Sitz an altem Hase Lepus (2008) wechseln - wie?

Beiträge
126
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Hallo zusammen,

ich trage mich mit dem Gedanken den Sitz meines alten Hase Lepus (Baujahr 2008) gegen einen damaligen XXL-Sitz auszutauschen. Ich habe mir den vorhandenen Sitz angeschaut und frage mich nun: Wie kann man den wechseln? Ich komme nicht dahinter, wie man den vom Drehgelenk herunterbekommen soll... der scheint nur aufgesteckt zu sein, aber ich erkenne keine Möglichkeit ihn abzuziehen (Schrauben oder ähnliches). Der kann doch unmöglich soweit auzubiegen sein, dass man ihn abbekommt (zumal er aus Stahl ist). Hat da jemand einen Tipp für mich?
 
Beiträge
126
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Ah verflixt, klar, Fotos... :sneaky:

Hier der derzeit montierte normale Sitz (lediglich kleiner als der XXL, ansonsten von der Montage her identisch) von der Seite, hinten und vorne. Man kann sehen, wie er unten auf der Klapphalterung steckt, aber dort ist keine Verschraubung. Auch ansonsten scheint der Sitz aus einem Stück zu bestehen - daher habe ich keine Ahnung, wie man ihn von der Steckverbindung unten abbekommen könnte.

$_57.JPG


$_573.JPG


$_574.JPG


$_575.JPG
 

Anhänge

Beiträge
327
Am Wiesel sind es zwei Schrauben, und das Drehgelenk + Unterlenker kann vom Rahmenrohr abgebaut werden.
Bei dir sieht man zumindest eine auf dem ersten Bild. Unter dem Unterlenker ist noch eine Inbusschraube. Sind beide gelöst klappt die Halterung in zwei Teile auseinander.
Bekommt du sie nicht auseinander schiebe sie nach vorne vom Rahmenrohr runter nach dem die Schrauben gelöst sind.
Ich würde am Sitz nix rumbiegen.
 
Beiträge
871
Ort
Kaarst-Büttgen 41564
Trike
Hase Kettwiesel
Hinten an den Befestigungslaschen ist doch ein Schnellspanner, den lösen. Die vordere Befestigung, ich denke dass die Rohre des Sitzgestells sind nur in der Kunststoff Halterung des Rahmenrohres gesteckt. Ich würde die Sitzbespannung in dem Bereich lösen und die Gestell-Rohre rausziehen, versuchen ob das vielleicht hilft?
Aber @Steinwiesel hat dazu etwas geschrieben. Versuch macht Klug.
Norbert
 
Beiträge
126
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Schnellspanner ist klar. Das ist ja auch offensichtlich. :)

Hätte nicht gedacht, dass tatsächlich die Sitzbespannung den Sitz unten zusammenhält. Ok, dann probiere ich das mal.
 
Beiträge
327
Mit dem biegen habe ich nur geschrieben weil ich schon nen Sitz beim Stahlwiesel geschrotet habe.
Und ja die Bespannung natürlich runter und die Befestigungs-Spanner hinten auch.
Viel Erfolg.
 
Beiträge
126
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Hinten gibt es ja nur den einen Schnellspanner unten, mit dem man die Sitzhöhe einstellt bzw. den Sitz ganz herausziehen und dann umklappen kann - oder meint ihr noch etwas anderes (weil von "die Spanner", also Mehrzahl, die Rede ist).
 
Beiträge
327
Ja du hast nur einen, ist der lose kann der Sitz schon nach vorne geklappt werden.
Dann die Sitzbespannung runter ...
 
Beiträge
11.854
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Hallo,

ich würde als erstes mal im Handbuch schauen, dort findet man auf Seite 52 (oder 51) eine Explosionszeichnung der Sitzbefestigung.

Gruß, Klaus
 
Beiträge
126
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Die Zeichnung kenne ich, die hilft aber nicht weiter. Zum Einen ist bei der Sitzbefestigung an meinem Lepus keine Klemmschelle links und rechts, sondern der Sitz ist wohl nur auf kurze Metallrohre links und rechts, die fest mit der Sitzbefestigung verbunden sind, aufgesteckt. Von aussen keine Klemmung, keine Schraube, nix. Zum anderen wurde die Aufnahme und der Sitz im Laufe der Zeit mehrfach geändert, beim Lepus Comfort sieht der Bereich anders aus als beim in der verlinkten Anleitung beschriebenem Kettwiesel/Lepus. Das Lepus Comfort hat einen anderen Sitz und eine andere Aufnahme, deswegen sind bei meiner Baureihe Sitze vom Kettwiesel auch nicht verwendbar. Es muss zwingend ein Lepus (Comfort)-Sitz sein.
 
Beiträge
2.269
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Eine weitere Option wäre noch, beim Händler seines Vertrauens oder sogar direkt bei Hase anzurufen - es fällt mir schwer nachzuvollziehen, warum das nicht die erste Idee ist, die umgesetzt wird ...
Dem TO jedenfalls viel Erfolg beim Sitzumbau (warum sich manche Leute erst informieren, bevor sie probieren, kann ich durchaus nachvollziehen, schließlich hat nicht jeder eine technische (Aus-)Bildung und weiß, wie man an solche Problemstellungen rangeht),
wolf
 
Beiträge
126
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Händler hat seit Wochen "Land unter" und ist kaum erreichbar. Bei Hase sieht es ähnlich aus. Es fällt mir schwer nachzuvollziehen, warum man denkt, das sei nicht das erste gewesen, das ich versucht habe, bevor ich hier nachfrage... ;)
 
Beiträge
11.854
Ort
40723 Hilden
Liegerad
Ostrad Presto
Trike
Sonstiges
Ich schaue auch immer erst, ob ich eine Reparatur oder Veränderung am Fahrrad selbst hinbekomme, bevor ich mich an einen Händler wende.
 
Oben