Scorpion fs26 Feder Kettenspanner

Beiträge
34
Ort
OWL
Trike
HP Scorpion fs 26
Hallo Zusammen,

mein Scorpion fs26 mit pinion und neodrives mag die Kälte irgendwie nicht.
Erst nachdem ich ihm heute ein paar Minuten in der Sonne gegönnt hatte, waren die hydraulischen Bremsen und die Pinion wieder bedienbar.
Leider war vermutlich auch die Kette in einem der Führungsrohre festgefroren. Beim Versuch die Antriebseinheit zu bewegen habe ich wohl den hinteren Kettenspanner überdreht und dort ist die Feder rausgesprungen/abgebrochen. Könnte mir jemand eventuell ein Foto von gleicher Konstellation erstellen auf dem zu erkennen ist wie die Feder normalerweise aussieht ?
IMG_20210213_131849.jpgIMG_20210213_134745.jpg

Vielen Dank & Gruß
Ingo
 
Beiträge
34
Ort
OWL
Trike
HP Scorpion fs 26
Besten Dank. Also müssen die beiden geraden Endstücke offensichtlich gleich lang sein.
Sehr merkwürdig das an der vermeintlichen Bruchstelle eine Kerbe zu sehen ist.
Dann bin ich mal gespannt wie lange ich brauche eine neue Feder ran zu bekommen.
 
Beiträge
1.825
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Optima Baron
Trike
HP Scorpion fs
Ich würd anhand der Bilder sagen, sie ist nur über die Gegenhalteschraube am Käfig gerutscht. Die Federenden sind original nicht gleich lang. Feder also wahrscheinlich intakt, du mußt sie nur wieder korrekt einhängen. Dafür kann es sinnvoll sein, die große M6 Senkschraube (die die Achse für die Feder darstellt) zu lösen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick ist es kein Problem.

Grüße, Martin
 
Beiträge
230
Dafür kann es sinnvoll sein, die große M6 Senkschraube (die die Achse für die Feder darstellt) zu lösen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick ist es kein Problem.
Es gibt auch Versionen, die noch ohne diese Schraube ausgeliefert wurden. Da ist dann die Feder exakt an der Biegung gerissen oder gebrochen. Darauf hin hat mir HP eine Feder in die besagte Schraube gesandt, die bis jetzt hält.
 
Beiträge
34
Ort
OWL
Trike
HP Scorpion fs 26
Guten Morgen,
wenn ich versuche das kurze Stück wieder über die Halteschraube zu bringen, rutscht es spätestens beim spannen der langen Seite dadurch das sich die Feder beim spannen etwas zusammen zieht dann über die Schraube weg.
Ich habe als Provisorium die Feder nun gedreht so das die lange Seite hinter der Schraube bleibt und kurze mit einem kleine Stück Rohr/Hülse verlängert die gegen den Bolzen drückt.
 
Oben