Spontane Kaffeefahrten, Ausfahrten, Trainingsrunden und Treffen Nürnberg-Nord

Beiträge
28
Ich lese schon länger mit. Der Ur Zox 20 Tieflieger. auf meinem Avatar hat die WM Köln 1997 erlebt. Seit 4.12 2022 habe einen Milan mk4, hinten ungefedert. Ich bin noch am anpassen. Welche Übersetzungen fahren die VM-FahrenInnen unter euch hier im Fränkischen Geläuf?
Grüße Michael
 
Beiträge
416
Kommt darauf an, wie weit es ist und was mein Corona-Test morgen sagt. Ich habe ja seit dem 28.12. meine 2. Infektion zu verkraften. Die Symptome sind mild, aber es ist erst eine gute Woche her. Also muss ich mit Belastungen vorsichtig sein. Heute hat es erstmals für 1h Radfahren gereicht, aber mit dem Pedelec.
 
Beiträge
416
Welche Übersetzungen fahren die VM-FahrenInnen unter euch hier im Fränkischen Geläuf
Ich habe 65/35 zu 11/40. Die kleinste Übersetzung reicht gerade noch, um Steigungen von 15-16% hochzudrücken (ich habe nur 140mm-Kurbeln), zur Not noch ein kurzes Stück mit 20%. @pit3004 fährt ein Schlumpf Mountaindrive. Also effektiv vorne 70/28, glaube ich. Der fährt überall hoch :cool:.
 
Beiträge
198
Hallo Guido,

Hauptsache draußen und schnacken. Können gern auch flach fahren und mehr Kaffeetrinken als fahren. ;-) Ich bin da seehr anpassungsfähig.

Ehrlich gesagt, kenne ich meine Übersetzung gar nicht, aber sie ist kurz und das ist gut so. Können ja beim nächsten Treffen mal Zähne zählen.

Ich fahre lieber lang, als schnell. Außerdem habe ich einen Knieschaden, sollte aus gesundheitlichen Gründen keinen Unfall bauen und bin nicht mehr der Jüngste. Soviel zum Thema "Auffe Kacke hauen".

Wenn @mrue noch eine norddeutsche Übersetzung drauf hat und du angeschlagen bist, müssen wir ja nicht gerade von Weissenohe nach Sollenberg hochbolzen.

Eine gemütliche Tour ins Wiesenttal oder Richtung Bamberg oder nach Bruckberg ist auch gut.

Gruß Pit
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
2.214
Och , ich wäre auch mitgefahren, aber ich habe am Samstag zu tun....bin auch diese Woche schon drei Touren gefahren...also Jammern auf hohem Niveau.
Viele Grüße
Der Lutz
 
Beiträge
783
Ich wäre gerne mitgefahren, bin aber in der Schweiz, Winterfell+, mein erster 400er Brevet.
 
Beiträge
28
Eventuell wäre ich dabei, wenn ich es schaffe das kleine Kettenblatt zu montieren. Derzeit ist nur 63 auf Kassete 11 bis 36. Diese Nordlichter in HH.:X3:
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
2.214
Eventuell wäre ich dabei, wenn ich es schaffe das kleine Kettenblatt zu montieren. Derzeit ist nur 63 auf Kassete 11 bis 36. Diese Nordlichter in HH.:X3:
Ich fahre in unserer Gegend 66er Blatt mit 11-36er Kassette. Das geht auch. Es sind halt an manchen Stellen in Franken Heldenübersetzungen. Aber schieben wirst du nicht müssen...
 
Beiträge
416
... ich sag' nur Weissenohe => Sollenberg. ;-)
Bis 20% Steigung über mehrere hundert Meter, genau. Mit der Windcheetah, 30:30, 170er Kurbeln und 28-559-Hinterrad habe ich die gerade noch geschafft. Mit meinem Milan wäre das vermutlich gar nicht mehr drin (35:40, 140er Kurbeln, 28-584 und fast 10kg mehr Systemgewicht). Irgendwann probiere ich das mal. Die kurze 20%-Rampe an der Staustufe nördlich Forchheim komme ich gerade so eben hoch. Aber die ist wirklich kurz.
 

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
2.214
OK . Überzeugt. Da schiebe ich natürlich auch. 20%er sind ohne Mehrfachkettenblatt oder Schlumpf nicht machbar. Wo es geht , vermeide ich solche Knochenbrecher. Bei 20% wäre es vernünftig, man hackt Treppenstufen in die Straße und montiert ein Geländer.....;-)
 
Beiträge
198
Und ich fahre sowas mit Schlumpf auch nicht nochmal. Irgendwann ist der Tretlagermast sonst "futsch".
 
Beiträge
198
Aber zurück zum Thema: @Radsammler und @mrue und ich wären dann am Start?

Uhrzeit? gegen 11/12??
Treffpunkt(e)??
Route mit norddeutscher Topografie??
Telefonkonferenz??

Gruß Pit
 
Beiträge
416
Aber zurück zum Thema: @Radsammler und @mrue und ich wären dann am Start?

Uhrzeit? gegen 11/12??
Treffpunkt(e)??
Route mit norddeutscher Topografie??
Telefonkonferenz??

Gruß Pit
"Norddeutsch" würde mir ganz gut gefallen, also Richtung Norden :cool: . Das würde dann wohl bei mir vorbeiführen, und 12 Uhr wäre ok. So ungefähr 1h fahren, Pause, zurück. Das sollte ich mir zumuten dürfen, wenn es kein "Ballern" wird. Mehr lieber nicht. Ich will die abklingende Infektion nicht wieder anheizen.

Vorwarnung: mein Milan ist schon wieder "verwundet". Die linke Seite sieht schrecklich verschrammt aus. Ist aber nichts Strukturelles dabei. Ich kümmere mich darum, sobald das Wetter die Arbeit zulässt. Bis dahin muss ich Pflaster spazieren fahren. Ich sehe die von innen nicht, aber Ihr...
 
Beiträge
198
Es wäre gut, @mrue käme gegen 11:35 Uhr bei mir vorbei. Dann trödeln wir zu dir oder geben uns die Highspeed-Strecke von Erlangen nach Baiersdorf. Gern hole ich ihn/dich aber auch ab.

Richtung Norden gibt's mehrere Cafés. Wir stellen unseren Ausflug unter das Motto: "Durch Franken fressen".

Oder fahren wir so weit Richtung Küste, dass wir Fischbrötchen essen müssen/dürfen?

Gibt es die eigentlich auch Semmeln mit frängischem Karpfen? Dann fahren wir gen Westen in den Aischgrund und ich nehme mir ein paar Tofuwürstchen mit. (Ich mag keinen Karpfen)

Sonst noch jemand am Start? Was ist mit @Sevy und d. Nürnbergern?
 
Oben Unten