Skorpione koppeln

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von ACl, 06.10.2018.

  1. ACl

    ACl

    Beiträge:
    5
    Weil laut Hersteller ein Anhänger auch nur max. 40 kg haben soll. Kettwiesel plus Fahrer ist bestimmt schwerer - auch wenn hinten mitgebremst wird... oder nicht?
     
  2. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Welcher Hersteller begrenzt auf 40 kg?
     
  3. ACl

    ACl

    Beiträge:
    5
    HP Velotechnik für den Scorpion. Außerdem beträgt die max. Stützlast am Koppelpunkt laut Weber 4 kg. Also ich würde da kein Kettwiesel plus Fahrer dranhängen...
     
  4. welverwiesel

    welverwiesel

    Beiträge:
    3.634
    Alben:
    2
    Ort:
    59514 Welver
    Liegerad:
    ZOX 20 Z-frame
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Also ich habe jetzt schon einmal 6,5 Kilo gefunden. Und wenn es mich überkommt versuche ich das mal zu messen.
     
  5. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    9.430
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    warum sollen die eigentlich gekoppelt werden ?
     
  6. chrischan

    chrischan

    Beiträge:
    2.205
    Ort:
    Bramsche
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Flevo Racer
    #16:
    :p
    Aber ich habe den Verdacht, er will nicht (der Schwester von "er traut sich nicht").
    Gruß Krischan
     
  7. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    Hase bietet die Weberkupplung an, um seine Trikes ohne Vorderrad an Räder anderer Hersteller anzukoppeln, insofern hätte ich da überhaupt keine Bedenken, zumal beim Anhängen eins Tadpoles die Stützlast vernachlässigbar ist, weil es im Gegensatz zu den angehängten Deltas auf drei eigenen Rädern steht. Es geht hier also nicht um Übertragung einer Stützlast, sondern um die Übertragung von Zugkräften und Bremskräften, die beide auch relativ gering ausfallen, weil die zweite Person ja mittreten und mitbremsen wird.


    Nein! Erstens gibt es den Scorpion so nicht, denn die für die verschiedenen Modelle sind in der Bedienungsanleitung verschiedene zulässige Gewichte angegeben. Zweitens steht in der "Originalbetriebsanleitung und Wartungshinweise für HP Velotechnik Dreiräder, Stand Juni 2017" über Anhängergewicht schlicht nichts! Es stehen verschiedene Gesamtgewichte darin, die auch mit Anhänger nicht überschritten werden sollen, nämlich 160 kg für das fx und fs 26. Außerdem beträgt die maximale Stützlast 95 kg. Dass der Hänger nur 40 kg wiegen darf, gilt folglich nur, wenn das ziehende Scorpion bei gerundetem 20 kg Fahrzeuggewicht mit 100 kg beladen ist. Sitzt auf dem Scorpion nur ein Mensch mit 70 kg, ergibt sich eine Anhängelast von 70 kg, die Dame dürfte auf ihrem Scorpion also rund 50 kg wiegen. Die Stützlast ist irrelevant, weil das auf drei Rädern fahrende, angehängte Scorpion sich ja nicht auf der Kupplung abstützt.

    Allerdings gilt die zulässige Anhängelast mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für ungebremste Anhänger, bei angetriebenen und gebremsten Hängern würde ich die Grenzen deutlich höher ansetzen.

    Gruß, Klaus
     
    chrischan gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden