Spieglein, Spieglein am Fahrrad, wer ist...?

Beiträge
7.791
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Ich würde eher das Winkelstück in der Schelle nach vorn drehen und die Schelle dazu ggf. etwas nach unten versetzen. Dann kann man den Arm nämlich in der senkrechten Ebene drehen und kommt mit dem Spiegel nicht nur dichter an den Lenker, sondern auch weiter nach oben.
 
Beiträge
24
Ort
Osnabrück
Rechte Spiegel sind nur interessant bei mehr als einer Fahrspur pro Richtung. Ansonsten kann von hinten rechts nichts kommen. Ausser vielleicht wo die Engländer waren.
Stell dir vor, der Straße entlang (linke Seite, so dass dir die Autos entgegenkommen) gibt es nur auf der einen Seite einen Radweg. Irgendwann muss du nach rechts wechseln, weil dort der Radweg weitergeht. Doof, rechts keinen Spiegel. Es gibt viele unzählige Situationen. Am Auto möchte ich rechts auch keinen Spiegel missen.

Dreh' doch erstmal die Schelle vom Spiegel nach innen, dann gewinnst Du mindestens mal 4cm in der Breite, ohne irgendwelche Nachteile.
Das ist eine sehr gute Idee. Darauf kam ich gar nicht. Werde ich morgen einmal ausprobiere. Danke.
 
Beiträge
24
Ort
Osnabrück
Achso. Linksseitige Radwege existieren für mich nicht. Drum.
Hier waren die Leute wohl nicht einfallsreich. Allein auf meinem Arbeitsweg gibt eine Strecke, da fährt man linksseitig und dann muss man irgendwann mach rechts wechseln. Aber noch blöder wird es, wenn Radweg und Gehweg zusammen gelegt und nur durch roter Farbe optisch getrennt werden. Auf dem Gehweg ist der rote Streife dann linksseitig. Und es gibt tatsächlich Radfahrer, die überholten mich rechts, auf dem Gehweg-Streifen.
 
Beiträge
151
Ort
Bad Kreuznach
Liegerad
Toxy-ZR
Ich würde eher das Winkelstück in der Schelle nach vorn drehen und die Schelle dazu ggf. etwas nach unten versetzen. Dann kann man den Arm nämlich in der senkrechten Ebene drehen und kommt mit dem Spiegel nicht nur dichter an den Lenker, sondern auch weiter nach oben.
Das ist wahrscheinlich die beste Variante.
 
Beiträge
1.442
Ort
Stuttgart
Liegerad
Sonstiges
Bei mir sieht das so aus. Ich bin sehr zufrieden damit. Was das für ein Spiegel ist, weiß ich jedoch nicht!
Das ist der Mirrycle. Der ist wirklich sehr gut. Sichbereich gut, schön präzise einstellbar ohne Ruckeleffekt, man sieht auf Pflaster/Kies auch noch was weil das Ärmchen steif ist, kleinen Berührungen weicht er aus wenn die Schrauben richtig eingestellt sind. Wenn man sein Rad aber schlampig parkt und es drauffällt, bricht er, für euch getestet.
 
Beiträge
11.026
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

ich habe den Mirrycle ausprobiert, der Cyclestar gefiel mir aber besser, besonders die große Variante mit 8 cm Durchmesser. Es gibt ja zwei Längen wobei man die Breite des Fahrrades darüber beeinflussen kann, ob man den Arm waagerecht oder schräg stellt. Bei Cyclestar ist sowohl eine Konusbefestigung (für im Lenkerende) als auch eine Schelle dabei. Ich habe zwei Cyclestar sowohl am Trike als auch am Kurzlieger, erstens weil ich dann rasende Gehwegradler besser sehen kann, bevor ich rechts abbiege, zweitens weil ich den rechten auch auf Anhängerbeobachtung einstellen kann und drittens weil ich immer noch einen habe, wenn einer mal unterwegs kaputt geht. Sollte der linke kaputtgehen, ist der rechte flux ummontiert.

Gruß, Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.703
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
Nimm einfach einen (oder zwei) abklappbare Spiegel.
Die kannst du - wie beim Auto - um 90° umklappen.
Mainvelo - und jeder Fahrradhändler - bietet einen ja auch an:
Bumm 913
Kunststoffgehäuse, verkleinerndes Glas, abklappbar in beide Richtungen -


Bumm bietet auch einen mit dem 80mm Rundglas zum Abklappen an.
Ergo: Breit fahren, schmal rangieren.
Und nach dam Ausklappen hast du genau die Richtung nach hinten, die du brauchst - nix mit nachjustieren oder so.
 
Beiträge
371
Ort
Aarau
Liegerad
HP Speedmachine
Ich mag meine beiden Busch+Müller Cycle Star 901/3 (allerdings an einem UDK-Lenker). Mit der kurzen gebogenen Stange kann ich sie ziemlich klein halten, damit meine Speedmachine nicht wie ein Osterhase ausschaut. Auf dem Bild sieht man den rechten Spiegel:
BummSpiegel.jpg
Stürze und Umfaller sind mit dieser Konfiguration natürlich kein Problem (bezüglich der Rückspiegel ;)).

An meiner alten Liege habe ich einen einzelnen Zefal Spy. Das Spiegelbild ist etwas verzerrt und nach ein paar Jahren bekommt das Kunststoffglas Punkte und Kratzer. Je nach Anspruch muss man ihn dann ersetzen.
 
Beiträge
110
Ort
Karlsruhe
Trike
ICE Adventure
Das Problem ist die Breite. Diese Idee hatte ich anfangs auch, aber sie gleich verworfen. Die Konstrukt mach mein Liegwrad noch brweiter als er ohnehin schon ist. Aber trotzdem danke.
Ich hab den bei mir am Trike und wenn es irgendwo eng wird klappe ich den kurz mit der Hand ein und wieder aus, fertig - funktioniert bestens.
 
Beiträge
24
Ort
Osnabrück
Hallo Leute, ich bestellte mir die Mirrycle bei MainVelo. Sie kam heute an und ich montierte sie gleich.

Endlich habe ich zwei Spiele und diese stehen nicht wie weit ab.

Screenshot_20200707-201702~2.png
 
Oben