Snoek von Velomobiel.nl (war: Quest RS)

Beiträge
1.607
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
...Wenn es denn mal zum Unfall kommt und wir dort FahrerInnen haben, die gerade so reinpassen - Kid sagte in dem YouTube-Video, dass er nur reingekommen ist, wenn er die Schultern gedreht hat, dann frage ich mich, ob das ein Problem bei Unfällen sein kann? ...
Die fehlenden Schulterpolster zum Dämpfung?
Oder wo siehst/vermutest Du neben der niedrigen Hutze noch ein Problem?
Falls Du nicht mehr aus der Kiste krabbeln kannst, wird Dich die Feuerwehr sicherlich befreien. Das schaffen die im Zweifelsfall auch bei verbeulten Blechkisten.
 
Beiträge
190
Ort
22397 Hamburg
Velomobil
Alpha 7
@winido : Tja, was sagt ein Mann, bei solch guten Fragen :

Antwort : Instinkt ! ( Zitat James Bond / Daniel Craig ) - Nein, im Ernst : Tja... was sind meine Bedenken : Ich glaube :

1. Das man näher dran ist am Aufprall und
2. Das man weniger Ausweichmöglichkeiten hat - wenn alles da bleiben muss, wo es ist, könnten die auftretenden Beschleunigungen der Körperteile größer sein, zudem kostet es bei einer schweren Verletzung wertvolle Zeit bis man draußen ist...


äääh ja, gebe zu, dass ist nur ein Gefühl... die Antwort : „Instinkt!“ gefällt mir aber besser... kurz : Ich habe keine Ahnung!:rolleyes:
 
Beiträge
1.607
Ort
Raum Kaiserslautern
Velomobil
Leiba x-stream
Na dann von Ahnungslosem zu Ahnungslosem:
Wenn man kippt schlägt man mit und ohne Luft der Schwerkraft folgend auf, es sei denn man hätte funktionierende Hodenträgertgurte o.ä., was den Weg begrenzt.
Bis die Füße aus den Pedalen frei sind macht der Rest vermutlich nicht mehr den großen Unterschied, denn wenn es eilig ist, wird die Feuerwehr nicht lange fackeln und die "Döschen" öffnen. Das geht sicherlich schneller als beim Auto.
Aber sieh Dir mal z.B. den Unfall von Sturmvogel an. Man rutscht "endlos" und schlägt im Zweifelsfall mit der Restenergie ein.

Falls sich Dir ein Auto in den Weg stellt und Du schlägst mit der Nase ein, platzt die Hülle mehr oder minder auf, der Tretlagerbaum wird sich verformen und Deine unteren Extremitäten werden ungeschickt belastet.

Fährt Dir ein Auto ins Heck, Splitter dort die Hülle und das Hinterrad verformt sich und macht sich ggf. noch auf den Weg in Richtung Sitz.
Wenn das nicht reichte um die Energie zu vernichten, dann wird es wohl sehr schnell sehr unangenehm und die Aussteigemöglichkeiten werden sehr schnell zunehmend uninteressant.
Wie das halt so ist, bei Fahrzeugen ohne relevante Knautschzonen.

Der Vorteil der Passgenauigkeit ist vielleicht eher, dass man nicht so leicht vorzeitig den Abflug macht und im Zweifelsfall länger in der (bis zu einem gewissen Grad) schützenden Hülle bleibt.

Mir fehlt allerdings die spezielle einschlägige Erfahrung und auf die kann ich auch getrost verzichten :D.
 
Beiträge
2.164
Ort
Rendsburg
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Challenge Jester
Wie kannst du das den Grafiken entnehmen? Es steht doch da nichts über die Strecke, ob Beschleunigung drinnen waren, ob Gefälle oder Steigung war oder wie die Asphalt Qualität war. Sollten das nur die Werte sein zum Halten der Geschwindigkeit, dann kann das mein SL auch.
Deswegen Tendenz.........

Wikipedia:
Unter Tendenz versteht man allgemein die – noch nicht abgeschlossene – kurzfristige oder anhaltende Neigung von bestimmten Bezugswerten, Daten, Ereignissen oder Polemik in eine bestimmte Richtung.
 
Beiträge
16.554
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Das wird wohl reinpassen...passte in meinen SL auch rein und wie man sehen kann....bis auf das kürzere Heck fast oder genau ?? gleich groß....
Nach dem Bild müsste ja jeder der in den SL passt auch ins Snoek passen....
Nur die Höhe der Karosse ist ja nicht ersichichtlich und evtl gewinnt der SL noch durch seine Fußhubbel ein paar cm.
 
Beiträge
16.554
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Here are a few data (DF in blue with the race cap and the pants; Snoek in Red with the race cap). Both DF and Snoek have the same tires, tubes and rims :
ein gewisser anderer Hersteller hätte nach diesen Date geschrieben:
Eine Neue Zeitrechnung hat begonnen!
Das VM erreicht Werte, die nie zuvor eine Muskelkraftfahrzeuge gesehen hat.
Es wird auf Jahre alles in Grund und Boden fahren!
Ach ja und alle Jünger hätten applaudiert statt kritisch zu fragen, ob die Randbedinungenen gleich waren.
 
Beiträge
1.045
Ort
Aurich
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Flevo Bike
Das wird wohl reinpassen...passte in meinen SL auch rein und wie man sehen kann....bis auf das kürzere Heck fast oder genau ?? gleich groß....
Wenn Du mal genau im Bild nachmisst, wirst Du feststellen, dass der abgebildete Milan tatsächlich mehrere cm breiter ist als der Snoek. Auch ist der für den Fahrer in der Länge nutzbare Raum beim Milan einige cm größer.
Die im Vergleich relativ voluminöse Kopfrippe beim Snoek ist allerdings sehr gut. Die wird aerodynamisch sehr gut sein und bietet wahrscheinlich den nötigen Platz für leichtes weiches Gepäck (Schlafsack, Jacke, etc.).
 
Beiträge
2.612
Ort
85560 Ebersberg
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Here are a few data (DF in blue with the race cap and the pants; Snoek in Red with the race cap). Both DF and Snoek have the same tires, tubes and rims :
Ich habe mal versucht, das zu interpretieren:
  • Die Leistungswerte sind ungefähr 15% geringer.
  • Auf der Webseite von velomobiel.nl steht, dass das Snoek eine 20% geringere Querschnittsfläche als das Quest XS hat.
  • Über die Querschnittsfläche des Quest XS habe ich nichts gefunden, aber es ist offenbar genauso breit wie ein normales Quest.
  • Über die Querschnittsfläche des Quest habe ich nur wenig gefunden; hier und hier wird was von 0.433 m^2 gesagt.
  • Über die Querschnittsfläche des DF XL habe ich hier gefunden, dass sie 0.417 m^2 beträgt.
  • Das DF ist kaum kleiner als das DF XL, nur etwas niedriger (und das auch nur vorne); also vielleicht 0.41 m^2.
  • D.h. 80% von 0.433 m^2 sind ungefähr 85% von 0.41 m^2.
  • => alleine der Unterschied in der Querschnittsfläche würde den Leistungsunterschied ziemlich genau erklären.
 
Beiträge
15.609
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
ein gewisser anderer Hersteller hätte nach diesen Date geschrieben:
Eine Neue Zeitrechnung hat begonnen!
Das VM erreicht Werte, die nie zuvor eine Muskelkraftfahrzeuge gesehen hat.
Es wird auf Jahre alles in Grund und Boden fahren!
Und wieder ein anderer hätte geschrieben dass die Daten wieder beweisen dass der Milan SL das schnellste Velomobil ist ;)
 
Beiträge
2.612
Ort
85560 Ebersberg
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
=> alleine der Unterschied in der Querschnittsfläche würde den Leistungsunterschied ziemlich genau erklären.
Moment, mir ist ein Fehler unterlaufen: Die Leistung ist ja nicht nur Luftwiderstand, sondern auch Rollwiderstand. Wie groß dieser ist, wissen wir nicht genau; nur, dass er bei beiden VMs ungefähr gleich sein muss (gleiche Reifen etc.).

=> Wenn man annimmt, dass der Rollwiderstand ungefähr die Hälfte des Gesamtwiderstands ausmacht, dann wäre der Leistungsunterschied im Luftwiderstand doppelt so groß.

Ursachen?
  • geschlossene Radkästen (im Vergleich zum DF) (wie @Kurbel richtig sagt, das DF hatte Hosen)
  • die insgesamt etwas gestrecktere Form
Aber ob das reicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.315
Ort
Dörphof
Velomobil
Alpha 7
Trike
ICE Sprint
Ich finde diese Bilder bisher als Größenvergleich ganz gut....kann man Pi mal Daumen abwägen was....nicht wer....reinpasst ...
 

Anhänge

  • IMG_6196.PNG
    IMG_6196.PNG
    320,1 KB · Aufrufe: 156
  • IMG_6197.PNG
    IMG_6197.PNG
    350,9 KB · Aufrufe: 153
  • IMG_6190.JPG
    IMG_6190.JPG
    131 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_6189.JPG
    IMG_6189.JPG
    89,2 KB · Aufrufe: 159
  • IMG_6188.JPG
    IMG_6188.JPG
    137,4 KB · Aufrufe: 154
  • IMG_6187.JPG
    IMG_6187.JPG
    121,6 KB · Aufrufe: 159
Beiträge
69
Ort
Franken
Man erkennt auf jeden Fall auch, dass es im Alltag vorne sehr oft Bodenkontakt geben wird. Ebenso das es bei mir schon beim Einstieg scheitern würde. Aber logisch, ist ja wie ein Maßanzug für eine kleinere Dame.
 
Beiträge
2.612
Ort
85560 Ebersberg
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Aber das DF war auch mit Hosen unterwegs, meine ich mich zu erinnern.
Danke! Du hast natürlich völlig Recht.

Aber Hosen erhöhen natürlich auch die Querschnittsfläche. (Der aerodynamisch wirksame Querschnitt wird natürlich reduziert, aber die Fläche in der Frontansicht erhöht; und nur die haben wir als objektiven Vergleich.)
Ich finde diese Bilder bisher als Größenvergleich ganz gut....kann man Pi mal Daumen abwägen was....nicht wer....reinpasst ...
Man sieht auch, dass das Snoek offensichtlich einen starken Radsturz hat. Besonders im Vergleich zum Quest. D.h. der Rollwiderstand sollte sogar eher höher sein, oder zumindest nicht geringer, was das geringere Gewicht bewirken würde.
 
Beiträge
69
Ort
Franken
@yirgacheff : Sounds great! Ive sell my DF because of the to straigt seat an problems with the "recumbentbutt". So the "Snoek" could be THE velomobile for me :)

@FrankenSam : Ich bin keine Dame! :)

Das habe ich schon mitbekommen...
Aber für Dich wurde es ja auch nicht entwickelt, oder? Hast eben das Glück das es Dir gut passt, weil Du wohl bei den Maßen deutlich unter dem aktuellen Durchschnittsmann liegst.
 
Oben