Shimano Akku Reichweite überraschend gering. Eure Reichweiten?

Beiträge
48
Hallo,
ich will ein e-trike kaufen und habe mehrere (Lepus, Scorpion Plus, Advencer HD mit Sitzerhöhung) gefahren. Meine Probestrecke ist 54km. (Geteert und Betonierte Feldwege, 5 km Schotter, 200 Höhenmeter.

Sitzerhöhung 10-20 cm, brauch ich aus gesundheitlichen Gründen.

Mit 500 Wh Akku kam ich gerade so hin.
Ich war mit 15 er Schnittunterwegs also 3h und einige Minuten.
Motoren waren Simano 6000 - 50 Nm, 6001 - 50 NM, und 8000 glaube 70 Nm.


Ich bin erstaunt, denn bisher fahre ich upright mit Bosch Active Plus (50 Nm) und habe mit Tour bei 17-18 km/h , Reichweite von 80-90 km habe also am Ende noch einiges im Akku.

Bei der ersten Fahrt mit dem e trike dachte ich nich das evtl. der Akku des Leihrades einen Knacks hat aber nachdem sich das nun 3 mal so dargestellt hat ist es wohl so.
Ich gehe nun davon aus dass ich zukünftig 2 Akkus brauche. hm.Komisch,

Gedanken dazu:

Ich kann mir nicht vorstellen dass der Wirkungsgrad des Bosch so viel besser sein soll.

Ich bin mit Bosch 90% der Strecke Tour also mittlere Stellung gefahren. Mit Shimano 90 % Stufe Normal, also auch die Mitte
Nun, bin ichnoch zu schwach?
Vom Gefühl her habe ich mich mit dem Trike mehr angestrengt. Bisschen was muss ich getreten haben sonst würde der Motor bei Stufe Mittel nicht so ordentlich was abrufen (Drehmementsensor).


Was habt ihr für Erfahrungen
 
Beiträge
22.638
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Kommt sehr auf die Räder an. Ein hochgebocktes Scorpion Plus ist schon ein echt bleierner Windfang, der gern noch mit Bremsankern bereift ist. Wenn man das dann noch mit ein paar km/h mehr als aufm Up kombiniert, dann kann man auch mal fix das doppelte pro 100km verbrauchen . Und "Mittlere Einstellung" ist ungenauer als das Wochenhoroskop. Schau was an Geschwindigkeit gefahren und an Energie verbraucht wurde. Ansonsten ist ein Vergleich schwierig.

Theoretisch sollte der Shimano Vorteile haben, da der Bosch (was auch immer sich die Ingenieure dabei gedacht haben...) noch ein Zwischengetriebe zwischen Kurbelarm und Kettenblatt hat.

Gruß,
Patrick
 
Beiträge
555
Ort
Hildesheim
Velomobil
Quest
Liegerad
Sonstiges
Trike
AnthroTech Trike
noch ein Zwischengetriebe zwischen Kurbelarm und Kettenblatt hat.
Nicht mehr bei dem neuen Motoren. Einzig der Bosch CX arbeitet noch mit dem kleinen Kettenblatt. Der Active, Active Plus und der Performance haben nur dass Getriebe zwischen Motor und Kurbel wir alle anderen auch.

Vom Gefühl her habe ich mich mit dem Trike mehr angestrengt
Ich denke die geringe Reichweite kann daraus resultieren, das man nicht an das Fahren mit dem Liegerad gewohnt ist und mit weniger Umdrehungen und damit mehr Kraft fährt. Das ist anstrengender und braucht mehr Strom.

Johannes
 
Beiträge
48
Hallo Patrick

Der Active Plus hat kein Zwischengetriebe. Deshalb habe ich diesen auch gekauft.
Die Geschwindigkeit stimmt weil ich sie in beiden Fällen mit GPS gemessen habe.

Bezgl dem Energieverbrauch habe ich laut Polar mit allen trike immer mehr verbraucht.
Was der Motor verbraucht hat kann ich nicht einsehen da es ja gemietete trikes waren

Ich gebe dir ganz recht dass Stufe Mittel vollkommen ungenau ist.
Geht man mal davon aus das in allen Akkus wirklich die 500 Wh drin waren dann steuert der Motor bei allen trikes mehr Leistung hinzu als beim Upright, denke das kann man so sagen. Unischerheiten sind natürlich der Zustad des akkus.
Ich hatte auch gar nicht vor eine Messreiehe oder sowas zu fahren.

Ich hatte den Akku gar nicht auf der Rechnung. Mir geht es eigentlich nur darum welches trike meinem gesundheitlichen Problem am gerechtesten wird

Drum war ich nun überrascht das ich 2 Akkus kaufen muss. Und bin es immer noch.

Was ich nun dazu sagen muss ist, dass sich zwei mal genau diese Strecke mit einem upright mit shimano Motor gefahren bin und auch beim Upright die Reichweite zwar nicht auf 50% aber auch 75% abgefallen ist. Ok, ich weiß 100 Parameter unbekannt..
Trotzdem einfach mal so berichtet.

Was mich interessiert.
Fahren andere hier einen shimano und wie lange- wieviel Stunden hällt der Akku im Modus normal.

Das wäre interessant denn ich bin bestimmt nicht der aller stärkste. Dshalb wunderst es mich dass der Akku mit Normal nach 3 Stunden leer ist. Ganz gleich welche Geschwindigkeit Wiederstand usw.

vG
 
Beiträge
108
Ort
Karlsruhe
Trike
ICE Adventure
Was mich interessiert.
Fahren andere hier einen shimano und wie lange- wieviel Stunden hällt der Akku im Modus normal.

Das wäre interessant denn ich bin bestimmt nicht der aller stärkste. Dshalb wunderst es mich dass der Akku mit Normal nach 3 Stunden leer ist. Ganz gleich welche Geschwindigkeit Wiederstand usw.

vG
Ich fahre den Shimano Steps 6100 an einem ICE Adventure HD, üblicherweise neben einem eher schweren Fahrer noch mit einigem Gepäck beladen (denke das Systemgewicht dürfte bei 130kg +/- ein paar Kilo liegen). Meine Erfahrung im Moment ist das der Akku auf mittlerer Stufe ca. 50km oder etwas mehr + 200-500hm hält (bei den hm ist es sehr davon abhängig wie steil, wie sehr durch Abfahrten in welcher Steilheit ausgeglichen, etc).

Habe keinen Vergleich zu einem Up mit Motor, weiß aber vom fahren ohne Motor (ich nutze den nicht immer) das ich auf dem Trike für die gleiche Geschwindigkeit doch merklich mehr Anstrengung als auf dem Up brauche, v.a. bei diesen gemeinen fast unmerklichen Steigungen. Schiebe das auf das deutlich höhere Gewicht, mehr Stirnfläche + mehr Rollwiderstand. Der Wechsel der Reifen weg von den ab Werk montierten Marathon GT 365 hat da einiges gebracht...

Achja, in den Wintermonaten war die Akku-Haltbarkeit logischerweise nochmal deutlich weniger.

Da ich den Motor nicht unbedingt brauche bin ich aber auch mit einem Akku schon Touren von >70km und 700+hm gefahren - dann halt mit der Vorgabe den Motor nur auf Steigungen zu nutzen.
 
Beiträge
646
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Trike
Azub T-Tris 26
I use the same battery on two completely different pedelecs:

- upright with 250 W mid motor and 1 x 8 gearing = 7.5 Wh/km
- trike with 250 W geared hub motor and 3 x 8 gearing = 5 Wh/km

So a gain of 33% range with the trike, I am also faster on the trike without a motor and I can ride it to places I have never been able to ride an upright.

Sorry to add confusion but we are all different.
 
Beiträge
48
Ich fahre den Shimano Steps 6100 an einem ICE Adventure HD, üblicherweise neben einem eher schweren Fahrer noch mit einigem Gepäck beladen (denke das Systemgewicht dürfte bei 130kg +/- ein paar Kilo liegen). Meine Erfahrung im Moment ist das der Akku auf mittlerer Stufe ca. 50km oder etwas mehr + 200-500hm hält
Hallo Mmeike
Danke,
das beantwortet meine Frage.
Grob also 50 km auf mittlerer Stufe, das war bei mir genaus so.
Der mixed trike - shimano und Upright Bosch ist natürlich doof.
Ist mir letztlich auch egal denn ich bekomme kein trike mit Bosch.

Kurzum, mit dem trike brauche ich 2 Akkus.

vG
 
Beiträge
948
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Nun, bin ich noch zu schwach?
Vom Gefühl her habe ich mich mit dem Trike mehr angestrengt. Bisschen was muss ich getreten haben sonst würde der Motor bei Stufe Mittel nicht so ordentlich was abrufen (Drehmementsensor).
Die Reichweite eines Ebike ist von vielen Faktoren abhängig. Da ist es sehr schwer Reichweiten mit einander zu vergleichen.

Von Vorteil für dich könnte sein.
Wenn du bis jetzt noch kein Liegerad gefahren bist. Dann wirst du Recht schnell die spezielle Muskelatur aufbauen und den Motor entlasten. Was beim Hybridsystem E-Bike sich stark bemerkbar macht.

Bsp: 20km/h Gesamtleistung 120W

Motor 70W Wirkungsgrad 70% =100W Elektrischer Verbrauch
Du 50W
Ergibt mit 400W Akku 4h Fahrzeit
Also 80km

Motor 50W Wirkungsgrad 70%=70W Elektrischer Verbrauch
Du 70W
Ergibt mit 400W Akku 5 2/3h Fahrzeit
Also 116km
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
13
Ort
81375 München
Trike
HP Scorpion fs 26
ich hatte letztes Jahr in dem Thread meine ersten reichweiten Erfahrungen gepostet: https://www.velomobilforum.de/forum...fs26-steps8000-reichweite.56570/#post-1072073

2019 gab es noch eine 135km / 480hm Runde um die fünf Seen bei München, an deren Ende der Akku immer noch 2 leuchtende Balken hatte
und auch dieses Jahr habe ich schon eine Runde mit 132km / 420hm um München gemacht und immer noch 2 Balken im Akku

Diese langen Touren fahre ich größtenteils mit der ECO Einstellung nur an Steigungen / Brückenrampen rufe ich mehr vom Motor ab. In der Woche bei Pendeln bin ich nicht so geizig und bin meistens im Modus TRAIL unterwegs und lade nach 3 Tagen und insgesamt ca. 84km / 180hm den Akku, weil ich am 4. Tag nicht leer nach Hause fahren möchte
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Oben