Spielzeug-VMs zum Anfüttern

Beiträge
339
Ort
71729 Erdmannhausen
Velomobil
DF XL
Gibt es schon Spielzeugmodelle von Velomobilen?

Ich könnte mir vorstellen, dass es der Verbreitung dienlich sein könnte, wenn es Minimodelle im Matchbox-Maßstab geben würde, die man z.B. bei der Spezi verkauft oder als Werbegeschenke ausgibt.

Oder auch größere Klemmbausteinmodelle zum selber zusammenbauen.

Wenn der Papa grundsätzliches Interesse auf der Spezi gezeigt hat und - für seine Kinder - ein LEGO-Velomobil kauft und dieses zuhause stehen hat, hält das Interesse womöglich auch noch nach der Spezi an.

Was denkt ihr?
 
Beiträge
1.957
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Ich verweise mal auf diesen Faden zum Papiermodell des Mangos. Wir hatten damals auch so ein Modell gebaut und die Vorderräder (aus Holz) mit echter Achse miteinander verbunden. Dadurch geht der Sturz verloren, dafür konnte man es dann auch schieben. Außerdem hatten wir es, glaub ich, auf A3 ausgedruckt, wodurch es eine nette Größe bekam. Wenn man es selber zusammengebaut hat, kann man dieses Spielzeug sehr schätzen... :)

Gruß,
Martin
 
Beiträge
2.180
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Ich würde nicht sagen
statt Kugelschreiber
sondern vielleicht "auch" als Kugelschreiber.
Quest und Milan, aber auch andere Modelle könnte als relativ dicke Kugelschreiber durchaus noch funktionieren,
Leiba Cargo vielleicht nur bei Liebhabern.
Und als Modelle vom 3d-Drucker wär's doch einen Versuch wert.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
2.180
Ort
55288 Armsheim
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Trike
HP Scorpion fx
Finde ich auch klasse, aber ich weiß nicht ob die
in der Mitte immer noch die Schiene hat ?
Falls ja dann gehen da vielleicht erstmal nur QV u.Ä. , ein einzelnes Hinterrad käme der Schiene in's Gehege...
Auch für "HotWheels" wären 3-rädrige VM-Modelle schwierig, die hätten hinten mit nur einem Rad keine Führung.

Sonst sicher trotzdem für Kinder angehender VM_ler sehr interessant.

Grüße,
Christian
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
ein einzelnes Hinterrad käme der Schiene in's Gehege...
Schiene würde man ja zu dem ganzen Fahrbahnbauteil sagen. Das, was du meinst ist der Schlitz. Daher auch die Bezeichnung "Slotracing".
Im Schlitz/Slot wird das Fahrzeug mittels "Leitkiel" geführt, wobei der Leitkiel im Regelfall auch als Stromabnehmer fungiert. Üblicherweise befinden sich links und rechts neben dem Schlitz/Slot die Stromleiter und am Leitkiel sind die sogenannten "Schleifer", meist breite, flache Kupfergeflechtlitzen, die für die elektrische Verbindung zwischen Auto und Schiene sorgen.
Damit diese Verbindung zuverlässig funktionieren kann müssen die Schleifer auf den Stromleitern aufliegen. Darum haben die Vorderräder der Fahrzeuge in der Regel auch keinen Bodenkontakt.
Das ist so das Grundschema, einfachere Spielzeugausführungen, kleine Maßstäbe <1/32 und antiquarische Ausführungen weichen im Detail ab.
Bei einem Tadpole-Fahrzeug wäre es das einfachste, das Hinterrad nur ausreichend breit zu bauen, der Slot ist wimre nur 3 bzw. 4mm breit.
Oder man spendiert dem Fahrzeug vorne einen Stift, der es im Schlitz führt und im Bereich Hinterrad ist ein Leitkiel, so das das HR eh schwebend sein sollte. Ist dann aber in der Führung überbestimmt, kann nicht driften -> Grenzbereich geht gegen Null, Fahrspaß sinkt.
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Das ist vielleicht auch einfacher als Kleinserie umsetzbar.
Es freut mich, wenn ich dich auf "dumme Ideen" gebracht habe :D(y)
Tiefziehen ist aber vielleicht für Velomobil-Modelle dann doch nicht so einfach, weil Velomobile mehr oder weniger röhrenförmige Körper sind und Tiefziehen mit Hinterschneidungen nicht trivial ist. Ist wie bei anderen Entformungen auch, breiteste Stelle, Trennlinie etc.
Man müsste also schon mit einer mehrteiligen Karosse arbeiten.
Dann würde ich mir aber eher überlegen, ob ich die Dinger nicht aus Resine gieße und dafür eine mehrteilige Negativform baue. Man muss so oder so ein vernünftiges Urmodell erstellen.
Also ist das dann nicht nur ein VM-Modell, sondern auch VM-Bau in einem kleineren Maßstab. ;-)

Stilecht kombiniert man die fertige Rennbahn dann vielleicht mit so einem Pedalantrieb, wobei die UPs ja durchaus durch was Liegendes ersetzt werden können. (Aber ehrlich: Steckdose, Trafo und gescheite Regler in der Hand sind spaßiger ;-) )

Wenn Dich das jetzt ernsthaft interessiert dann krame ich gerne weiter in meinen Erinnerungen. Habe mir damals Anschlußboxen gebaut, eine Holzbahn gefräst, die Reifenschleifmaschine ausgetüftelt und bin auch 24h mit so Wägelchen im Kreis gefahren... bin aber raus aus dem Hobby und habe keine Ambitionen, wieder einzusteigen. Aber mit Tips aushelfen immer gerne...
 
Beiträge
339
Ort
71729 Erdmannhausen
Velomobil
DF XL
Klingt doch etwas aufwendig. Da sind die LEGO-Modelle um einiges einfacher und wohl auch günstiger.

3 Velomobile.jpg 3 Velomobile rear.jpg

Ich führe die Bilder mal hier fort, da dies bisher nur digitale Projekte sind.

Die Modelle haben sich zu meinem Original deutlich verändert.
Die Lücke zwischen Sitz und Hinterrad ist verschwunden. Die Hutze wurde geändert und ist jetzt durchgängig. An einer kürzeren Version arbeite ich noch.
Alle Modelle würde man für ca. 3 Euro bekommen. Lediglich orange Hecks sind mangels Verfügbarkeit der Facettensteine am Heck momentan praktisch so nicht umsetzbar - aktuell werden nur 2 Stück weltweit angeboten.
 

Anhänge

  • 3 Velomobile.jpg
    3 Velomobile.jpg
    57,1 KB · Aufrufe: 323
Beiträge
339
Ort
71729 Erdmannhausen
Velomobil
DF XL
Ich habe ein wenig weiter gebastelt; die Version 3 hat jetzt Hosen bekommen. Damit werden demnächst auch Velomobile mit geschlossenen Radkästen möglich. Die Modelle sind zudem erstaunlich stabil und zum Spielen gut geeignet.

Kann mir jemand sagen, wie VM-Hosen auf englisch heißen? Da ich die Modelle auf Bricklink veröffentliche, würde ich das gerne richtig im Titel aufnehmen. Ich verdiene dabei übrigens nichts.

DF_v3_orange_tan_hosen_2.jpg



Und hier noch eine kleine Sammlung an v2-Modellen bei einer Rennveranstaltung, die bereits veröffentlicht wurde. Kompletter Teilewert: ca. 28 €.

Velomobile Race Day.jpg


Im Vergleich zur Version 3, sitzen die Figuren hier noch deutlich aufrechter.
 

Anhänge

  • Velomobile Race Day.jpg
    Velomobile Race Day.jpg
    54,8 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
339
Ort
71729 Erdmannhausen
Velomobil
DF XL
Neue Fahrzeuge für Velonaut City.

Armadillo_Milan.jpg

Sobald ich einen passenden Hintergrund gefunden habe und sich der Milan als stabil erwiesen hat, werden diese als einzelne Spielszenen veröffentlicht.

Edit:
Der Antrieb vom Lastenrad kam gar nicht zur Geltung.
Armadillo_2_1_2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben