Specbike - Kaufberatung/Probefahrt

Beiträge
22
Hallo liebe Radfreunde,

einige werden evtl. mitbekommen haben, dass mir mein Scorpion-Trike im Herbst aus der Tiefgarage geklaut wurde... Es ist natürlich nicht wieder aufgetaucht. :( Aber immerhin habe ich die Zusage der Versicherung, dass sie ein neues Rad bis zu Betrag "X" bezahlen. Da das neue Trike bei Kauf bereits Elektro sein muss, um voll versicherbar zu sein (Umbauten werden bei mir nur zu 20% versichert) und das entsprechende Angebot auf dem Gebrauchtmarkt überschaubar ist, bin ich auf Specbike gestoßen (worden).

Ich habe hier im Forum bereits quergelesen und von den Besitzern zumeist positives Feedback wahrgenommen. Konkret würde mich dieses Angebot hier reizen: E-trike COMFORT vollgefedert mit E-Motor SHIMANO. Da man wohl gut mit den Letten über individuelle Wünsche sprechen kann, würde ich wohl einen Mesh- bzw. Netzsitz und den kleineren Gepäckträger bevorzugen und mir eine Beleuchtung, die sich vom Akku speist, direkt anbringen lassen. Gibt es von den Experten hier sonst noch Hinweise, was unbedingt ausgetauscht, zusätzlich angebracht oder angepasst werden sollte?

Zu meinem Fahrprofil: Ich nutze das Trike für kleinere Tagestouren auf befestigten Wegen (max. 100 km) und Alltagsfahrten. Ich bin grundsätzlich eher ein Schönwetterfahrer und würde das Material jetzt nicht besonders durch meine Fahrweise oder den Untergrund beanspruchen. Größere Berge gibt es hier im Raum Düsseldorf auch nicht, sodass die Motorleistung meiner Ansicht nach wohl ausreichen sollte. Mit kleineren Anpassungen wäre mein Budget dann auch vollends ausgeschöpft. Es muss also nichts gemacht werden, was zwar nice-to-have, aber nicht wirklich notwendig ist.

Hier im Forum hatte ich irgendwo noch gelesen, dass jemand recht schnell einen Kettenspanner (SHIMANO Alfine CT-S510) nachgerüstet hat. Könnte mir jemand kurz die Notwendigkeit hierfür erklären oder ist es lediglich vorteilhaft?

Letzte Frage: Gibt es wen im Raum Düsseldorf mit einem Specbike, der mich netterweise kurz Probe fahren lassen würde?

Sportliche Grüße
Oshikuru
 
Beiträge
693
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Laut Produktbeschreibung und Photo ist eine 9 Fach Kettenschaltung verbaut. Kettenspanner ist nicht nötig. Kurbel ist leider nicht spezifiziert, daher kann ich keine Aussage über die Übersetzung treffen .Das ist aber essentiell. 38/34 ist eher hart, wenn es so wäre. Etwas mehr z.B hinten 11/46 oder so ist sicherlich ratsam. Kurbellänge 165 mm wäre besser, weil besser für die Knie. Und für die Geschwindigkeit, wenn gewünscht. Hat Steps im Angebot. Sonst halt gut ausgestattet für den Preis, über die Bereifung kann ich nichts sagen, ist aber auch kein Thema, da letztendlich wechselbar.
Was ich bisher über Specbike gehört habe, ist, dass Modifikationen möglich sind. Und auch nicht die Welt kosten.
Beleuchtung brauchst du auch, und vielleicht Clicker und ???
 
Beiträge
22
Da ich in der Tat Knie geschädigt bin, ist das wohl schon einmal ein sehr guter Tipp, besten Dank.

Dann muss ich mir da mal die englische Beschreibung gegenüberstellen, um den Leuten da auch korrekt zu erklären, was ich will.
 
Beiträge
693
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Zum Verständnis: Ich fahre 38 vorne, hinten 11/48. Ist allerdings XT Di2. In neunfach kriegst du 11/36. Würde ich machen. Steps Kettenblatt kostet 30€, Drehmomentschlüssel sollte du sowieso kaufen, Selbstmontage ist dann kein Problem. Möglicherweise auch nicht nötig, was halt drauf ist. Bin als ehemaliger Masters C Fahrer noch immer effizienzorientiert
 
Beiträge
693
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Nach Anschauen des zugegeben interessanten Videos ist klar, Vorne ein Kettenblatt, hinten 9 Ritzel. Ob der Käfig 36 kann, weiß ich nicht.. Bitte nachfragen. Federung lässt sich durch Bereifung tunen, auch durch die Schläuche, z. B( leider in dieser Größe noch nicht lieferbar,) Aerothan von Schwalbe. Fernziel
 
Beiträge
78
Ort
74889 Sinsheim
Trike
Specbike Comfort Trike
Tipp: Deutsche Vertetung für Specbikes
Schreibe einfach Andrejs an. :)
Er kann sowohl russisch, als auch deutsch und steht dir mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet deine Fragen gerne.
Einfach per Mail oder WhatsApp anschreiben mit Grüssen von Brian aus Sinsheim.

Ich habe an einem Sonntag vor Corona eine Probefahrt gemacht und hatte schon Wünsche im Kopf.
Alles was er mir nicht sofort selbst beantworten konnte, hat er sofort telefonisch mit Lettland geklärt...an einem Sonntag! (y)
 
Beiträge
22
Tipp: Deutsche Vertetung für Specbikes
Schreibe einfach Andrejs an. :)
Er kann sowohl russisch, als auch deutsch und steht dir mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet deine Fragen gerne.
Einfach per Mail oder WhatsApp anschreiben mit Grüssen von Brian aus Sinsheim.

Ich habe an einem Sonntag vor Corona eine Probefahrt gemacht und hatte schon Wünsche im Kopf.
Alles was er mir nicht sofort selbst beantworten konnte, hat er sofort telefonisch mit Lettland geklärt...an einem Sonntag! (y)
Ah perfekt Danke.
 
Beiträge
693
Ort
Bergkirchen
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich bin von den Kettenblättern von Shimano ausgegangen. Steps gibt es mit 38 und 34. obwohl mit Vierkantachse. Da kann es auch was anders sein. Besser frag
 
Beiträge
2.129
Ort
W + MS
Velomobil
DF XL
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Kannst am Wochenende vorbei kommen. Ein Specbike mit Sitzschale und ohne Motor steht bei mir. Mmt. Einstellung ist für IBL 89.
 
Beiträge
22
Ich habe jetzt ein wenig mit Andrejs hin und her geschrieben, um zu erörtern, was sich zur oben verlinkten Referenz noch anpassen lässt bzw. wie viel die Anpassungen kosten würden:
  • Das versetzen des Akkus unter den Sitz ist scheinbar ohne Aufpreis möglich; zumindest hat er das nicht explizit ausgewiesen. Ich hatte hierbei auf das auf Facebook gezeigte Rad verwiesen, bei welchem das so angefertigt wurde.
  • Preis für hydraulische Scheibenbremsen statt mechanischen liegt bei 250 € (hatte er angeboten, ohne dass ich hier nachgefragt hatte).
  • Aufpreis für einen Azub Mech Sitz liegt bei 360 €, was so ziemlich der Originalpreis ist. Dass sie ja nicht ihren eigenen verwenden müssen und somit auch Geld sparen, wurde nicht berücksichtigt. Das würde ich nochmal anmerken.
  • Kopfstütze für 90 €.
  • Beleuchtungsset (Scheinwerfer, Rücklichter; angetrieben durch den Akku - 247 €
Preis gesamt: 5097 €
Lieferung nach Deutschland: 185 €

Folgenden Hinweis hat er noch mitgegeben:
"Beim Motormodell kann nur ein 175-mm Kurbel montiert werden, das Kettenrad kann mit 34 Zähnen montiert werden."
Verbaut ist die Cityvariente des Motors, die nach Recherche 44 Zähne vorne hat; die Trekkingvariante hätte 38. Das müsste sich ja auch anpassen lassen, schätze ich.
Wäre eine Kombi 38 vorne 34 hinten dann zu leicht oder empfehlenswert?

Meine Gedanken zum Angebot:
  • Auf die Bremsen lässt sich wohl verzichten, die mechanischen liefern für meine Fahrten ausreichend Leistung.
  • Wegen des Sitzes habe ich ja dankenswerterweise Samstag die Möglichkeit mal Schale zu testen. Ansonsten würde ich nochmal nachfragen, ob man den Austausch mit ihrem eigenen Sitz nicht auch verrechnen könnte, statt mir die vollen Kosten weiterzugeben.
  • So oft fahre ich jetzt auch nicht im Dunkeln, evtl. tun es auch Stecklichter.

Alternativ hat er mir folgendes Angebot gemacht:
WhatsApp Image 2021-02-25 at 06.18.26.jpeg


Das ist mir allerdings ein bisschen zu orange und die Akkuproblematik wäre hierbei ja auch wieder gegeben. Technisch natürlich aber Upgrade (Motor/Bremsen), was für meine Bedürfnisse wohl nicht notwendig sein dürfte. Und der Preis wäre natürlich auch noch ein Argument.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.478
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Dass sie ja nicht ihren eigenen verwenden müssen und somit auch Geld sparen, wurde nicht berücksichtigt.
Weißt Du, ob sie irgendwelchen Anpassungen vornehmen müssen, die beim Originalsitz nicht anfallen?
Und für die Beschaffung des Sitzes fallen auch Logistikkosten an ...

Ansonsten kann Dir wohl keiner die Entscheidung abnehmen.
Allerdings bin ich über jedes Rad im Fuhrpark froh, daß einen Nabendynamo hat, weil ich mir keine Gedanken machen muß, ob und ggf. wie lange ich im Dunkeln unterwegs sein werde (und auch tags immer mit Licht fahre).
 
Beiträge
860
Ort
Burgdorf, Region Hannover
Velomobil
Quest

..?
 
Beiträge
2.129
Ort
W + MS
Velomobil
DF XL
Liegerad
Steintrikes Speedster
Trike
ICE Vortex
Mein Trike paßt nicht ganz zu den oben aufgeführten Wünschen.
 
Oben