Snoek von Velomobiel.nl (war: Quest RS)

Beiträge
26.325
Nach dem Ausformen der Bodys klingt für mich nur nach der äußeren Hülle und somit vor dem zusammenfügen der Teile... Naja, da muss ich Jan mal fragen.
 
Beiträge
26.325
@Delta Hotel : Also beim Alpha9 hebt man einfach mit dem Kran das Bauteil sanft über die mehrere Meter große Einstiegsöffung hinein, während innen dann ein halbes dutzend Mechaniker das Teil in Position bringen und verkleben... :X
Aber ja, kann gut sein, dass alles getempert wird. Dachte eher die zwei Halbschalen werden getempert und dann anschließend zusammengefügt mit den anderen Innenteilen. Aber das wäre aufwendiger als alles auf einmal zu machen.

@berbr : Tempern erhöht den Vernetzungsgrad und man erreicht steifere und stabilere Bauteile. Desweiteren steigt die Glasübergangstemperatur (also die Temperatur ab der das Harz wieder weich wird). Das sorgt dafür, dass sich z.B. bei einem dunklen VM und Sonneneinstrahlung nichts verzieht.
 
Beiträge
7.298
Also beim Alpha9 hebt man einfach mit dem Kran das Bauteil sanft über die mehrere Meter große Einstiegsöffung hinein, während innen dann ein halbes dutzend Mechaniker das Teil in Position bringen und verkleben... :X
genau so, einfacher ist es wenn du die Positionen am Radkasten/Brücke genau benennen kannst so könnte bei der Produktion an den Stellen ein Losteil eingelegt werden und du hättest da Platz wo du ihn benötigst.

Und es erspart die Arbeit mit dem Kran.;)
 
Beiträge
1.568
Weis jemand, ob auch die innen eingeklebten Teile getempert sind? Ich empfinde den Wendekreis als überraschend klein und könnte auf ein bisschen verzichten, wenn ich dafür die Radkästen an den kritischen Stellen durch Erwärmung und leichtes umformen ein paar mm weiter von den Beinen wegbringen könnte. Sind ja nur zwei kleine Bereiche an denen das gemacht werden müsste.
Falls es durch Wärme nicht geht, wäre ein lokaler FVK-chirurgischer Eingriff wahrscheinlich auch nicht so ein Problem.
 
Beiträge
890
Nachdem jetzt mein Snoek schon einige Wochen bei mir steht kommt jetzt endlich mal ein Bericht von mir.
Ich habe ja auch ein DF-XL und wollte etwas schnelleres mit besserer Seitenwindstabilität.

Das Snoek fährt sich sehr beeindruckend. Es ist so viel ruhiger, stabiler als mein DF. Kreisverkehre lassen sich wesentlich schneller durchfahren, vermutlich weil der Schwerpunkt zu extrem tief ist. Trotz der sehr tiefen Sitzposition fühle ich mich nicht unsicherer als im DF.
Was mit auch auffällt ist, dass die Kraftübertragung noch besser ist. Es fühlt sich steifer an. Bergauf bin ich deutlich schneller aber womöglich ist mein DF nicht optimal in den kleinen Gängen abgestimmt oder hat irgendwo Reibungsverluste.
Das Snoek ist vom Antrieb auch wesentlich leiser. Ich fahre nur ohne Haube und mir fällt auf, dass viel mehr Luft auf den Oberkörper kommt. Beim DF bekomme ich den Fahrtwind eigentlich nur ins Gesicht. Die Einstiegsöffnung ist beim Snoek aus wesentlich länger.
Der Fahrkomfort hat sich auch verbessert. Es federt sich viel ruhiger aber mein DF braucht neue Gleitbuchsen. Vielleicht hat es auch damit zu tun.
Zur Seitenwindstabilität kann ich noch nicht sagen, da ich es erst ca. 50 km gefahren bin. Jetzt kommt natürlich gleich die Frage warum nur 50 km und ich somit auch zu den Problemen die ich (noch) mit dem Snoek habe:

Leider bin ich von der Größe und vor allem von der Schulterbreite am oberen Ende des möglichen. Von der Länge passe ich mit meinen 1,80 m noch gerade rein. Es gibt zwar etwas Kontakt mit den Oberschenkeln am rechten Radkasten aber das ist nur minimal. Ein größeres Problem ist, dass die Karosse leicht auf die Schulterknochen drückt. Auf Dauer damit fahren (länger als 1 Std.) wird unangenehm. Ich bin gerade noch mit der Sitzeinstellung am experimentieren. Der Sitz lässt sich zum Glück sehr einfach verstellen.
Mal schauen, ob ich das in den Griff bekomme.

DSC04073.JPG

DSC04081.JPG
 
Beiträge
26.325
@Kid Karacho : Soweit ich das gesehen habe, war der Sitz maximal weit vorn. Es musste sogar mittig unten was weggenommen werden, damit man ihn hinten noch weiter nach unten bringen kann. Sandro ist halt noch ein bisschen größer als ich und ich empfinde es schon als "Presspassung" (bin aber auch nicht gerade der schmalste um die Schultern rum)

PS. ich fahr auch am liebsten ohne Haube :) Die nutze ich bei VMs nur bei Schietwetter.
 
Beiträge
6
Hallo,
ich bin neu hier, hatte bis vor 2 Jahren ein DF und möchte mir jetzt bald wieder ein VM kaufen.
Gibt es für das Snoek eine bergtaugliche Übersetzung? Wie gut funktioniert die Belüftung bei niedrigen Geschwindigkeiten am Berg?
 
Oben Unten