Treffen Spezi 2019: Übernachtungen und Anfahrten Planungen

Dieses Thema im Forum "Treffen, Rennen und Veranstaltungen" wurde erstellt von marcel_r1, 13.01.2019.

  1. Troubadix

    Troubadix

    Beiträge:
    7.572
    Alben:
    2
    Ort:
    Kreis Marburg / Hessen
    Velomobil:
    Leiba x-stream
    Liegerad:
    Radius Troll
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    So, ich bin ab jetzt im Training für die etwas längeren Distanzen, war den Winter nur auf der kurzen Strecke oder zu Fuß unterwegs. Gestern war noch nicht wirklich überzeugend, aber ich habe noch fast 4 Wochen mit je 2-3 Einheiten pro Woche plus etwas mehr in den Osterferien. Mal sehen, was am Ende herauskommt.
     
  2. maxinblack

    maxinblack

    Beiträge:
    892
    Alben:
    1
    Velomobil:
    DF XL
    Ich reise von Osnabrück aus mit dem Velomobil an. Wenn ich mich gut fühle in einem Tag
    Welche Route findet ihr besser?
     

    Anhänge:

    K0nsch gefällt das.
  3. marcel_r1

    marcel_r1

    Beiträge:
    410
    Ort:
    Reckenfeld
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Optima Lynxx
    Die an köln vorbei da fahre ich auch lang
     
    K0nsch gefällt das.
  4. 24kmh_sammler

    24kmh_sammler

    Beiträge:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    Trike:
    Steintrikes Nomad Sport
    Wenn du gemütlich fahren möchtest, dann schaue auf den
    Vielleicht am Donnerstag nach der Arbeit schon mal bis Marburg oder Gießen, danach Rudelbildung und sehr entspannt.

    Ansonsten
    Da du schon recht weit östlich bist, würde ich Ruhrgebiet und Köln meiden. Mittelrheintal ist mit Einschränkungen erst südlich der Ahr (teilweise sehr) gut fahrbahr.

    Diese Strecke bin ich ab Paderborn bis Darmstadt bereits gefahren, sie ist empfehlenswert. Im Wesentlichen kleine Landstraße, durch die Ortschaften gerne verkehrsarm oder -frei. Korbach - Frankenberg geht sehr gut auf sehr breiter Landstraße mit großem Seitenstreifen (BRouter lässt mich teilweise nicht vom Radweg runter).

    Man kann in Städten zwar auch auf "Landstraßen" fahren, steht dann aber meistens im Stau. Daher Marburg und Frankfurt so geroutet, wie sie sind. In Marburg weiß ich, dass es so ganz gut geht, aber ich bin dort kein Eingeborener. Friedberg -> Ffm-Süd dagegen ist mein tägliches Jagdrevier:

    In der Wetterau empfiehlt sich der Nidda-Radweg - zumindest bis Gronau. Andere Strecken bieten für den Trainingseffekt mehr hm, den lieblichen Duft frischer Autoabgase, und das durch eine Arbeitswoche aufgestaute Adrenalin eingedoster Verkehrsteilnehmer auf den Weg ins Wochenende. Auf dem Nidda-Radweg ist man bei sehr fußgängerfreundlicher Fahrt maximal 5 Min langsamer, aber erheblich entspannter.

    Ab Gronau durch Frankfurt (nicht nur) für VM die richtige Route mit folgenden Besonderheiten:
    • Feldweg bis zur B521 sehr gut bis auf 150m zerbrochenem Beton (man kommt drüber)
    • B521 ohne Seitenstreifen und bergauf, Autos meist geduldig. Ich fahre das so nur bergab, um mir den Stress und die Abgase zu sparen, bergauf gönne ich mir einen schönen Blick über die Mainebene.
    • Ab Bergen - Vilbeler Landstraße - geht es heftig bergab. Nicht verführen lassen, zu schnell zu werden, denn am Anfang einer Linkskurve geht es bei einer Fußgängerampel plötzlich rechts in den Bahnradweg (Schrittgeschwindigkeit! 90° rechts, 180° links um die Schranke, mittlerweile schaffe ich es sogar mit dem Quest :whistle:)
    • Vorsicht, der Bahnradweg hat Vollpfosten und am Anfang quert eine bevorrechtigte Straße!
    • Direkt vor der A661 gibt es 100m wassergebundene Decke, bei Regen mit der Betonung auf "Wasser". Kann man durchs Wohngebiet umfahren, wenn das Rad Ballettschuhe trägt.
    • Wer nach der Autobahn denkt, er hat sich verfahren, ist richtig. :ROFLMAO: Achtung: unübersichtliche, rechtwinklige Kurve, danach geht es 30m recht steil hoch.
    • Während der Spezi ist Dippemess, hindert nur am Freitag Abend, dort vorbeizufahren.
    • Ja, es geht durch den Ostbahnhof! Wir sind bei Fußgängerns zu Gast!
    • Auf der Mainbrücke schöner Skylineblick.
    • Nach der Mainbrücke 4-spurige Straße. Die Ampelschaltung erlaubt es, halbwegs entspannt in der rechten Spur zu rollen (ca. 30km/h), ohne dass von hinten Autos anrasen. Danach geht es schon wieder runter und durch eine Fußgänger-Bahnunterführung. Angsthasen nehmen den Radweg.
    • Bei der Offenbacher Landstraße kann man den Radweg hinter den Trambahnhaltestellen gut benutzen.
    • Ab der Sachsenhäuser Warte gibt es durch Isenburg und Sprendlingen leider keine wirklichen Alternativen - insbesondere durch den Stadtwald ist 3km unangenehm. Zwischen Isenburg und Steinrodsee kann @Velotroll mehr beitragen, ich mag die Strecke, wie sie geroutet ist.
    Danach habe ich noch gemütliche Routen via Lorsch und Ladenburg, die ich demnächst hier noch veröffentliche (Steinrodseeexpress mit Anlauf - man kann die Strecken auch zügig fahren :whistle: vielleicht holst du uns ja noch ein :D)

    Nicht zu verkennen ist auch die Variante über Winterberg mit einer herrlichen Bahnradweg-Abfahrt. (Nördlich von Winterberg nur 1 x bergab und über den Möhnesee gefahren - ohne Garantie, in Züschen genau so wie geroutet, um scharfe Kurve zu vermeiden, ab Frankenberg identisch mit andererem Track)

    Alternative durch Frankfurt wäre noch der Niddaradweg bis zum Ende und dann über Rüsselsheim. Hat bei schönem Wetter viel Radverkehr und einiges mehr an wassergebundener Decke, dafür weniger hm. Routen gerne auf Nachfrage. Quer durch die Stadt nicht nach BRouter!
     
    Martin, madeba und maxinblack gefällt das.
  5. Aslan

    Aslan

    Beiträge:
    398
    Alben:
    3
    Ort:
    Fränkische Schweiz
    Velomobil:
    Mango Sport
    Liegerad:
    Eigenbau
    Ich bin noch nicht sicher, ob ich es dieses Jahr zur Spezi schaffe...

    Zum Thema "Übern8ung" bzw. "Zelten":
    Ich habe bei der Spezi 2015 auf dem Campingplatz Freyersee ( https://www.camping-freyersee.de ) in Philippsburg gezeltet - sehr schön am See gelegen und nur 9,4km von der Stadthalle Germersheim entfernt. Auch einige andere Spezi-Besucher haben dort gezeltet. Vielleicht ist das eine Alternative für einige, die sonst bei der "Ziegelei" gezeltet hätten?
     
    Eilemitweile und pr0meteus gefällt das.
  6. pr0meteus

    pr0meteus

    Beiträge:
    113
    Alben:
    1
    Ort:
    85560 Ebersberg
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Liegerad:
    Flevo GreenMachine
    Trike:
    ICE Sprint
    Ich habe da die letzten Jahre auch immer gezeltet. Praktisch war dort der Bäcker im Supermarkt ganz in der Nähe.
    Ich werde mich dieses Jahr spontan entscheiden - da ich ja in Gesellschaft Anreise werde ich mich an den anderen orientieren.
     
  7. lagu

    lagu

    Beiträge:
    545
    Alben:
    5
    Ort:
    Lörrach
    Velomobil:
    Quattrovelo
    In unserer Spezi-WG (im Moment 4x m) in einer Ferienwohnung in Speyer ist noch ein Platz frei. Kostet ca. 20 € pro Nacht und ein bissl was für den Stellplatz/Garage.
    Bei Interesse PN an mich.
     
  8. pruedi

    pruedi

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Köln
    Trike:
    HP Scorpion fx
    werde Ostermontag in Köln zusammen mit meiner Frau starten. Strecke ähnlich wie letztes Jahr, Übernachtung im Zelt. Ankunft Lingenfeld für Freitag geplant.
     
    dooxie gefällt das.
  9. Urs

    Urs

    Beiträge:
    659
    Ort:
    67823 Obermoschel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Fully
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Ich bin etwas unsicher, ob ich in diesem thread hier richtig bin, schließlich geht es hier ja in erster Linie um Anreise zur Spezi 2019 per Pedale.
    Wenn nicht, mache ich auch einen Extrathread auf; mir geht es nämlich um einen Fahrradtransport aus Norddeutschland zur Spezi. Der Verkäufer ist bereit, das Rad zwischen Flensburg, Berlin und Kassel (kein Witz!) anzuliefern. Zusammengeklappt ist es ein "Paket" von 40x60cm bei knapp 2m Länge. Das Rad ist neu und ungebraucht und somit blitzesauber : - ) … aber halt unverpackt …
    Also: Wer kommt im hinreichend großen Auto zur Spezi und könnte es mir mitbringen?
    Näheres idealerweise per PM! TIA : - )
    Grüße
    Urs
    … Spritbeteiligung versteht sich von selbst …
     
    Borstel gefällt das.
  10. Querlieger

    Querlieger

    Beiträge:
    59
    Hi, wir kommen aus dem Raum Mainz/ Alzey / Bingen zur Spezi und könnten es dort ins Womo laden, wenn Du einen Transport bis dahin hättest.

    Der Querlieger
     
  11. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Alfred und ich fahren von Bramsche bei Osnabrück...
     
  12. Urs

    Urs

    Beiträge:
    659
    Ort:
    67823 Obermoschel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Nöll SL5 Fully
    Trike:
    HP Scorpion fx
    @chrischan : Hatte sich das an mich gerichtet? Ich hab's auf jeden Fall mal nicht auf mich bezogen...

    hat sich erledigt
     
    chrischan gefällt das.
  13. Martin

    Martin

    Beiträge:
    1.520
    Alben:
    1
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Optima Baron
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Grundsätzlich würde ich auch eher die direktere Route ohne Köln und Konsorten nehmen, denn das
    seh ich genauso.

    Man sieht auf den Bildern ja nicht so genau, wie du geroutet hast. Von Brilon bzw. Willingen bis Korbach ist nicht schön (sehr hügelig, die nebenherlaufende Eisenbahn täuscht, die hat jede Menge Brücken), falls du da lang willst. Als Alternative die von 24kmh_sammler angesprochene Strecke über Winterberg, bin ich aber selbst noch nicht gefahren. Durch Marburg fand ich immer nicht so schön, habe da aber auch noch nicht die optimale Strecke denke ich. Gießen raus würde ich die L3132 nach Gambach bevorzugen (ich seh grad, das hat der Jockel auch so). Frankfurt von Nord (Bad Vilbel) nach Süd (Neu-Isenburg) auf den Hauptverkehrswegen zu durchfahren finde ich relativ unkompliziert und geht auch schnell, wenn man nicht gerade die Hauptverkehrszeit erwischt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2019
  14. Gasi

    Gasi

    Beiträge:
    932
    Ort:
    88046 Friedrichshafen
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Hotel germersheimer Hof hatte gerade noch Zimmer frei.
    Kleine Festung und Kurfürst sind voll plus Warteliste.
     
    Fiete gefällt das.
  15. Tilia

    Tilia

    Beiträge:
    129
    Ort:
    76726 Germersheim
    Velomobil:
    Quattrovelo
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Wird doch nichts mit dem Velomobil als Hauptgewinn.Podbike hat seine Teilnahme an der Spezi abgesagt,sie kommen erst 2020,wohl weil das Podbike erst ab 2021 in Deutschland zu kaufen ist
     
  16. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.520
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Wird es jemand geben, der am FR von Süden aus (Straßburg oder Rastatt) anreist?
    Muẞ mich noch entscheiden zwischen Durano DD/+ und Michilin Wild'nRun sowie Conti Speed ... :confused: … (Pannen-)Sicherheit vs Schnellheit.
     
  17. crummel

    crummel

    Beiträge:
    5.618
    Alben:
    1
    Ort:
    78465 Konstanz
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    @lagu, @blackadder und ich übernachten wieder in Sand bei Offenburg, so ist es zumindest geplant. Von dort ist es dann nicht mehr weit bis Strassburg.
     
    Cars10 gefällt das.
  18. TeeZed

    TeeZed

    Beiträge:
    43
    Ort:
    8933 Maschwanden Schweiz
    Velomobil:
    DF XL
    Das freut mich! Ich werde auch am Donnerstag Abend beim Camping in Sand eintreffen.
    Grüsse
    Thomas
     
    crummel gefällt das.
  19. lagu

    lagu

    Beiträge:
    545
    Alben:
    5
    Ort:
    Lörrach
    Velomobil:
    Quattrovelo
    @Cars10 ich bin zwar nicht mehr mit dem Alleweder unterwegs, aber immer noch 'ne lahme Krücke. Mach also ruhig auf Pannensicherheit. :whistle:

    Ich weiß noch nicht, wo ich am Donnerstag übernachte, aber Abendessen auf dem Campingplatz und morgens Kaffee in der Bäckerei Benz in Willstätt sind ja bewährte Anlaufstellen.
     
    crummel gefällt das.
  20. Cars10

    Cars10

    Beiträge:
    2.520
    Alben:
    1
    Ort:
    BELGIEN
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Nazca Gaucho
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Bingen nach Koblenz, am SO nachmittag, westlich vom Rhein ... auf der B9 (mit 45 km/h) oder der Radweg daneben? Was ist besser zu empfehlen?
     
    24kmh_sammler gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden