geschenkt habe) gibt's hier ein paar Infos. Aus dieser Erfahrung war für mich das ungefederte auch OK.

    PPS:
    Wenn das Airbike fährt, kommt wahrscheinlich mein Flevo Racer als Bastelprojekt auf den Markt.
    Bei der Magura vorne ist der Koben etwas undicht und braucht wohl neue O-Ringe (oder einen neuen Bremsgriff). Als Schaltung ist eine Alfine 11er drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2018 um 21:20 Uhr