Messe Spezi 2020: Pre-Diskussionen

Beiträge
373
Ort
Fürth
Liegerad
Flevo Racer
Hab gerade beim Lesen des Canard-Fadens über das schon mehrfach angedachte Youngtimer-Treffen gegrübelt. Wären 25 Jahre SPEZI nicht ein schöner Anlass für eine Old- und Youngtimer-Parade?

Gruß

Fetzer, dessen Evil Cat 2020 (geschätzte) 25 Jahre alt wird.
 
Beiträge
1.035
Ort
Düsseldorf
Velomobil
Quattrovelo
Liegerad
HP Speedmachine
Trike
HP Scorpion fx
Und am 18.04.2020 ist Nacht der offenen Weinkeller. Wo wird nicht verraten. Sonst bleibt nix mehr für mich übrig. Ich hoffe nur, dass ich bis zur Spezi wieder nüchtern bin. :ROFLMAO:

Gruß der Velotroll
 
Beiträge
15.042
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Beiträge
1
Ort
Dresden
Hallo zusammen,

nachdem ich viel gelesen und gehört habe, möchte ich nächstes Jahr erstmalig zur Spezi und dort u.a. verschiedene Liegeradmodelle probefahren. Dazu habe ich ein paar (vielleicht dumme?) Neulingsfragen, und würde mich über eure Antworten freuen :)

Ist der Andrang beim Testparcours erfahrungsgemäß eher groß mit längeren Wartezeiten oder geht das recht zügig? Also schafft man am Tag z.B. gut zehn Probefahrten oder eher bestenfalls drei? :)
Kann/Muss/Sollte man eine Probefahrt vorher reservieren oder geht das auch gut spontan ("Das gefällt mir, ich würde gern mal schnell eine Runde drehen")?

Ist die Veranstaltung klein genug für einen Tag, oder sollte man mit Probefahrten und evtl. Wartezeiten eurer Erfahrung nach lieber gleich von vornherein zwei Messetage einplanen?

2020 findet die Spezi am 25./26. April [...] statt.
Wie zuverlässig ist denn diese Terminangabe? Auf der Spezi-Website (und auch sonst irgendwo) habe ich noch keine Terminankündigung gefunden. Kann man jetzt schon guten Gewissens Übernachtung und Zugticket für diesen Termin buchen? (Entschuldige bitte @Kulle, ich möchte dir mit der Frage nicht zu Nahe treten oder so, aber für mich als Neuling der hier niemanden kennt ist das einfach tatsächlich schwer einzuschätzen :oops:)

Vielen Dank schonmal,
Aardjon
 
Beiträge
4.343
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Andrang beim Testparcours
Der frühe Lieger fährt das Rad... Ich habe vier pro Räder pro Seqienz geschafft. Als Pfand Personalausweis.
Betten buchen, weil: Ich hab Dir das mal rausgesucht (Anmelde-Pdf...)
Der Termin stimmt, 25. und 26. April 2020 :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
6.002
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Ist der Andrang beim Testparcours erfahrungsgemäß eher groß mit längeren Wartezeiten
Der Zulass wird geöffnet, alle, die die Papiere ausgefüllt haben stürmen auf den Parcours und krallen sich das Rad, das sie interessiert. Wenn man zu langsam ist, schaut man in die Röhre. Mir ist das mal so gegangen, dass 3 Zulassrunden immer der gleiche Knabe auf das Trike gesprungen ist und es auch für die komplette Phase nicht hergegeben hat - kein anderer hatte eine Chance gehabt, das Rad zu testen, weil er einfach nur fahren wollte.

Alternativ musst Du Dich mit Herstellern kurzschliessen und so eventuell eine Probefahrt ausmachen. Wölfe kann man z.B. NICHT auf dem Parcour testen, sondern nur direkt beim Hersteller.

Der Termin ist immer das letzte Wochenende im April, das kann man also auch ohne Angabe auf der Webseite ermitteln.
 
Beiträge
3.222
Ort
Konstanz
Velomobil
DF XL
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Trike
Velomo HiTrike GT
Übernachtung und Zugticket
Übernachtung ist wichtiger als Zugticket, denn die Zimmer sind immer frühzeitig weg. Teure Zimmer bekommt meist noch kurzfristig, aber günstige Übernachtungen sind gern schon mal monatelang im voraus weg. Alternativ Zelten, das klappt eigentlich immer.

Ich würde zwei Tage einplanen. Es gibt viel zu sehen und gerade wenn man das erste mal da ist schaut mal auch viel ausführlicher. Testparcours ist einfach: Es wird alle halbe Stunde gewechselt. Also anmelden, Ausweis hinterlegen, Band bekommen und 30 min alles fahren was da ist. Es gibt immer mal so ungehobelte Klötze die ein Rad nicht wieder raus rücken, aber meistens klappt das ganz gut das man mehrere fahren kann. Ansonsten einfach noch mal für eine weitere halbe Stunde anmelden. Morgens früh die ersten Runden sind meist recht leer.

Manche Hersteller geben auch mal Räder für ausführlichere Probefahrten raus, wenn ernsthaftes Interesse besteht, einfach mal fragen. Velomobile ausprobieren ist eher schlecht, denn da hat einfach keiner Zeit für korrektes einstellen, was schon etwas dauern kann, das macht man besser beim Händler.

Da auch immer ein Haufen Forumsmitglieder da sind kann man auch viel fragen, gerade dafür lohnt es sich, einen zweiten Tag einzuplanen. Abends verteilen sich die Forumsmitglieder auf die verschiedenen Restaurants im Umkreis, da kann man dann auch Kontakte finden, ebenso beim Forumstreffen.
 
Beiträge
139
Ort
76437 Rastatt
Trike
HP Scorpion fs
Probefahrt wird bei mir gerade bei den Velomobilen wichtig. Den neuen Milan will ich sehen und das alpha7. Quattrovelo will ich auch noch mal einen Blick reinwerfen, aber eines der beiden Erstgenannten wird zu 95% auf der Messe von mir bestellt.
Eigentlich häts ja erst zum 60sten eins geben sollen, aber da wird mir die Zeit dann doch zu lang für.
 
Beiträge
239
Ort
Landeshauptstadt mit A
Trike
HP Scorpion fs
Übernachtung ist wichtiger als Zugticket, denn die Zimmer sind immer frühzeitig weg. Teure Zimmer bekommt meist noch kurzfristig, aber günstige Übernachtungen sind gern schon mal monatelang im voraus weg. Alternativ Zelten, das klappt eigentlich immer.
Man könnte ja in der weiteren Umgebung buchen. Bei mir war auf der Rückfahrt nach Mannheim die S-Bahn kurz vor Speyer liegengeblieben. Somit konnte ich meinen ICE nicht mehr bekommen und hatte eine Übernachtung auf Bahn-Kosten. :cool: Ich bin aber am Sonntag nicht nochmal hin – bei dem Schietwedder.
 
1.) Kann da ein Velomobil sicher abgestellt werden (wenn ich bis dahin eins hätte)?
2.) Wäre wer aus der Westpfalz dabei um dorthin zu radeln (durch den Pfälzer-Wald)? Für mich sind es nur 110 km (Start Kusel), ansonsten fahre ich Bahn (hab ja Semesterticket)
 
Oben