Spurcycle Bell

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von wali, 03.12.2018.

  1. wali

    wali

    Beiträge:
    1.641
    Hat die schon mal jemand gehabt/getestet etc.? Könnte die die AirZound ersetzen?
     
  2. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.379
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Ersetzten? Ich weiß nicht ob man die in einem modernem gedämmten Auto überhaupt hört. Hier gibt es eine Hörprobe. Ich hatte am Scorpion lange die AirZound montiert aber selten benutzt, oder sie war mal wieder leer. Meine große Messing DingDong nutze ich viel häufiger und die kommt auch bei anderen Verkehrsteilnehmern gut an.
     
    AxelK gefällt das.
  3. wali

    wali

    Beiträge:
    1.641
    Natürlich weniger ... ich hab zwar schon erlebt, dass eine meine Airzound im Auto gehört hat, aber da war ich nur noch ca. 5 m entfernt und hupte gegen die Fahrerseitenscheibe. Doch die Dame war dermaßen perplex, dass sie erstmal gar nicht reagieren konnte und mich nur anstarrte (nach dem Motto: Von welchem Planeten kommt denn der da?). Nein, die Airzound hilft auch nicht wirklich gegen die Motorisierten, aber gegen die Nichtmotorisierten schon. Ich will halt das Geraffle weg haben, weil ich es auch kaum nutze (will ja nicht alle Nase lang jemanden damit vollhupen). Meine Glocke schon eher, doch die ist zu leise. Dachte an die Spurcycle, daher frage ich.
     
  4. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.379
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Da ist sie ja schon überdimensioniert, mir war sie gegen Fußgänger/Radfahrer zu aggressiv.
    Ging mir ähnlich.
    Ein Mitfahrer auf eine Tour hatte sie mal, war schon ein sehr heller Ton und wenn man den Bewertungen bei BC glauben schenken will ist sie einen Versuch wert.
     
    wali gefällt das.
  5. wali

    wali

    Beiträge:
    1.641
    Ich werde sie mal bestellen und bei Gelegenheit berichten ... bald nun ist Weihnachtszeit ... schöne Zeit ... :p.

    Dann braucht meine Liebste nicht mehr darüber nachzusinieren, was sie mir schenken könnte ... :D.
     
    HeinzH. und Landradler gefällt das.
  6. einrad

    einrad

    Beiträge:
    4.304
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Mein Kompromiss ist ein kleines Ping am Lenker für nahe Situationen und eine laute Radlaufglocke aus größerer Entfernung.

    So ein Ding-Dong Glockerl kommt jetzt ins Auto rein. Wegen E-Antrieb kaum hörbar und hupen will man ja auch nicht, wenn man schon 1 m hinter dem Fußgänger fährt...
     
  7. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    4.568
    Alben:
    1
    Ort:
    31139
    Ja, eine Klingel die Spaß macht und weit hin gehört wird.
    Nein
     
    wali gefällt das.
  8. veloeler

    veloeler

    Beiträge:
    284
    Alben:
    3
    Ort:
    Soleure CH
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Ich habe die am VM: Bild, Klingel mittlerweile in schwarz (andere Geschichte).
    Während die VM-Hupe (wie Airzound) einem laut geschrienen "ACHTUNG!" entspricht, ist die Spurcycle eher ein fast geflüstertes "Verzeihung bitte". Beides hat seine Berechtigung, aber die Verwendungsmöglichkeiten überschneiden sich nicht => kein Ersatz.
     
    wali und DePälzer gefällt das.
  9. wali

    wali

    Beiträge:
    1.641
    Okay, vielen Dank für die Antworten. Ich werde erst testen, bevor ich die Airzound abbaue.
     
  10. HeinzH.

    HeinzH.

    Beiträge:
    780
    Alben:
    1
    Ort:
    48153 Münster
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Trike:
    HP Gekko
    Moin moin,
    bei Fußgängern kommen nach meinen langen Erfahrungen nur Fahrradglocken mit Messing-Glockenschalen gut an. Nur diese erzeugen hochgezogene Mundwinkel. Alles andere, ob aus Stahl oder Alu und mag es noch so gehypt werden, nervt nur. Wenn man musikalisch ist, erfreuen Messingglocken auch einen selbst. Mein fünfzehnjähriger Sohn singt in einem Chor und fand ebenfalls nur Messingglocken als akustisch akzeptabel.
    Bis denne,
    HeinzH.
     
    Taper, Quiddje, Frox und 2 anderen gefällt das.
  11. liegerast

    liegerast

    Beiträge:
    873
    Alben:
    1
    Velomobil:
    DF XL
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Die Spurcycle ist schon gut, klingt vor allem schön lange nach und ist vertrauenswürdig verarbeitet. Verglichen mit einer "normalen" Klingel mit größerem Klangkörper gefühlt ähnlich laut und durchdringend, aber hochfrequenter, was erfahrungsgemäß manche weniger gut hören. Mit der Airzound kann man solche Klingeln nicht vergleichen, aber wie manche schon geschrieben haben: Airzound verbietet sich m.A. bei Fußgängern und Radfahrern - für diese ist die Spurcycle ausreichend. Wer damit nicht erreicht wird, wird halt ange"sprochen".b
     
  12. bebauchterbiker

    bebauchterbiker

    Beiträge:
    785
    Alben:
    5
    Ort:
    A-6900 Bregenz
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Auf der Liege hab ich beides!
    Die Glocke für Fußgänger, die Airzound für Autos, Smombies und andere Gehörgeschädigte, die auf die Klingel nicht reagieren.

    Funfact: bin selbst schwerhörig und kann während der Fahrt das Klingelgeräusch nicht hören, sehe aber an den Reaktionen der Fußgänger, dass es gut wahrgenommen wird!(y)
     
    Fanfan gefällt das.
  13. wali

    wali

    Beiträge:
    1.641
    So, Bimmel ist da und klingt ziemlich lange und relativ hochfrequent nach. Ich habe sie dabei jedoch nur in der Hand gehalten. Montiert wird sie wohl noch lauter sein.
    Und es stimmt, die AirZound ersetzt sie nicht, die ist noch um einiges lauter.
    Die Glocke ist purer Luxus und übertönt ohne Zweifel alle bisherigen und muss eigentlich nicht sein.
    Wer unbedingt gehört werden will, dem bleibt eigentlich nur die Airzound. Wem es jedoch nichts ausmacht, gelegentlich überhört zu werden und ein Stück Luxus herumfahren will, der lässt sich (Tip) die SpurCycle zu Weihnachten schenken ... so wie ich :D. Somit wandert die AirZound entweder in Schrank oder beim Verkauf, mal sehen.
     
    Fanfan, veloeler und Landradler gefällt das.
  14. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.578
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Vielleicht nicht. Wie klingt sie denn im Regen? Lässt sie sich am Tiller aufrecht montieren und trotzdem gut bedienen?
    Meine Glocke macht trocken auch deutlich "PLIIiiiiinnnng", aber wenn sie nass ist, wird daraus ein leises "plick".
     
  15. bebauchterbiker

    bebauchterbiker

    Beiträge:
    785
    Alben:
    5
    Ort:
    A-6900 Bregenz
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Komm grad drauf wir reden nicht von der gleichen Glocke!

    Ich hab ja die hier:

    upload_2018-12-7_10-38-42.png

    Vor 2 oder 3 Jahren schon gekauft, da wusst ich nix von Spurcycle...
     
    Hein gefällt das.
  16. HeinzH.

    HeinzH.

    Beiträge:
    780
    Alben:
    1
    Ort:
    48153 Münster
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Trike:
    HP Gekko
    Diesbezüglich eignet sich auch die Swisstrailbell und die Alpenhupe. Vor allem, wenn man Sonntagnachmittags öfters auf Wegen mit vielen Fußgängern fahren möchte oder muß...
    Bis denne,
    HeinzH.
     
  17. HeinzH.

    HeinzH.

    Beiträge:
    780
    Alben:
    1
    Ort:
    48153 Münster
    Liegerad:
    Optima Stinger
    Trike:
    HP Gekko
    Kürzlich besuchte ich das Westfälische Glockenmuseum in Gescher. Ich sprach dort einen anwesenden Kundigen auf das Thema "wohlklingende Fahrradglocken" an. Er meinte, mit erheblichem technischen Aufwand könne man, was die Klangreinheit und die Lautstärke anbetrifft, noch einiges herausholen ohne das die Glocke zu groß und zu schwer wird.
    Wenn man die Glocke nicht aus Blech tiefziehen, sondern auf einer Drehbank drehen würde, könne man sie auf der Innenseite profilieren. Diese Profilierung aber könne man nicht nach Gefühl machen, sie müsse von einem Fachmann berechnet werden. Als Material würde er Bronze wählen, das ergäbe einen noch schöneren Klang als Messing.
    Gruß aus Münster,
    HeinzH.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2018 um 12:53 Uhr
    Frox und Hein gefällt das.
  18. Hein

    Hein

    Beiträge:
    1.228
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Moin!

    Vor einiger Zeit hatte mal jemand einen Artikel verlinkt, in dem erwähnt wurde, daß Fahrradglocken sehr schlechte Chancen haben, Schwerhörige zu erreichen, weil sie nur in einem sehr schmalen Frequenzband abstrahlen. Wer das nicht mehr richtig hört, wird von Klingeln nicht erreicht.

    Fahrradklingeln sind also nicht "barrierearm". ("Barreriefrei" geht prinzipbedingt nicht, weil auch ein besserer Sound gehörlose nicht erreichen könnte.)

    Tschüs!

    Hein
    --- Beitrag zusammengeführt, 07.12.2018 um 13:50 Uhr ---
    Moin!

    Sehr cool! Worüber ich schon nachgedacht habe, ist die Umgestaltung der Glocke, um bei gleichem Prinzip den Schall nach vorn abzustrahlen. Ich habe allerdings keine Ahnung, ob das gehen würde ... mein Eindruck ist jedenfalls, daß eine Fahrradklingeln nicht aus allen Richtungen gleich laut klingt.

    Meine andere Denkrichtung ist die elektrische Klangerzeugung. Vor Jahren hab ich mal einen piezoelektrischen Warntonerzeuger mit Batterie in ein Gehäuse eingebaut, daß ich mir beim Radfahren in die Tasche stecken wollte, um dem StVZO-Verbot von Fahrradhupen zu entgehen. Trotz beeindruckender dB-Werte wurde der Lautsprecher schon durch das Gehäuse so weit gedämpft, daß der Ansatz nichts taugte. (Hm, vielleicht sollte es nochmal mit einem 3D-gedruckten Gehäuse versuchen ...)

    Inzwischen würde ich konzeptuell einen Audio-Lautsprecher, der einen gewöhnlichen Fahrradklingelton sehr, sehr laut abspielt bevozugen. Da die StVZO nur eine "helltönende Glocke" fordert, würde ich den Klangerzeugungsmechanismus für unwesentlich und diesen Ansatz daher für konform halten :)

    Tschüs!

    Hein
     
  19. SG-Olli

    SG-Olli

    Beiträge:
    170
    Ort:
    42659 Solingen Burg
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
  20. bebauchterbiker

    bebauchterbiker

    Beiträge:
    785
    Alben:
    5
    Ort:
    A-6900 Bregenz
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Klang und Lautstärke wird bei diesem Typ Glocken auch durch die Montage beeinflusst!
    Wenn an einem dünnen Lenker zum Ausgleich des Umfangs die beiligenden Gummiplättchen unterlegt werden müssen, klingt das Ding anders,
    als wenn es direkt Metall auf Metall und mit entsprechendem Drehmoment befestigt wird.

    Nur meine Beobachtung, aber ich will jetzt keine Wissenschaft draus machen! :D
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden