Shimano DH-3N80 liefert zu wenig Spannung?

Beiträge
9.049
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Also der Liefert laut Datenblatt 350mA.
Danke für die Korrektur, wird dann beim FH-C810 wohl auch so sein.
Für meinen hatte ich kein Datenblatt gefunden, die 1,5W erklären sich wohl aus der ursprünglich angedachten Verwendung für die Versorgung elektrischer Komponenten bzw. aus der Spannung eines dafür angedachten Pufferakkus: 0,35A * 4,2V = 1,5W. Die 4,2V lassen bei mir den Wunsch aufkommen, das Ding mal genauer zu vermessen und zu schauen, bei welcher Drehzahl hier 6Veff erreicht werden...
 
Beiträge
9.049
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
würde im Mango als Zwischengetriebe endlich die lästigen Akkus fürs Licht überflüssig machen.
Dafür kannst du evtl. die Lösung adaptieren, die ein Kollege an seinem Razzfazz nutzt.
Bei seinem Rad geht die Achse der Zugtrumrolle quer durch den Rahmen, und es ist nicht die Rolle auf der Achse gelagert, sondern die Achse im Rahmen. Er hat links an der Achse einen Flansch angebaut und dort den Nabenflansch eines Nabendynamos (SP-SD8) angeschraubt, der Stator wird von außen durch eine kleine Strebe festgehalten.
Ein Vorteil der Shutter-Precision-Modelle hierbei ist, dass die Radlager recht weit innen sitzen und man daher die Achse stark kürzen kann, ohne die Funktion zu stören. Dadurch kommt der Dynamo nicht so weit nach außen und der Flansch muss nicht so stark trichterförmig aufgehen, um um die Achse herum an die Nabenhülse zu greifen.
Man sollte dazusagen, dass er eine Drehmaschine hat und die zu benutzen versteht. Die Dynamoachse und die Rollenachse - in deinem Falle die Zwischengetriebeachse - müssen gut fluchten, sonst eiert die Drehmomentstütze außen ständig mit der Achse mit oder verspannt sogar die Lager. Das kann man zwar durch eine weichere Aufnahme an der Strebe kompensieren, aber dann wird es evtl. lauter, weil auch die Drehmomentabstützung weicher wird und der Dynamo ins Schwingen kommt.

Edit: Nee, ist ein Denkfehler drin. Das Zwischengetriebe ist ja ähnlich aufgehängt wie eine normale Radnabe, d.h. Achse geht innen durch und ist außerhalb der mitdrehenden Teile befestigt. Man kommt also mit drehenden Teilen nicht nach außen durch neben die Achsaufnahmen.
Aber ich lass es jetzt trotzdem stehen, vielleicht taugt das Konzept für andere Anwendungen noch.
 
Beiträge
1.246
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Es gibt Nabendynamo Trommelbremsen von SturmeyArcher.
Die werden IMHO auch einseitig angeboten (keine Ahnung von wem).
Ich hab mal bei Ginkgo angefragt. Sie haben noch Restbestände im Lager, bieten sie aber nicht mehr aktiv an; die seien wohl relativ polfühlig.
Hab mal den Preis angefragt.
/Ende OT (sorry 4 that)
 
Oben