Skandinavientour - Vorbereitung und Bericht

Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute bin ich dann weiter gefahren. Brauchte einfach mal die letzten Tage eine Pause (habe ungefähr 12 Stunden pro Tag geschlafen). War wohl ziemlich platt. Naja, dafür heute dann ein paar schöne Bilder.

Bin heute erst mal nur 50 km gefahren.

IMG_20190804_093920.jpg IMG_20190804_103510.jpg IMG_20190804_124419.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute Morgen dann weitergefahren zum Nyheim Camping in der Nähe von Namsskogan. Sehr kleiner Campingplatz direkt an der E06.

Sonnst, war heute eigentlich nichts Besonderes, bis auf die Tatsache, das ich einen entgleisten Zug gesehen habe. Dafür habe ich heute dann ca. 80 km geschafft.

Der erste Teil geht dabei nur Berg hoch danach aber eine durchaus angenehme Bergabfahrt. Man sieht immer noch viele Baustellen für den Neubau der E06.

IMG_20190805_133358.jpg IMG_20190805_133601.jpg IMG_20190805_133610.jpg IMG_20190805_142927.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute ging es dann weiter. Glücklicherweise war die Etappe heute relativ entspannt. Es war fast nur Bergab. Was dazu geführt hat, das ich recht schnell die Strecke abgefahren habe und Teilweise eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h hatte in einen Bereich, wo nur max. 60 km/h zulässig sind...

Dafür gibt es heute Bilder von Campingplatz.

Anscheinend macht wohl so langsam mein Körper schlapp. Merke immer noch, das ich nicht vollständig erholt bin. Hoffe mal, das die nächsten Tage einfache Etappen bilden, so dass ich mich nicht ganz so sehr anstrengen muss.

IMG_20190807_095016.jpg IMG_20190807_095032.jpg IMG_20190807_134127.jpg IMG_20190807_193853.jpg IMG_20190807_193907.jpg IMG_20190807_194047.jpg IMG_20190807_194052.jpg IMG_20190807_194057.jpg IMG_20190807_194308.jpg IMG_20190807_194303.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

In Trondheim machst du einen Ruhetag oder fährst du über Östersund? In Idre muß du nächste Woche Samstag sein? Das sollte doch entspannt zu machen sein. Viel Spaß noch und gutes Wetter!

Ich wollte erst mal nach Trondheim fahren, dann weitersehen. Habe noch bis ende August Zeit. Dann muss ich erst in Idre sein. Wollte so um die letzte Augustwoche in Idre sein. So habe ich dann noch etwas Zeit, wenn was schief laufen sollte.

Zurzeit überlege ich, ob es noch geht, nach Oslo zu fahren. Muss mal schauen, wie ich das dann mache. Mit dem Zug, Fähre oder mit dem Rad? Genaueres kann/will ich erst sagen, wenn ich in Trondheim bin.
 

Ich

Beiträge
2.277
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Trondheim - Oslo sind 550 km. Auf der E6 für norwegische Verhältnisse recht flach. Die Strecke führt neben einem Fluss. Es gibt aber auch die alten Poststraßen, die auf halber Höhe lang führen. Dann hat man wesentlich mehr Höhenmeter, besten Asphalt und alle halbe Stunde vielleicht ein Auto. Ich weiß nicht, ob es auf der gesamten Strecke die alten Poststraßen gibt und ob es immer guter Asphalt ist. Ich bin dann doch wieder auf die E6 gegangen, weil sie die schnellere Straße ist. Aber oft hat man in Norwegen ein Straße an der einen Seite des Flusses, die alle Autos benutzen und an der anderen Seite eine mit sehr gutem Asphalt, wo ganz allein ist.
Ich bin damals auf dem Weg vom Nordkapp nach Hause von Trondheim kurz der E6 gefolgt und dann nach Tynset - Elverum - Kongsvinger abgebogen. Man verpasst dann eine landschaftlich schöne Hochebene (Dovrefjell) und fährt durch Wald. Das für mich faszinierende damals war, dass ich, nachdem ich einige Wochen im Gebirge unterwegs war und mich so an diese Landschaft gewöhnt hatte, auf einmal so bei Elverum in eine total flache Landschaft kam. Ein paar Schritte vom Zelt gelaufen (ich hab meistens wild gezeltet) und das Zelt war schon richtig weit weg. Im Gebirge war alles immer in der Nähe.
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute habe ich es "nur" bis nach Kvem geschafft. Kurz nach dem Start hat es dann angefangen zu regnen. Sonnst war wie immer, Berg hoch und Berg ab. Wenn ich das aber richtig gesehen habe, sollte es hoffentlich die nächsten Tage etwas besser gehen. Nicht mehr so viele Höhenmeter!

Und heute am Abend kam noch mal richtig was runter. War angenehm, dem Regen auf dem Zelt zu hören. Leider wird damit meine Wäsche nicht trockener...

Hier ein paar Bilder von Campingplatz:

IMG_20190808_205844.jpg IMG_20190808_205837.jpg IMG_20190808_205830.jpg IMG_20190808_205823.jpg IMG_20190808_205819.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute nur ca. 50 km geschafft in etwa 5 Stunden. War heute doch anstrengender, als ich dachte, und dann hat es noch angefangen zu regnen, sodass ich dann den nächsten Campingplatz genommen habe. Dass es dazu auch einen starken Wind mit Böen gab, erwähne ich nur so am Rande.

Dafür ist die Kulisse am Abend sehr schön.

Morgen muss ich dann in Trondheim ankommen, weil es die nächsten Tage Regnen soll, relativ starker Regen. Darauf habe ich irgendwie nicht so viel Lust

IMG_20190810_225043.jpg IMG_20190810_225022.jpg IMG_20190810_225009.jpg IMG_20190810_121551.jpg
 

Ich

Beiträge
2.277
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Morgen muss ich dann in Trondheim ankommen, weil es die nächsten Tage Regnen soll, relativ starker Regen.
Als ich in der Gegend war (2011) haben mir die Leute erzählt, dass in diesem Jahr der stärkste Regen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen sei. Ich habs verflucht und jeden Tunnel - eigentlich ist es ja da nicht so schön drin - genossen.
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

@Ich

Dann hatte ich wohl richtig Glück gehabt. (y)

Gestern bin ich bis nach Vikhammer gefahren (ca. 12 km von Trondheim entfernt) und hatte Glück gehabt. Es hat nur gegen Ende geregnet und dann auch nur sehr leicht. Daher bin ich recht trocken angekommen. Allerdings hatte es die Strecke mal wieder in sich. Alle Steigungen waren meistens um die 8-9%. Und kurz vor Schluss, auf dem Radweg gab es dann kurzzeitig mal so 13%. Mit vollem Gepäck macht das nicht viel Spaß. Waren dafür auch gut 90 km.

Heute regnet es den ganzen Tag. Allerdings mache ich heute auch einen Tag Pause. Morgen werde ich mir dann Trondheim anschauen und hoffen, das es besseres Wetter gibt. Und übermorgen muss ich mich dann entscheiden, wie es weitergeht.

Heute gibt es noch ein Bild am Tage von Koa Camping und sonnst alles von neuem Campingplatz. Und ja, der Flughafen war direkt am Radweg.

IMG_20190812_125426.jpg IMG_20190811_223406.jpg IMG_20190811_223401.jpg IMG_20190811_190538.jpg IMG_20190811_190529.jpg IMG_20190811_103106.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute bin ich mit dem Bus nach Trondheim gefahren. Ist schon interessant, wie schnell man mit der App ein Ticket bekommen kann. Gut, in Norwegen hat man ja auch richtiges mobiles Internet...

Was mir gleich am Anfang aufgefallen ist, ist die Tatsache, das sie hier anscheinend eine gut ausgebaute Radverkehrsinfrastruktur haben. Etwas Vergleichbares habe ich nur in den Niederlanden gesehen. Gut, ich habe auch nur einen kleinen Teil von Trondheim gesehen.

Hier ein paar Bilder von Tage:

IMG_20190813_171918.jpg IMG_20190813_171356.jpg IMG_20190813_171351.jpg IMG_20190813_171342.jpg IMG_20190813_171234.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

ich blieb heute in Vikhammer, weil ich mal wieder einen Tag habe, wo ich nur Platt bin. Und da sich das in letzter Zeit häufiger passiert ist, habe ich mich daher entschieden, zurück nach Idre zu fahren und nicht mehr nach Oslo. Ich hoffe mal, das ich nicht ins Übertraining gelandet bin. Anscheinend war die E06 zu Hart für mich.

Wenn ich in Idre bin und noch etwas Zeit haben sollte, werde ich wieder die Umgebung auskundschaften oder einfach nur ein Buch lesen.

Nestes Jahr kann ich ja wieder nach Schweden fahren, wenn ich will...

Hier noch ein paar Bilder von Campingplatz, diesmal mit Sonne:

IMG_20190814_201835.jpg IMG_20190814_201832.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute bin ich nur ein relativ kurzes Stück gefahren von ca. 30 km. Allerdings war dies wieder recht anstrengend, wegen den Steigungen bei 10%. War praktisch die gleiche Strecke, wie bei der Hinfahrt, nur das ich vor Stjørdal abgebogen bin. Da ich recht spät losgefahren bin, habe ich mich dann dafür entschieden, denn nächsten Campingplatz zu nehmen. Das morgen die ganze Zeit nur Berg hochgeht, sollte man vielleicht auch erwähnen. Ist dann die E14 nach Schweden.

Der Campingplatz liegt in der Einflugschleuse des Flughafens, an den ich vor ein paar Tagen vorbeigefahren bin. Da aber nicht so viel Flugverkehr da ist, stört es auch nicht so sehr.

Sonnst ist der Campingplatz recht angenehm.

Und natürlich: Musste heute eine Brücke nehmen, die nur einspurig ist. Als ich auf der Brücke war, kam dann schon auf der anderen Seite der Gegenverkehr. In Deutschland wäre die dann einfach weitergefahren, aber nicht so in Norwegen. Hat sogar noch etwas den Wagen zurückgesetzt, damit ich einfacher vorbeikommen kann. Habe natürlich, dann noch gewunken. War sehr schön, das es in Verkehr auch mal anders sein kann!

IMG_20190816_193804.jpg IMG_20190816_193615.jpg IMG_20190816_193608.jpg IMG_20190816_193600.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute gings dann weiter. Die Strecke auf der E14 war recht angenehm, da es kaum Steigungen über 5% gab. Gegenüber der E06 ist das deutlich angenehmer.

Heute in Meråker angekommen. Und gleich erst mal festgestellt, das es hier keinen Campingplatz gibt. Der, der mir von OsmAnd angezeigt wird, existiert nicht mehr oder wird noch aufgebaut (was richtig ist, kann ich nicht sagen). Also schnell nach anderen Unterkünften umgeschaut und festgestellt, das selbst google Maps nicht das Beste mittel dafür ist. Wurde irgendwo hingeschickt, wo es nichts gab (keine Unterkünfte!). Glücklicherweise konnte ich aber auf der Karte sehen, das es noch ein Hotel gibt, wo ich dann die Nacht verbringe. Warum google so einen in die Irre führt, keine Ahnung. Das Hotel wurde nicht so einfach angezeigt.

Na ja, so ist wenigstens das noch was geworden. Nur, heute gibt es keine Bilder und morgen werde ich voraussichtlich Norwegen verlassen und in Schweden ankommen, wenn nichts mehr schiefgehen sollte.
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

aus irgendeinen Grund, hatte ich gestern kein Internetzugang. Mobilfunk war nicht da und WLAN hat auch nicht funktioniert. Vielleicht war ich auch einfach nur an der Falschen stelle...

Gut, dann fasse ich mal zwei Tage zusammen:

Gestern habe ich dann Norwegen verlassen und bin bis Ånn gefahren. Dabei gab es landschaftlich viel zu sehen. Aber kurz vor der Grenze wieder Typische 5-8% Steigung, die noch etwas in Schweden vorhanden waren.

Heute war landschaftlich nicht so viel zu sehen, dafür aber nicht so starke Steigungen. Allerdings merke ich so langsam, das mir die Kraft ausgeht. Norwegen war doch etwas zu viel für mich.

Dafür liegt der heutige Campingplatz an einem Wasserfall (Ristafallet). Sehr schön und man hört die ganze Zeit den Wasserfall.

Hier die Bilder von gestern und heute:

IMG_20190819_171716.jpg IMG_20190819_171553.jpg IMG_20190819_171523.jpg IMG_20190819_171512.jpg IMG_20190819_171319.jpg IMG_20190819_171243.jpg IMG_20190818_153242.jpg IMG_20190818_152237.jpg IMG_20190818_141651.jpg IMG_20190818_141547.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

gestern bin ich schon in Östersund angekommen, allerdings so spät, das ich keine Lust mehr hatte, was dazuzuschreiben.

Unterwegs gab es kaum was zu sehen, bis auf eine Kirche. Und auf dem letzten Campinglatz habe ich noch ein Foto von Fluss, nach dem Wasserfall gemacht.

Ich weiß noch nicht, ob ich morgen weiter fahren sollte oder noch einen weiteren Tag Pause machen sollte, da ich auch heute ziemlich platt war und eigentlich viel geschlafen habe.

Hier die Bilder:

IMG_20190820_132113.jpg IMG_20190820_110206.jpg
 
Beiträge
758
Ort
Herne
Liegerad
Challenge Fujin
Hallo,

heute von Östersund nach Rätan gefahren. Gut, war die gleiche Strecke, wie auf der hinfahrt. Unterwegs habe ich dann zwei Vögel gesehen (keine Ahnung, was für eine Art).

Und dann habe ich festgestellt, das ich auf dem gleichen Campingplatz, wie ich ihn vorher auch genommen hatte, jetzt schnelles Internet per 3G habe aber nicht mehr ins WLAN reinkomme. Und nein, es liegt nicht am Passwort. Naja, so kann es gehen.

Hier die Bilder:

IMG_20190824_124409.jpg IMG_20190824_124359.jpg
 
Oben