Sprüche auf dem Velomobil

Beiträge
205
Ort
Köln
Velomobil
Alleweder A6
Mit der Veröffentlichung dieses Aufklebers einen Gruß an @Troubadix und natürlich Greta, die beide so ihren Anteil an der Entstehung des Gedankens hatten. Ich habe davon ein paar hundert Exemplare auf ökovegan Folie bestellt im Format 8cm. Falls jemand einen/welche braucht, gerne per Unterhaltung. Die Grafik habe ich auch in höherer Auflösung, also wenn damit jemand Kunst treiben will, gebe ich gerne eine größere Datei raus. Hoffe es gefällt!
HalteDeineUmweltSauber-8cm.gif
 
Beiträge
1.093
Ort
A-6900 Bregenz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Challenge Fujin
Keine Kritik, nur Rückmeldung über meine persönliche Wahrnehmung:

Hab das Auto erst auf den 2. oder 3. Blick als solches wahrgenommen.

Eventuell nicht Front-/Heckansicht sondern Seite?

Aber vielleicht arbeitet mein Denkapparat besonders langsam....

Edit: vielleicht "spricht" der Text zu leise? Der AufRUF darf m.E. ruhig LAUT sein!
 
Beiträge
290
Ort
86529 Schrobenhausen
Velomobil
Quest Carbon
Die Idee ist nicht schlecht, aber ich würde versuchen, bekannte Piktogramme aus dem Schilderkatalog der StVO nehmen.
Da gibt es das Auto in Vorder-, Heck- und Seitenansicht, beim Tidyman wird halt das Papier dann ersetzt.
Wie das mit Gebrauchsmusterschutz aussieht, weiß ich aber nicht.

Aber Du möchtest explit gegen SUVs kleben. Und das gibt es als piktogramm halt noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
205
Ort
Köln
Velomobil
Alleweder A6
Aaaach! Tidyman heisst das! Danach hab ich so gesucht. Hab aber immer nur Leute gefunden, die Hakenkreuze wegwerfen. Hab schon gedacht, ich hätte mir eingebildet, dass ich dieses Männchen in meiner Kindheit schon mal ohne Hakenkreuz gesehen hatte.
 
Beiträge
7.895
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Der Knackpunkt ist für mich nicht, die Autos wegzuwerfen, sondern dass sie im Übermaß produziert und gefahren werden, obendrein mit übermäßiger Geschwindigkeit.
Daher halte ich solche plakativen und konfrontativen Aufkleber nicht für zielführend, da Denkanstöße nur nachhaltig aufgenommen und umgesetzt werden, wenn man selber nachdenkt. Und das muss jeder selber machen und vor allem keine Angst vor den Folgen haben. Dem steht allerdings der "innere Neandertaler" massiv entgegen, den es immer wieder zu überwinden gilt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.895
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
lass doch den Neandertaler mal wieder richtig zu, waren doch auch Deine Vorfahren!:sneaky::ROFLMAO:
Ist er nicht. Er ist ausgestorben. Allerdings hat es wohl eifrigen "genetischen Austausch" zwischen dem Neandertaler und dem Homo Sapienst gegeben und ein bisschen von ihm lebt immer noch in uns fort. Ich lasse meinen eigenen sich in einer eigenen Höhle wie Modellbau etc. vor sich hin spielen.
 
Beiträge
222
Ort
71729 Erdmannhausen
Trike
HP Scorpion
Ach @Troubadix . So lang war mein Post doch nicht, dass man den Inhalt so missverstehen kann.
Hier trotzdem noch einmal umgestellt.
"zu arm, um jedes Jahr 5.000 Euro wegzuwerfen - für ein Auto"
Es geht um eine selbstironische Darstellung, verbunden mit der Lenkungswirkung von Geld. Gerade die jüngere Generation lässt sich von Leasingangeboten einlullen und glaubt damit richtig günstig Auto fahren zu können. Die 5.000 sind dabei ein Beispiel für einen Mittelklassewagen.

Oder auch:

"Ich bin zu geizig, um jedes Jahr 5 bis 10 Tausend Euro für Autos zu verheizen."
 
Beiträge
7.895
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Hallo @Hellrich :
Stimmt, da habe ich nicht ausführlich genug zitiert. Ich bezog mich im Text auf diesen Aufkleber:
Jetzt klarer?
Ich weiß nicht wirklich, ob Deine Argumentation für die genannte Klientel wirklich verständlich wäre: Wer sich finanziell einlullen lässt, d.h. ein Angebot nicht bis zum Ende durchdenkt, der nimmt sich wahrscheinlich auch nicht die Zeit, um Kosten und Nutzen von VM bis zum Ende durchzurechnen bzw. sich überhaupt in das Thema VM einzuarbeiten. Hinzu kommen noch solche nicht-finanziellen Faktoren wie Sozialprestige und Bequemlichkeit.
Gerade Leasing kann bei Rückgabe des Fahrzeugs ein ganz böses Erwachen geben, wenn die Vertragsbedingungen nicht genau eingehalten wurden und das Fahrzeug nicht im Topzustand ist.
Ich weiß noch recht genau, wie ich mir in ähnlicher Weise als Führerscheinanfänger vor dem Kauf meines ersten Autos in exemplarisch illusionärer Weise dessen Kosten bis fast auf Null schöngerechnet habe. Das schmerzhafte Erwachen an der finanziellen Realität kam hinterher.

Viele Grüße, Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.895
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Wie wäre es mit: "Ein Innenstadtparkplatz mehr frei"?
Jetzt im Ernst: Im Internatsbereich meines Arbeitsplatzes sind Mittwochs immer Gruppenkonferenzen, zu der fast alle Mitarbeiter erscheinen und die sonst durch Schichtdienst mögliche wechselweise Belegung der Parkplätze ausgehebelt wird. Die Fußgänger und Radfahrer unter den Kollegen, die wie ich nicht per PKW unterwegs sind, haben gerade Mittwochs deshalb schon einige dankbare Reaktionen dafür erhalten.
 
Oben